1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.128
    Anzeige
    München - Der 2002 aus Deutschland ausgestiegene TV-Kabel-Mogul John Malone steht mit dem US-Medienkonzern Liberty Media offenbar vor einem Comeback im hiesigen TV-Kabelmarkt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.834
    Ort:
    Ostzone
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    Da isser....der weiße Ritter, der der DFL die Bundesligarechte für säckeweise Euros abkaufen wird :D

    Bei PREMIERE wird jetzt gezittert ;)
     
  3. radred24

    radred24 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Humax PR HD 1000
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    Ich habs geahnt, Unitymedia arbeitet mit Mogulen zusammen.
    Premiere wird sich wundern, nachher gibts bei Arena, mehr Bulispiele in HD.
    radred24
     
  4. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    2009 oder 2010 sollen wie kein Analog-Kabel mehr kriegen. Die Hausgemeinschaft wird dann wohl hoffentlich auf Satellit oder DVB-T wechseln.

    Ob Malone das wohl weiss ? Wieviel Prozent Klein-Nachfrager (1-10 Haushalte) machen, wissen wir leider auch nicht, aber das können riesige Prozentzahlen sein. Aber die Kleinen werden hoffentlich "weglaufen" und dann vielleicht nur die fetten Wohnblocks o.ä. und DSL-Wüsten (hier liegt T-Com-Glasfaser aber UnityMedia, "danke" Schwarz-Schilling) als Zwangs-Sklaven-Kabel-Kunden bleiben. Doof nur für die Vermieter/Kabel-Unternehmen die sich als Möchtegern-Versklaver/Abkassierer betätigen wollen: Bei Analog kann sich jeder ungefragt andocken, also muss jeder im Wohnblock zahlen. Bei Digital braucht man eine Decoder-Karte und das noch pro Receiver :-( Wer keine Code-Karte hat, muss 0 Euro bezahlen, weil er ja 0 Sender kriegt. Dummerweise sind ARD/ZDF unverschlüsselt digital im Kabel was mein Argument leider entkräftet. Aber ARD/ZDF kriegt man auch per DVB-T so das Kabelgebühr für CodeKarten-freie Kunden eigentlich Abzocke wäre. Doof nur, das alte Leute wohl scharenweise abgezockt werden (170,000 HD-Receiver letztes Jahr in Deutschland vs. 6% PVR-Durchdringung in Deutschland. Die 6% muss ja jemand gekauft haben.) und technisch keine Ahnung haben und viele auch nicht haben wollen.
     
  5. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    Schätzt Du Malone so inkompetent ein? Ich nicht.
     
  6. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    EMEA="Europe+Middle East+Africa“ zeigt, wo die uns einstufen (die haben dann einen Obermacker-Manager für die komplette "EMEA"-Region).
    Die haben zusätzlich falsche Vorstellungen die sie aus ihren Heimatmärkten übertragen, und wundern sich dann. Walmart die die EANs/Barcodes erfunden haben und wohl mit die besten DataMining-Anwendungne haben und eine hochgelobte Warenwirtschaft und Just-in-Time-Lieferung durchsetzen usw. haben z.B. in Deutschland versagt.

    Manche Investoren basieren auf Familien und Subunternehmen zu füttern und die OberFirma draufgehen zu lassen (Das Vierte vielleicht demnächst, Irgendwas mit Schiffbaufirmen und TochterVerkauf und Manager-Ratten vom Schiff auf die gute verkaufte Tochter-Firma). Manche Investoren basieren darauf, Dumme zu finden und als BauLöwe fett zu kassieren und dann das Projekt pleitegehen zu lassen (England-Tunnel, evtl. diese Hamburg-Tunnels, Hannover-Expo) weil man dort ja kein eigenes Geld drinstecken und fett kassiert hat (siehe auch Politiker-Klüngel z.b. für Gutachten, Beraterverträge,...). FreeNet, TCom sind weitere Beispiele für Durchsetzung egomanistischer Ziele zum Nachteil der Investoren.

    Evtl. muss UnityMedia wegen dem 2009/2010-Analog-Abschalt-Datum schnell noch verkauft werden weil dann die leere Hülle offenbar wird und zusammenbricht.
     
  7. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    Technisch bedingtes versehentliches DoppelPosting "entfernt".
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2008
  8. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Musterländle
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    in der Szene wird ja schon seit längeren gemunkelt das Unitymedia wieder bei der Bundesliga mitbieten will - jetzt ist natürlich klar mit welchen Geld
     
  9. radred24

    radred24 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Humax PR HD 1000
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    Hat der Murdoch etwa etwas mit Malone zu tun?
    Oder warum hat UM gerade Premiere an ihn vekauft?
    Weil Sandhu ihn gut kennt?
    radred24
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Liberty Media steht angeblich vor Deutschland-Comeback

    *hust* :eek: dazu schreibe ich jetzt mal nix ! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen