1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG TV mit integriertem Sat-Receiver "unzureichendes Videosignal"

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von petrakel, 10. Oktober 2016.

  1. petrakel

    petrakel Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin absoluter Laie und Neuling und bitte Euch um eure Hilfe :)

    Meinen LG-TV mit intregriertem Sat-Receiver habe ich per Scart-Kabel mit einem Thomson HDMI Recorder verbunden (AV1-Recorder mit Scart-Anschluß Fernseher). Sobald ich den LG-TV auf AV1 schalte, erscheint nur die Information "unzureichendes Videosignal". Dagegen lassen sich DVDs problemlos abspielen.
    Kann mir eventuell bitte jemand behilflich sein, dass mein LG TV auch wieder Sender anzeigt und mein Recorder wieder aufnimmt?
    Ich bedanke mich schon im voraus für Eure Hilfe
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Hallo,
    mal ohne jetzt die genaue Modellbezeichnung deiner Geräte zu kennen, du möchtest von deinen LG Fernseher das SAT-Signal zum Thomson Recorder per Scart-Kabel übertragen um es Aufzunehmen.
    Menü und DVD des Recorders kannst du über eine HDMI Verbindung und über Scart (Fernseher "AV1") am Fernseher sehen.

    Leider haben heute kaum noch Fernseher einen vollbeschalteten Scart- Anschluss, oft handelt es sich nur noch um einen Eingang, du brauchst aber für deinen Zweck einen Ausgang. Hier am besten mal in der Bedienungsanleitung schauen.
     
  3. petrakel

    petrakel Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    vielen Dank für Deine Antwort. Das Menü des DVD Recorders kann ich sehen über die Scart -Verbindung.
    Der LG Fernseher hat tatsächlich nur einen Scart-Anschluß.
    Gibt es hierzu trotzdem eine Lösung?
    Vielen Dank.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.960
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wenn es ein neuer Fernseher ist, wird der digital arbeiten. Dann empfängt der digital ein Signal, und spielt das digital ab. Das Aufnahmegerät über Scart wird nur ein analoges Signal verarbeiten können. Hierzu müsste der intern digital arbeitende Fernseher das Signal erst in ein analoges umwandeln, bevor er es am Scartausgang ausgeben kann. Ich glaube nicht, dass das irgendein Gerät heute macht. Vielleicht kann dein LG TV auf eine Festplatte aufnehmen? Hat der LG Fernseher einen USB Anschluss? Steht in der Anleitung was von DVR? Kannst du im Menu irgendwo DVR Timer setzen?

    Die Zeit der Scart Buchsen ist eigentlich vorbei, die passen wunderbar zu Telefonen mit Wählscheiben, zu Toast Hawai, zu groß gemusterten Tapeten und zu orange-brauner Innenausstattung...;)
     
  5. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wie viele Scart-Anschlüsse es sind ist egal, er muss auch als "Ausgang" verwendbar sein (Bedienungsanleitung).
    Beim Recorder muss es einer mit "Eingang" sein, hier musst du dann auf den entsprechenden Eingang" umschalten.
    Dazu brauchst du dann natürlich entweder ein vollbeschaltetes Scart Kabel oder du musst drauf achten welche Seite "Eingang und Ausgang" ist.

    Also erst mal abklären ob der Fernseher auch eine Scart-Buchse mit "Ausgang" hat, ohne geht es nicht.

    Am einfachsten du besorgst dir einen SAT Receiver (DVB-S2) mit USB PVR ready Funktion und eine externe Festpatte auf der du dann Aufnehmen kannst, wie z.B. denn einfachen Xoro HRS 8660: https://www.amazon.de/Xoro-HRS-8660...-Receiver/dp/B0168ZZD4S/ref=zg_bs_294291011_3
    Zusätzlich kannst du den Receiver dann auch über Scart mi den Recorder verbinden und hier mit dann Aufnehmen.
    Natürlich musst du den Receiver auch per HDMI mit den Fernseher verbinden.

    So kannst du aber wenn du nur einen SAT-Anschluss zur Antenne hast nicht mehr den internen Tuner des Fernsehers verwenden, höchstens wen du einen z.B. SAT-Prioritätsschalter verwendest geht es eingeschränkt.
    https://www.amazon.de/Hama-SAT-Prio...r=8-1&keywords=Hama+AB/SAT-Prioritätsschalter
     
  6. petrakel

    petrakel Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich habe mir nun zusätzlich für das Scart-Kabel einen Aufsatz gekauft, diesen kann man laut Verkäufer auf Ein-oder Ausgang einstellen.
    Aber irgendwie klappt es leider trotzdem nicht. Mit einem HD Kabel hat es leider auch nicht funktioniert.
    Leider weiss ich gar nicht was ein DVR Timer ist....
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn der TV am SCART-Anschluss kein analoges TV-Signal zur Aufnahme liefert, nützt solch ein umschaltbarer SCART-Adapter auch nichts. Diese Adapter sind nur nützlich, wenn nicht vollbeschaltete SCART-Kabel verwenden oder den Übergang von SCART auf Cinch-/S-Video/Composite-Video Verbindung realisieren will.
     
  8. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ja wenn der unbekannte LG Fernseher über Scart kein Signal Ausgibt (Ausgang fähig), dann bekommst du auch mit ein Aufsatz (was immer das sein soll) kein Signal.
    HDMI ist grundsätzlich entweder ein Eingang (beim Fernseher üblicherweise), oder ein Ausgang (z.B. Blu-ray Player).
    Nur z.B. beim AV Receiver gibt es mehrere Eingänge und ein/zwei HDMI Ausgänge.
     
  9. petrakel

    petrakel Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Sorry, dass ich Dir noch nicht den Gerätetypen mitgeteilt habe:
    Thomson DVD DTH 8654 DTH 8664 Anschlüsse: SCART Out (TV), SCART In (VCR), Komponenten Videoausgänge, Audio-Video Ausgänge, Koaxialer Audioausgang, Digitale Audio Video-Ausgänge, HDMI Out

    LG TV : LED TV LA 62 64 66 69 71 74 LN 57 L N 61 LN 65 Laut Handbuch werden analoge Videosignale von einem externen Gerät an das TV Gerät übertragen

    Vielleicht geht es damit?
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.960
    Punkte für Erfolge:
    213
    Um es kurz zu machen, ich hatte mal einen LG Fernseher, und der hat kein analoges Signal über Scart ausgegeben. Der hatte einen reinen Scart Eingang, und auch das nur über ein Adapterkabel weil im schmalen Gehäuse kein Platz für eine Scart-Buchse war. Ich bin auch ziemlich sicher, dass die meisten modernen Fernseher einen reinen Scart Eingang haben (falls überhaupt). Die wandeln das digitale Signal, welches sie intern verarbeiten, nicht in ein analoges um, damit es per Scart ausgegeben werden kann. Diesen Weg kannst du höchstwahrscheinlich vergessen.
     

Diese Seite empfehlen