1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG rutscht erneut in Verlustzone ab - Flat-TV als Sorgenkind

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.194
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der koreanische Elektronikhersteller LG schreibt bereits im zweiten Quartal in Folge Verluste. Insgesamt musste die Nummer Zwei im weltweiten Display-Markt zwischen Januar und März 2011 ein operatives Minus von umgerechnet 152,4 Millionen Euro hinnehmen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: LG rutscht erneut in Verlustzone ab - Flat-TV als Sorgenkind

    Kein Wunder wenn LG solche Stromfresser produziert. Die Konkurrenz bietet da mehr Stromsparpotential. Mein LG hat gerade einmal etwas mehr als 4 Jahre durchgehgalten. Damit gewinnt man keinen Kunden.

    PS:
    Ja, LG hat auch Stromsparar (bei LED), aber auch hier schlägt die Konkurrenz LG immer noch um Längen.
     
  3. Hawebe

    Hawebe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LG rutscht erneut in Verlustzone ab - Flat-TV als Sorgenkind

    Es klagen auch andere Hersteller z.B. Philips und Samsung.
    Gut das diese breit aufgestellt sind, sonst wären sie Pleite.

    Unterhaltungselektronikhersteller, die hauptsächlich oder nur vom TV-Geschäft leben und nicht quer subvensionieren,
    können nur mit Preisen überleben, die man von deutschen Herstellern kennt.
     
  4. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: LG rutscht erneut in Verlustzone ab - Flat-TV als Sorgenkind

    Ist schon verrückt, die machen sich gegenseitig fertig, bis nur noch 2-3 übrig bleiben, einer hat das Monopol treibt die Preise in die Höhe. Die 2 Andere werden geduldet.

    Oder wir haben irgendwann nur noch China, Taiwan No Name
     
  5. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: LG rutscht erneut in Verlustzone ab - Flat-TV als Sorgenkind

    Naja, die Marktsättigung tut sicher auch einiges dazu...
     

Diese Seite empfehlen