1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG kämpft mit Umsatzeinbrüchen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. August 2020.

  1. Insomnium

    Insomnium Gold Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    911
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Samsung UE 55" KS 7090 UHD TV
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick und
    XBOX One Leihgabe als UHD Player
    Anzeige
    Mir wird wohl leider nichts Anderes übrig bleiben. Der Q90R ist einer der besten LCDs, ich träume schon von den ganzen Testberichten und Videos über alle möglichen LCD und OLED Fernseher. Sony kommt mir nicht mehr ins Haus. Der XG95 war von der Software eine Katastrophe. Sky Ticket Fehlanzeigen, obwohl Play Store und der Regenbogen Effekt lässt einen Tagsüber nicht schauen. Der 65er hätte das nicht gehabt. Naja Panasonic hat keine 77er OLED und LG OLED sind einfach übertrieben teuer (Vorgänger). LG LCD (die Besten (!)) haben ein IPS Panel :rolleyes: Dann lieber ein kleines Werbefenster, aber dafür bestes Bild. Dolby Vision fehlt halt leider :cry: Aber die Werbung kann durch den Fire Stick umgangen werden.