1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

lg dvd player 1080

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von kingoptik, 16. Dezember 2011.

  1. kingoptik

    kingoptik Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,ich besitze seit 2 wochen ein lcd tv (40 zoll).wenn ich jetzt ein dvd film mir angucke ist das bild irgendwie nicht so gut.nun möchte ich mir ein dvd player von lg kaufen der das bild auf 1080p hoch skalieren kann.da ich null ahnung habe,habe ich jetzt 2 fragen an euch:

    1.wenn ich am tv per usb stick ein film gucke,wird dann automatisch hoch skaliert?da ein dvd film ja eine niedrige auflösung hat.

    2.wird die bildqualität von normalen dvds besser durch den lg dvd player mit hdmi?

    den wollte ich mir holen: LG DVD PLAYER DVX692H Preisvergleich Schnäppchen billig Angebot LG DVD PLAYER DVX692H
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: lg dvd player 1080

    Wenn Du das Bild nur hochscallierst wird das Bild auch nicht besser da das jetzt ja auch schon gemacht wird.
    Wenn Du jetzt ein hochwertiges Scartkabel mit RGB nutzt, kaum sichtbar.
     
  3. kingoptik

    kingoptik Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: lg dvd player 1080

    also heisst das mit anderen worten dann ich muss damit leben? oder gibt es sonst noch ne möglichkeit die dvd qualität auf dem lcd besser hin zu kriegen? habe als mit einem samsung dvd player via scart geguckt.da das bild nicht so gut ist,schaue ich im moment per usb auf dem tv filme.nun hatte ich aber gedacht wenn ich mir den oben genannten dvd player kaufe,wird das bild dann besser.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: lg dvd player 1080

    Dann solltest Du vieleicht mal Dein Scartkabel überprüfen. normal darf das Bild per USB Stick kein bischen besser sein wie direkt vom DVD Player.
     
  5. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: lg dvd player 1080

    Also als ich damals meinen Philips 5990 nicht mehr per Scart (afaik S-Video und/oder RGB) sondern per HDMI angeschlossen hatte, wurde das Bild deutlich besser!
    Besonders krass war dieser Unterschied z.B. im Vorspann von Blade zu sehen, wo die rote Schrift analog eingespielt immer völlig verwaschen war, per HDMI aber so knackscharf wie bei den TV-Ausstrahlungen.

    Also wenn es 'ne Möglichkeit gibt, einen DVD-Player per HDMI zu betreiben, würde ich immer diesen Weg gehen.
    :winken:
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: lg dvd player 1080

    Dann war das Scartkabel aber entweder nicht RGB tauglich oder nicht einzeln geschirmt. Einen Unterschied sollte man normal nicht erkennen können.
    Das deutet auf eine Composite übertragung hin. Das Signal läuft dann über den Pal Decoder was ja bei RGB nicht der Fall ist.
     
  7. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: lg dvd player 1080

    Eine unnötige Wandlung nach analog und wieder zurück, wird nie überzeugen können oder mit einer direkten Digital-Verbindung (HDMI) das gleiche Ergebnis liefern.

    Unabhängig davon, würde ich mir auch keinen DVD-Player zulegen,
    Blu-ray - Player sind stand der Dinge und für unter 100 Euro zu bekommen.

    Gruß Stephan
     
  8. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: lg dvd player 1080

    Also wenn dieser Unterschied mit drei TVs (Grundig 16:9 Röhre, Loewe Xelos LCD, aktueller LG aus Sig) und zwei DVD-Playern (Pio 444, Philips 5990) in verschiedensten Einstellungen, Kabelkombinationen (inkl. vollbeschaltetem, hochwertigem Clicktronic-Scart) und Signalarten (S-Video, RGB) zu sehen ist... dann schließe ich mal die Kabel aus und auch Quelle und Ziel waren jeweils richtig eingestellt. ;)
    Fakt ist bei mir (war besonders deutlich im 1:1 Vergleich mit dem Philips 5990, der zeitweilig gleichzeitig an Scart und HDMI hing), dass HDMI um einiges besser aussieht, als jede Analog-Verbindung! :winken:
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: lg dvd player 1080

    Kann ich wie gesagt nicht nachvollziehen. Normal darf man da keinen gravierenden Unterschied sehen da ja praktisch kaum Verluste auftreten. Das mit den Farben ist wie ich schon schrieb eindeutig ein Zeichen das der PalDecoder involviert ist was ja nicht sein dürfte wenn man den RGB betrieb benutzt. Bei Composite oder S-Video ist der Unterschied natürlich gravierend zu sehen. ;)

    Bei meinem Onkel habe ich den Receiver auch "nur" per Scart angeschlossen weil es mit HDMI ab und zu Probleme gibt (Typisches Philips problem mit aussetzern).
    Das Bild ist dabei auch nicht sichtbar schlechter.
    HDTV nutzt er sowieso nicht, da er da sowieso keinen unterschied mehr sehen kann.

    Das Bilöd ist damit aber nicht unbedingt besser (bei meinem Pioneer ist es sogar besser wie per BD Player ausserdem erzeugt der BD Player einen deutlich sichtbaren Layerbreak den es beim DVD Player nicht zu sehen gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2011
  10. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: lg dvd player 1080

    Der entscheidene Unterschied ist die 2-malige Signalwandlung. Das hochwertige Kabel und RGB selbstverständlich sind ist klar.
    Pioneer verwendet sehr hochwertige D/A-Wandler, ob es bei anderen Geräten (besonders im Niedrigpreisniveau) auch der Fall ist der eine Punkt.
    Der Zweite ist der A/D-Wandler im TV. Bei einigen aktuellen Geräten gibt es mittlerweile A/V- Eingang nur noch mittels Adapter. Womit ich wiederum zu dem Schluß gelange, die Hersteller hacken Analog langsam ab.

    Gruß Stephan
     

Diese Seite empfehlen