1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG: 8K-TV noch 2016

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Januar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die 8K-Auflösung im Heimkino kommt früher als gedacht: Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2016 bringt LG seinen ersten serienreifen 8K-Fernseher in den Handel. Im Rahmen der Super-UHD-Reihe handelt es sich dabei um einen LCD-TV, keinen OLED. Angesichts der Maße dürfte dies allerdings erst einmal ein Vergnügen für Superreiche sein.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Ofen

    Ofen Silber Member

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    290
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nun, von mir aus können die auch 25000K TVs auf den Markt bringen für 1 Fantastillionen Euro, aber wer brauchts? UHD wird genau so wie 3D als Seifenblase zerplatzen, egal wie viele K's.
    Die Hauptsache erst mal ein paar Freaks das Geld aus der Tasche gezogen.
    Keine TV Anstalt kann sich den Umstieg auf UHD leisten. Die sind ja noch nicht mal komplett auf HD umgestiegen. So wird UHD auf unabsehbare Zeit ein Nischenprodukt bleiben, welches dann vorwiegend, genau wie 3D nur auf Datenträgern verfügbar oder 1-2 Sender gegen Bezahlung als Pay TV zu sehen sein wird. --> Oder als Blender-Demo-Endlosschleifen in den Elektromärkten, bis alles wieder abgeblasen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2016
    Force, hans_georg und DT125R-Tom gefällt das.
  3. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    123
    Du bist aber ein ganz Schlauer...
    Die Entwicklung geht immer weiter.
    Bald werden nur noch UHD Panels gefertigt und es gibt keine HD Panels mehr...
    Wie sich das nur ein kleiner Verkaufssender, wie Pearl, leisten kann?:rolleyes:
     
    Yappa, Kai F. Lahmann und ahansi gefällt das.
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.641
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hier muß ich Dir ausnahmsweise mal recht geben. Aber dennoch, UHD ist fürs erste Nische und 4K bis maximal 8K reicht völlig für Privatgebrauch, Vor allem muß man es schaffen, 8K überhaupt erstmal wirtschaftlich über Sat/Kabel/internet übertragen zu können... :rolleyes:
     
  5. Jack68

    Jack68 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    Genau, dann wird man irgendwann einsehen, dass auch HD schon ein Irrweg war, alles "abblasen" und wieder zurück zum guten, bewähren SD gehen. Es gibt dann auch wieder einen Sendeschluß und Helmut Kohl wird nochmal Bundeskanzler. ;)
    Übrigens... auch das Farbfernsehen war mal ein Nischenprodukt.
     
    Yappa und KayHawayy gefällt das.
  6. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Und auch diesen Geräten wird noch ein Scartadapter beiliegen.

    Das die Industrie immer weiterentwickelt ist doch klar,
    was sollten denn sonst Verkaufs- bzw. Kundenbindungsargumente sein.
    Man braucht 3-4 Zahlenwerte um dem Durchschnittskunden ein Gerät zu verkaufen.
    Mehr kann sich der doch garnicht merken, von verstehen rede ich erst garnicht.
    Man sollte die durchschnittliche Lebenserwartung eines Gerätes angeben können,
    oder die zu erwartenden Reparaturkosten in den ersten 5 Jahren.

    Und es gibt nicht wenig Leute, die auch 20k für einen Fernseher ausgeben,
    B&O hat das jahrelang bewiesen.
     
  7. Ofen

    Ofen Silber Member

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    290
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das die Industrie das produziert was machbar ist und mit viel Werbung auch versucht an den Mann/Frau zu bringen ist keine Frage. Das genug Leute erst mal drauf rein Fallen ist auch klar. (siehe 3D Hype) Man kann natürlich UHD TVs produzieren in 4K, 8K usw. obwohl es noch gar keine Inhalte gibt und der UHD Standard noch nicht mal genau festgelegt ist/war. Wenn die Preise der Panels denen von HD Geräten entsprechen, bzw. keine HD Panels hergestellt werden, wird oder muss man dann ja UHD's nehmen. Der Zuschauer lebt mit der Hoffnung das es irgendwann mal passende Inhalte gibt.
    Du willst doch nicht etwa Pearl.tv mit einem richtigen TV Sender vergleichen?
     
  8. Ofen

    Ofen Silber Member

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    290
    Punkte für Erfolge:
    73
    Trotz deines Satireeinschlages, HD TV war und ist gegenüber SD ein rießiger Fortschritt, eine Wohltat für die Augen und ist trotzdem noch nicht zum Standard geworden. Ultra HD eher ein Luxus Goodie für Rießen TV's.
    Damit wir uns da richtig verstehen, ich hätte nichts dagegen wenn sich UHD zum Standard entwickeln würde. Ich habe auch gerne scharfe Bilder. Wie in meinem ersten Beitrag geschrieben, bin ich da aber eher skeptisch, das es dazu kommen wird.
     
    fullhdfan gefällt das.
  9. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    93
    Auch ich gebe Dir in dieser Hinsicht recht. Ich habe mir auch einen 4K TV von Sony gekauft. Egal ob bei Blu ray, Fotos und ersten 4K- Inhalten sieht das ganze Bild farbenfroher und schärfer aus. Selbst bei künstlich hochgerechneten HD- Inhalten ist das Bild besser. Der absolute Bringer sind auch die Bilder der UHD Testkanäle etc. Selbst die 4k Videos von Youtube sehen auf meinem neuen Bravia knackenscharf aus. Habe auch UHD- Inhalte von Amazon Prime Video getestet, ist allererste Sahne. Auch wenn es noch mit den 4k-TV Inhalten harpert, aber für meine Zwecke möchte ich schon jetzt nicht mehr gegen einen Full-HD tauschen. Bezahlbar sind die neuen Kisten ja auch schon. Also die Entwicklung geht in die richtige Richtung und 4 bzw. 8K ist nicht mehr aufzuhalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2016
    Patrick S und ApollonDC gefällt das.
  10. Grauhaar

    Grauhaar Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    53
    Beide bleiben Nischenprodukte. 3D ist auch auf fast jedem TV. Deshalb ist und bleibt es trotzdem ein Nischenprodukt.

    Oder hat HD+ schon nen 3D Kanal? Ups, HD+ ist ja auch nur ein Nischenprodukt :ROFLMAO: (ich schweife ab, sorry)


    Es wird sich, gerade in Deutschland, in den nächsten 10-15 Jahren nicht durchsetzen. Und danach machen wir nen Sprung auf 250K. Was für ein Blödsinn..
     

Diese Seite empfehlen