1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG 65LM620S oder Samsung PS59D550 3D

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Wilma80, 28. Juni 2016.

  1. Wilma80

    Wilma80 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Fernseher für meine Familie (drei kleine Kinder, mein Mann und ich).
    Da wir keine Unsummen dafür ausgeben wollen, möchten wir einen gebrauchten kaufen.
    Kurz zu den Fakten, wir haben derzeit zwei Geräte im Auge:
    LG 65 lm620s, 65 zoll, 3D, LED Display.
    Oder
    Samsung PS59D550 3D, Plasma, 3D, 59 Zoll.
    Der LG ist 300 Euro teurer aber wäre preislich noch im Rahmen.
    Der Abstand zwischen Sofa und Fernseher beträgt bei uns gute 5 Meter.
    Was ist denn besser, Plasma oder LED?
    Dann hab ich noch was über 3D gelesen. Shutter 3D und noch sowie anderes, was ist da besser? Weiß jetzt auch gar nicht was diese beiden Geräte haben!
    Naja, wie ihr seht bin ich ein absolutes Greenhorn was die Thematik angeht....und für jede Hilfe dankbar!
    LG Petra
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    LED Displays bekommst Du nicht. Das sind LCDs (mit LED Hintergrundbeleuchtung)
    Das hängt von der helligkeit in dem Raum ab. Bei sehr hellen Räumen sind Plasmas eher ungeeignet da dessen Maximalhelligkeit nicht so hoch ist.

    Dafür haben Plasmas aber ein viel besseren Schwarzwert und die Darstellung der Pastelltöne (zb. Haut) ist deutlich besser.
    Shutter Technik wird vor allem bei Plasmas verwendet und bietet die beste Trennung sowie die höchste Auflösung (bei Polarisationstechnik wird die Auflösung halbiert) Der Nachteil bei Schutterbrillen ist das die Aktiv sind und damit immer eine Stromversorgung benötigen (Akku oder Batterie).
    es kann bei bestimmten Beleuchtungen zu einem mehr oder weniger starken Flimmern kommen.
     
  3. Wilma80

    Wilma80 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Info!
    Gleich mal sauber meine Unwissenheit demonstriert. ;)
    Mich würde interessieren, was ihr bevorzugt, bzw. welchen der zwei Modelle ihr nehmen würdet.
    Danke!
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich persönlich habe einen Panasonic Plasma und würde den nicht mit einem LCD tauschen wollen (nichtmal wenn ich noch Geld dazubekommen würde). Nur bei einem OLED könnte ich irgendwann schwach werden.

    Aber wie gesagt das sieht jeder anders. ;)
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    Der Plasma spielt seine Vorteile erst in einem abgedunkelten bis sehr dunklen Raum aus, und bei dem Abstand (5m) sind die Nachteile der Polfilertechnik was 3D angeht vernachlässigbar. Bei 3 kleinen Kindern im Haus würde ich zu dem LCD/LED raten, die 3D Brillen für die Polfiltertechnik kosten (fast) nichts, da ist es auch egal wenn die beim Spielen kaputt gehen falls die mal rumliegen. Die Shutterbrillen sind deutlich teurer. Die hier sind zB. kompatibel mit der 3D Technik von LG: klick
    Ich hatte damals einen 10er Pack passive 3D Brillen für 10 Euro gekauft, da ist es auch egal wenn mal eine kaputt geht.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    abgedunkelt muss der Raum nur wenn die Sonne darauf steht. ;)
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    80% der Zeit sehe ich bei meinem OLED kaum einen Unterschied zu meinem früheren LCD. Nur bei dunklen kontrastreichen Filmen in dunkler Umgebung, zeigt der wirklich was er drauf hat. Da gibt's dann auch immer wieder einen echten WOW-Effekt.
    Die Frage ist wie oft man mit 3 Kindern Zeit für Filmabende hat, und ob man zudem auf Science Fiction / Horror oder Mystery Filme steht. Dann kann sich der Plasma schon lohnen...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja sicher ist das Bild dann besser wenn es dunkler ist, aber das trifft auf einen LCD auch zu. ;) (besonders wenn der vielleicht noch schlecht entspiegelt ist).
    Ich wohne auf der Ostseite und brauche mein Zimmer nie abdunkeln, es sei denn ich würde vormittags schauen.

    Abends habe ich eine LED Hintergrundbeleuchtung an. Bei 3D muss ich die allerdings aus machen da sie dann flimmert.
     
  9. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.185
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Gigablue UHD-Quad mit aktuellsten OpenMips-Image

    Wir wissen, dass Du auf der Ostseite wohnst. duckundweg:D
     
  10. Wilma80

    Wilma80 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke nochmal für eure Antworten.
    Es stimmt natürlich, dass die Zeit für Filmeabende begrenzt ist bei uns. Der neue fernseher soll v.a. alltagstauglich sein. D.h. ich will nicht erst abdunkeln müssen bevor ich schauen kann und besonders empfindlich darf er auch nicht sein. Der Hinweis mit den Brillen ist schonmal sehr gut.
    Eigentlich haben wir uns eben eh überlegt, dass wir auf 3d auch verzichten könnten, das hat uNS ehrlich gesagt schon im Kino nicht vom Hocker gerissen.
    Was haltet ihr von curved Fernsehern, sehen die nur schick aus, oder haben die noch andere Vorteile?
     

Diese Seite empfehlen