1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von toto1982, 20. Dezember 2010.

  1. toto1982

    toto1982 Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Ich werde mir in naher Zukunft einen LG 42 Zoll anlegen.

    Was könnt ihr mir zu diesen beiden Produkten sagen?

    LG42LE5300 derzeitiger Kostenpunkt: 680€
    LG32LE5500 derzeitiger Kostenpunkt: 750€

    Ich habe unter folgendem Link eine Vergleich auf der Hersteller-Seite gemacht:
    http://www.stephanrohling.com/bilder/sonstiges/VergleichLG42LE5er-1.jpg

    Bis auf den Netzwerkanschluss sehe ich keine wirklichen Unterschiede oder?
    Ist es das Wert?

    Würde mich freuen, wenn sich der ein oder andere dazu äußern würde

    Danke, Stephan
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2010
  2. toto1982

    toto1982 Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

    Keiner ne Meinung dazu?
     
  3. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

    Also ich hab 'nen 5500er (siehe Sig.) und bin recht zufrieden damit. Afaik unterscheiden sich der 5300 und 5500 auch noch durch die 100Hz-Technik. Zumindest nach den technischen Daten auf der LG-Homepage. Frag mich aber jetzt nicht nach Details, ganz verstanden hab ich's nicht. Denn "True-Motion" sollen beide haben und das ist ja eigentlich die 100Hz-Technik. :eek:
    Jedenfalls fehlt dem 5300er irgendwas, außer der Netzwerk-Geschichte.

    Das einzige was mich ein wenig stört, ist ein gelegentliches ruckeln bei der Blu-ray Wiedergabe. Da hab ich noch keine Lösung für gefunden, außer vielleicht "True-Motion" auszuschalten. :rolleyes:
    :winken:
     
  4. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

    Die unterscheiden sich ohnehin selbst innerhalb der eigenen Modellart im Panel.
    Der eine 5300 bekommt einen mit IPS Panel, der andere mit VA Panel oder auch andere, egal welche Serie grad.
    Egal ob 5300 oder 5500 etc ...

    Mal W (IPS) mal D (VA / TN ) in der Modellnummer.
    Bei LG weiss ich nicht mehr, was eigentlich Sache ist.
    Tests in Fachzeitschriften kann man völlig vergessen, da eh jedesmal mehrere Qualitätsstufen pro selber Modellserie rauskommen, je nach LG Lust und Laune und keiner weiss was er kauft.
    Ist doch schlimm sowas.

    Ich lieb meinen alten LG, aber aktuell sollte LG echt nen Riegel bekommen von der EU, oder die Gesetze geändert werden, dass man als Endkunde auch das bekommt was getestet wurde.
    Die schicken hochwertige S-IPS /IPS Panel Modelle an die Magazine und dann verkaufen sie dem Endkunden VA Panels Modelle oder was anderes, ganz grossartig sowas.
    Der eine oder andere Endkunde bekommt dann doch ein IPS Panel usw.

    Es ist also schwer zu sagen, was besser ist wenn eh jeder was anderes bekommt.
    Der eine bekommt ein gutes Display, dem anderen schieben sie schlechtere (VA ) , bis sehr schlechte Panels (TN) wie beim LCD Notebook unter.
    Und das erlauben auch ihre AGB, jederzeit die verbaute Technik zu ändern, auch wenn sie selbst auf Ihrer Seite schreiben, dass ab 32 Zoll gute IPS Displays verbaut werden.
    Egal ob sie für Testberichte dann die besseren IPS Modelle zur Verfügung stellen und wir uns danach orientieren.
    Und es ist ja auch nicht so dass es eine Folgeserie ist. Die verbauen schon grundsätzlich mehrere Panelmodelle innerhalb eines Modells. Und wer welches bekommt, ist Lotto.
    Es ist also somit schon bestimmt von vorneherein geplant gewesenen in ein und demselben Modell mal ein qualitativ gutes Display im selben anderen Modell einfach ein schlechtes Panel einzubauen.
    Auf dem Karton oder beim Onlinehändler/Fachhändler erfahren wir dazu natürlich nichts von diesen Unterschieden innerhalb ein und desselben Modells.
    In US Foren wird berichtet, dass teilweise selbst bei "Neulieferungen" der Tv s beim Händler z.B 30 Kartons stehen und dann 2 x einer dabei ist, wenn man Glück hat, der ein IPS Panel, erkennbar am "W" hat.


    Schaut euch mal die US Reviews bei Amazon.com hierzu an ( IPS / non IPS ) wieviele da nicht das erhalten haben, was sie eigentlich wollten.


    Interessanter Artikel zum Thema auch hier

    Panel-Lotterie bei LG
    http://www.binarus.de/articles/lg-lcd-tvs/lg-lcd-tvs.shtml

    und so als Beispiel sozusagen den sehr guten Profi Testbericht zum 37le5300 bei PRAD bei dem ganz klar steht, dass es sich eigentlich um einen sxy IPS Panel handelt.

    http://www.prad.de/new/tv/test-lg-37le5300.html

    nur verkauft wird der selten ;) an uns Endkunden.

    Weiss kein normaler Endkunde, wenn er sich nicht mit den Modellnummern auf der Rückseite des TV, oder dem Karton auskennt.

    Letztendlich wird uns dann, wenn ihr z.B ein "D" in der Modellnummer habt, ein völlig anderes anderes, schlechteres, billiger produziertes Produkt verkauft als das, nach dem wir uns seitens der Presse orientieren und wofür wir bezahlt haben.
    Wie die genaue Streuung IPS/VA/TN aussieht weiss keiner, aber sie existiert aktuell in mehreren Serien.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2010
  5. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Re: LG 42LE5500 oder 42LE5300 - Eure Tips etc.

    Lieber Toto,

    die letzte Verkäuferin, die ich gefragt habe, hat ausdrücklich vor LG gewarnt, jedenfalls im Bereich LED. Und Samsung taugt auch nichts.

    [​IMG]

    Was ist denn aus Deiner Sicht der Vorteil von LG?
     
  6. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

    @Azumi
    Interessant, wusste ich gar nicht, dass es da so ein Panel-Kuddelmuddel gab/gibt. :eek:

    Bei meinem 32LE5500 steht bei Modell-Nummer: 32LE5500-ZA
    Bei Modell-Code ist im Buchstabensalat auch ein W vorhanden. Also gehe ich mal davon aus, dass ich ein IPS-Panel habe. :confused:
    Baumonat ist April 2010.

    Aber letztendlich: Ich bin zufrieden mit dem Gerät, bis auf das gelegentliche ruckeln bei Blu-ray 24p-Wiedergabe. Muss ich nochmal mit True-Motion an/aus ein wenig experimentieren.
     
  7. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

    W sollte passen :)
    Du kannst ja mal sofern du eine Lupe hast die Pixel anschauen.

    Evtl sehen die so aus <

    das wäre dann S-IPS oder IPS "normalerweise"

    Im Hard Forum kannst du auch mal reinschauen zu dem Thema da sind Makro Fotos zu sehen.

    H-IPS vs S-IPS - [H]ard|Forum

    Amazon.com tauscht übrigens seit heute keine 5300 Modelle mehr aus, sondern erstattet nur noch den Preis.

    Verständlicherweise, denn die Kunden da ordern aktuell teilweise drei und mehr Tvs gleichzeitig um dann alle grad wieder zurückzusenden wenns kein ips ist :)
    Mehr dazu im Avsforum "LG LE5300 How Can You Tell It's an IPS Panel?"

    . Da gibts auch nen Chat von heute mit dem Support.


    Es wäre auch für den deutschen Markt sehr hilfreich, wenn Ihr euch, sofern ihr Zweifel habt für euer gutes Geld keinen LG mit IPS Panel zu erhalten direkt an Amazon wendet über das Kontaktformular.
    Ist echt kein Ding und je mehr hierzu fragen stellen wie in den USA umsomehr klemmen die sich bestimmt auch dahinter, was da denn so geht grad :)

    Direktlink:
    https://www.amazon.de/gp/help/contact-us/general-questions.html

    Um direkt zwischen den Modellen Vegleichstests zu machen, müsste nun einer von uns erstmal nen VA oder TN Panel LG behalten wollen.
    Ich habe mein "D" VA Panel Modell heute auch wieder zurückgesandt und nehme lieber mein Geld wieder.

    Bis ich sicher sein kann, dass LG wieder garantiert ihre eigenen selbst entwickelten grossartigen S-IPS / IPS verbaut und nicht "zusätzlich" wild gestreut beim selben Modell schlechtere Panels unter das Volk wirft, kaufe ich nix mehr.
    Was man nicht alles macht um Profit zu erwirtschaften ..haben die das so nötig grad?

    Ich habe aber noch nen älteren LG mit IPS und der ist super wie er sein soll.
    Was ganz grossartig wäre TPAU65, wenn du du einige Fotos der Schrägansicht für uns machen könntest in guter Qualität vom 5500 mit TV Programm :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2010
  8. toto1982

    toto1982 Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

    Danke für die Ratschläge und Tipps!

    So langsam merke ich dass ich immer anspruchsvoller werde, was bei den Preisen auch def. nicht verkehrt und eher wichtig ist.

    Der 5300 ist nun für mich def. gestorben. Überlege jetzt doch noch Hunni draufzulegen und den 8500 zu nehmen. Kann ich aber echt nicht mehr entscheiden bei dem ganzen wirr-warr. Der 8500 schneidet in machen test auf Grund der Spiegelung schlechter ab, gibt optisch wie ich finde aber mehr her und verfügt über 200Hz.
     
  9. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

    Hmm, spielst du auf die Blickwinkelabhängigkeit an?
    Die ist definitiv schlechter als bei meinem alten Loewe Xelos LCD anno 2005, oder dem FS P2 Monitor. Das liegt aber afaik an der Edge-LED Technik und dürfte sich bei sämtlichen TVs mit dieser Technik ähnlich verhalten. :eek:
     
  10. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LG 42LE5500 oder 42LE5300 Euer Tipp, Ratschlag ist gefragt

    Es gibt halt mehrere VA PAnels. Manche sind dem IPS wohl fast gleichzusetzen "P-VA" z.B.
    Ich habe z.B bei meinem zweiten LG der kein S-IPS ist dennoch einen sehr guten Blickwinkel.

    Das Super IPS ist, wie ich festgestelllt habe auch nur seitlich "farbecht" und wird nicht unscharf.

    Von oben draufgeschaut sieht das VA sogar besser aus, aber wer schaut schon von oben Fern ;) .

    Man sieht, wenn alles dunkel ist bei mir aber schon ein wenig die vier Ecken die heller sind, auch wenn es nicht sooo schlimm ist.

    Ich mache mal Fotos vom IPS 5300 von der Seite, dann können wir vergleichen.

    LE5300 - IPS Panel


    Seite

    [​IMG]



    Vorne

    [​IMG]



    Vorne

    [​IMG]


    Seite

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2010

Diese Seite empfehlen