1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lesen! Die wahre Neujahrsansprache des Kanzlers!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von SchwarzerLord, 31. Dezember 2003.

  1. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Anzeige
    Liebe Bürgerinnen und Bürger,
    ich bedanke mich für ihr Wegschauen beim kompletten Versagen der Bundesregierung. Es war ein Jahr voller Phrasen und Ankündigungen, und es ist uns auch ohne Gottes Hilfe gelungen das wenigste davon zu realisieren.
    Sie selbst haben es in 2004 in der Hand uns einen Denkzettel zu erteilen. Denken Sie an meine Wahlversprechen mit den 3,5 Mio. Arbeitslosen. Ich prangere Verschwendung und Mißmanagment deutlich an, wie sie meine Minister Stolpe (Maut) und Trittin (Fliegen in Brasilien) oder auch prominente Chefs auf höchster Ebene wie Gerster (schöne neue BMWs) betrieben haben.
    Unser Land steht vor dem Absturz in horrende Verschuldung, ist außenpolitisch isoliert und innenpolitisch handlungsunfähig. Leisten auch Sie weiterhin ihren Beitrag dazu, das wir diesen Kurs fortsetzen können. Sie dürfen sich sicher sein, so oft wie ich mein Ehegelübde gebrochen habe, so oft werde ich Sie auch weiterhin enttäuschen. Schauen wir zurück auf 2003: Da war das Dosenpfanddebakel, wir kaufen Atomstrom woanders ein, schicken unsere Soldaten kreuz und quer durch die Welt, können kein Maut-System installieren. Der EU-Konvent ist gescheitert, die Steuerreform kein großer Wurf, die Strompreise steigen wieder dank nicht vorhandener Regulierung. Die Rentenkassen sind leer, die Krankenkassen müssen weiterhin nicht sparen und Ihnen, liebe Landsleute, ziehe ich auch noch den letzten Cent aus der Tasche. So wahr mir der ungelernte Fischer helfe!
    In diesem Sinne,
    auf ein absturzreiches Jahr 2004.
    Ihr Häuptling untätige Hand
    Gehad Schrotter
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    du hast echt einen Totalschaden... sch&uuml

    (am Auto wohlgemerkt! Soll keine Beleidigung sein!)
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    @Schwarzer Lord, hätteste Dir sparen können. Ich will Schröder und Co. nicht in Schutz nehmen. Aber ob die Bilanz unter CDU-FDP anders ausgesehen hätte ist mehr als zweifelhaft. Immerhin hat er den bankrotten Staat von denen übernommen. Eine außenpolitische Isolation kann ich nicht entdecken. Seine Haltung gegen den Irakkrieg war richtig. Isoliert hat sich nur die USA selbst und tut es weiterhin. Private Frauenleidenschaften sollten auch privat bleiben und gehen außer der bunten Presse niemanden an.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Au Mann. Zu diesem Beitrag von SchwarzerLord fällt mir eigentlich nur das legendäre Nuhr-Zitat ein.

    Dümmer geht es kaum.

    Gag
     
  5. Der Verkuender

    Der Verkuender Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2003
    Beiträge:
    632
    Ort:
    .
    @Gag Halfrunt winken

    [​IMG]

    Der Verkuender
     
  6. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    @Michael: Die Regierung ist ein Totalschaden. ver&auml
    @Gag: Wem soviel Lob wiederfährt ... breites_
    @Eike: Hätte ist der beste Freund der Familie vielleicht-wäre-könnte. Nicht die Opposition ist im Amt, sondern die Regierung, die deswegen ja so heißt. Richtig, die Vorgängerregierung hat auch vieles falsch gemacht, aber das nützt uns genauso wenig für die Politik 2003/4 wie eine Betrachtung von Bismarck und Co. Die Frauengeschichten der Herren Ehebrecher Schröder/Fischer sind insofern bemerkswert, weil sie zeigen, wie leichtfertig und unbedacht diese Chaoten ihr Wort für etwas geben und es nicht einhalten!
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Okay, wenn Du derartig denkst, dann ist mir so einiges klar...

    Ciao und viel Spaß noch in Deiner begrenzten Welt. sch&uuml

    Gag

    <small>[ 31. Dezember 2003, 14:18: Beitrag editiert von: Gag Halfrunt ]</small>
     
  8. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Ach, du siehst da keine Überschneidungen? Viel Spaß in deiner angeblich grenzenlosen Welt der Gutgläubigkeit.
    Und denk immer bei Schröder dran: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht. Schröder hat fertig, basta.
    Mehr Lug und Betrug als in den letzten 5 Jahren verträgt D nicht mehr.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    Nun SchwarzerLord, Politik ist die eine Sache. Darüber zu streiten lohnt glaube ich nicht. Aber diese privaten Geschichten... Hoffentlich bist Du immer makellos und leistest Dir keine Fehltritte! Ich denke das kann bei jedem schon morgen passieren. Wo die Liebe oder sexuelle Begierde hinfällt...
     
  10. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Wer sich privat nicht im Zaum hat...
     

Diese Seite empfehlen