1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leitungen vom Kabel-TV für DVB-T nutzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ind4, 7. Februar 2011.

  1. ind4

    ind4 Neuling

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Ich bin relativ neu hier und muss gestehen, ich habe nicht viel Ahnung. Danke schon mal für Rücksichtsnahme;-)

    Ich möchte zukünftig auf die Kabelgebühren verzichten und auf DVB-T umschtellen.

    Kann ich die bisherige Verkabelung im Haus nutzen und einfach statt dem Kabelanschluss das Kabel vom DVB-T in den Hausverstärker stecken? Oder muss ich andere Kabel nutzen, andere Dosen, anderen Verstärker?
    Der Verstärker ist schon 20 Jahre alt und bedient aktuell nur zwei Geräte. Daran soll sich nichts ändern.

    Vielen Dank!
     
  2. S.B.

    S.B. Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Leitungen vom Kabel-TV für DVB-T nutzen

    Im Prinzip ja.
     
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.501
    Zustimmungen:
    2.355
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Leitungen vom Kabel-TV für DVB-T nutzen

    @ ind4: Du solltest dir vorher allerdings genau überlegen, ob dir die über DVB-T ausgestrahlten Programme ausreichen.

    Hast du schon getestet, ob in deiner Gegend auch Empfang per Zimmerantenne möglich wäre?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Leitungen vom Kabel-TV für DVB-T nutzen

    Bedenke aber das dieser für UHF ausgelegt sein muss, also auch über 470MHz verstärken muss.
     
  5. ind4

    ind4 Neuling

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Leitungen vom Kabel-TV für DVB-T nutzen

    Vielen Dank schon mal!

    Zimmerantenne ist leider nicht ausreichend. Das habe ich schon festgestellt. Mit einer aktiven Aussenantenne erhalte ich aber alle Programme mit guter Signalstärke und -qualität.

    Mir persönlich reichen die verfügbaren DVB-T Sender.

    Wie lang dürfen die Kabel nach dem Verstärker denn sein? Ob der für UHF
    ausgelegt ist, muss ich noch mal überprüfen.
     
  6. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Leitungen vom Kabel-TV für DVB-T nutzen

    Wenn du mit einer Außenantenne ein sauberes Signal erhälst, ist die Länge der Kabel relativ unkritisch, solange nicht Längen über 30m auftreten. Selbst 30m lassen sich aber mit DVB-T noch gut überbrücken, wenn nicht die allerbilligsten Koaxkabel verbaut wurden.
    Wenn die Außenantenne aktiv ist, sprich einen Verstärker enthält, kann dieser bereits ausreichend sein, und du brauchst keinen weiteren. Das hängt aber von der derzeitigen Verteilstruktur ab.
     

Diese Seite empfehlen