1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Lord_Juergilo, 12. Juli 2004.

  1. Lord_Juergilo

    Lord_Juergilo Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo, nach der Umstellung der analogen Kopfstation auf Digital mit neuem LNB und einem Multischalter, gingen die Programme in den meisten Zimmern problemlos.
    Nur im Wohnzimmer bekomme ich folgende Sender nicht sauber rein, d. h. nur kleine Quadrate mit knacken: DSF, SAT.1 , Pro7 & Kabel1.
    Allerdings bekomme ich SAT-Austria; Pro7-Austria & Kaebel1-Austria.
    Selbst nach dem kauf eines neuesn SAT-Receivers (Philips DSR5600)hat sich daran nichts geändet. Bei der Überprüfung der Signalstärke komme ich auf 10-20% die Qualität fast immer auf 100% liegt.
    Kann hier ein Leistungsvertärker was bringen, wenn ja, kann ich den gleich nach dem Multischalter an der Leitung für mein Wohnzimmer montieren.
    Ich dachte an den SVS 2-01 von Conrad.

    Viele Grüsse
    Jürgen
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

    Nein, der wird kaum was bringen, da er auch die Störsignale mitverstärkt. Ich würde eher das DECT-Telefon abstellen ;)
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.033
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

    Bei Suchen "DECT" eintragen!
     
  4. Lord_Juergilo

    Lord_Juergilo Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

    Hallo, ich habe mal bei meinem Telefon den Stecker gezogen und siehe da es geht.
    Jetzt weiß ich jedenfalls mal woran das liegt, auch wenn ich noch nicht weiß wie ich das abstellen kann, da ich absoluter Laie bin und mit den hier gezeigten Lösungen noch nichts anfangen kann.

    Vielen Dank
    Jürgen
     
  5. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

    "und mit den hier gezeigten Lösungen noch nichts anfangen kann."

    Zumindest weißt Du jetzt schon mal, daß die Störungen mit dem DECT-Telefon zusammenhängen. Einfachste Lösung ist, Telefon und Basisstation weiter vom Receiver/Koaxkabel entfernt aufzustellen/hinzulegen.

    Wenn Du bei größerem Abstand Probleme hast, hilft am ehesten neues Koaxkabel. Gutes Kabel hat ein Schirmungsmaß von 90db oder größer. Welches Kabel Du jetzt hast, steht leider nicht in diesem Beitrag. Auch durch das Abknicken / falsches Abisolieren beim Anbringen der F-Stecker kann man die Abschirmung kaputt machen.
     
  6. Lord_Juergilo

    Lord_Juergilo Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

    Mein Hauptproblem sind wahrscheinlich die zwei Schnittstelle.
    Man hat in dem Wohnzimmer 2 Radio und Fernsehanschlüsse samt Dosen angbracht. Allerdings von Dose B zur Dose A durchgeschliefen, sprich nur eine Leitung verwendet. Nun hat man beim Einsatz für Digital bei der Dose B nur die Kabel einfach zusammen gedrückt und mit Isolierband umwickelt. Ich habe das erstmal mit richtigen Steckern versehen, allerdings sind die aus Metall und ich denke das hier schon mal keine Abschirmung ist und ich nun mir für dies "Dose" eine Lösung finden muß.

    Grüsse Jürgen
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

    Am einfachsten und sichersten ist es, die beiden Kabelenden mit je einem F-Stecker zu bestücken und einen F-Verbinder dazwischen zu schrauben (IEC-Verbinder sind für Sat-Empfang nicht geeeignet).
     
  8. Lord_Juergilo

    Lord_Juergilo Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

    Von der Dose zum Receiver geht ein RG6/4 75 Ohm, langt das nicht?

    Grüsse Jürgen
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Leistungsvertärker bei schwachem Signal?

    Falls es sich bei dem Kabel um ein 75 Ohm Antennenkabel mit doppelter Abschirmung handeln sollte, wird das schon gehen. Wichtig ist aber eine ununterbrochene und vollständige Abschirmung und die ist nur mit F-Technik oder Spezialverbindern zu realisieren. Ein einfaches Zusammmenknüppern oder eine Lüsterklemme oder IEC-Kabelverbinder sind eine Einladung für jede Störstrahlung.
    Bevor du etwas mit Verstärkern anfangen kannst, muß das Kabel 100%ig in Ordnung sein. Verstärker taugen nur was, wenn tatsächlich Kabeldämpfung (aufgrund deren Länge, also mehr als 50 bis 100 Meter), oder Dämpfung durch passive Verteiler, die bei dir aber nicht vorhanden sein dürften, ausgeglichen werden muß.
     

Diese Seite empfehlen