1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonwalker5, 20. Oktober 2015.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    https://www.youtube.com/watch?v=Ew8frW54XGU

    Ich habe mir gerade dieses Video angeschaut und musste teilweise den Kopf schütteln, teilweise auch schmunzeln. Ideal sind die Zustände nicht, aber auch nicht so schlimm, wie die Boulevardpresse immer sagt. Die interessanteste Meinung wurde nur kurz gezeigt, nämlich was die Kinder denken und warum sie so reagieren. Eine Schülerin sagte, es sei langweilig.

    Langeweile gab es früher auf dem Gymnasium auch und das Verhalten der Schüler war nicht wirklich anders als im Video, vielleicht nur nicht in dem Ausmaß. Als die Lehrerin dann einem Schüler drohte, ihn die Schulordnung abschreiben zu lassen, wusste ich sofort: die Frau hat keine Ahnung, wie man mit Kindern umgeht.

    Wenn es an der Schule aber auch Sozialpädagogen gibt, können diese die Lehrer nicht schulen, wie man spannenden Unterricht macht? Es ist ein schwieriges Thema, aber vielleicht eins, das zu einer sinnvollen Diskussion hier führen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2015
  2. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Leider haben die Lehrer immer weniger das Interesse spannenden Unterricht mit gerechten Tests und Vorbereitungen zu machen. Zb hatte ich damals als unserer Ersatz Klassenlehrer für 3 Monate kam bessere Noten weil der Lehrer meinen Ruhige Art möchte. Zudem picken sich Lehre Lieblingsschüler aus und diese werden dann meist gefordert.

    Bei mir in der alten Hauptschule Klasse haben 3 Personen den Abschluss nicht geschafft. Sind dabei aber selber schuld. Die restlichen sind weiter auf die Schule und der Rest bezieht hart 4. Von den 4 Personen sind höchstens 3 Personen was geworden. Zum Glück habe ich damals eine Lehre angefangen.

    Darf man sich nicht wundern das die jungend keine Lust mehr hat.

    Gruß Kingbecher
     
  3. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.448
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Sorry, bei manchen sieht man sofort, daß die Schule versagt hat (jedenfalls in einem Fach) :(
    Es ist ja so einfach sich einzureden, daß die Lehrer keinen "spannenden" Unterricht mehr machen.
    Ich könnte ja jetzt so richtig loslegen, aber lassen wir das, ist wohl besser.:rolleyes:
     
  4. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Mach doch, dafür ist das Forum ja da.
     
  5. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.448
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Nein, lieber nicht. Wenn sich schon das Schulsystem nach der Dummheit der Schuler ausrichtet und das seit Jahren, muß ich nicht der einsame Rufer in der Nacht sein.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.381
    Zustimmungen:
    2.637
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Spannend? Gerecht?
    Für mich war Schule meist beides nicht.
    Die Lehrer waren keine Entertainer, sie haben versucht Wissen zu vermitteln. Das konnten die einen besser als die anderen, am Ende blieben ein Lehrplan, Hausaufgaben,Klassenarbeiten und Briefe an die Eltern.
    Wenn der Mathelehrer so betrunken in die Klasse kam, dass er nicht an der Tafel stehen konnte ohne sich abzustützen und seine Fahne mit "Rasierwasser" begründete, dann mussten wir da durch. Eine Beschwerde über Klassensprecher und Elternrat brachte eine Bestrafung der Schüler.
    Als Schüler lernst du halt, dass das Leben nicht gerecht ist, und dass du die Dinge selber in die Hand nehmen musst, wenn du willst dass sie nach deinen Vorstellungen ablaufen. Niemand schenkt dir etwas oder macht es dir besonders leicht! Wenn du dann noch begreifst, dass der Schulabschluss sehr wichtig ist für dein weiteres Leben, dann hat die Schule ihren Zweck schon fast erfüllt... ;)
     
  7. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Viele Gören verlassen sich auch auf Mutti und Papi. Die rücken dann mit Anwälten an und feilschen beim Lehrer um bessere Noten für die vermeintlich verkannte Marie und den verkannten Albert. :)
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.090
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Da muss ich dir zustimmen, das Verhalten der Schüler war eigentlich nicht so schlimm. Zwar nicht wirklich vorbildlich, aber Schüler sind eben nicht immer vorbildlich, und zudem ist es bei dem unintressanten Unterrichtskonzept und der Langweile auch nicht wirklich verwunderlich. :winken:

    Was mich aber mich aber eher schockiert:

    - die Leistungsschwäche der Schüler bzw. des Unterrichtsplans. Bestimmte und Unbestimmte Artikel haben wir in der 3. Klasse gemacht, in der 6. Klasse sollte es eigentlich an Sachen wie Textanalyse, Literatur, ... gehen.

    - die Zahl der "Kopftuchmädchen" ... auch wenn man aus einem islamischen Land kommt muss man in Deutschland kein Kopftuch tragen.

    - die geringe Klassenstärke. Nur 22 Schüler sind eigentlich geradezu traumhafte Lernbedingungen. Wir hatten in der 5./6. Klasse in der Regel so 27-30 Schüler in einer Klasse.
     
  9. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Ne. Leider haben heute immer weniger Eltern Lust darauf, ihre Kinder zu erziehen. Regeln gibt es keine, man darf alles machen. Die Lehrer sollen gefälligst die verkorkste Erziehung übernehmen, (dafür werden sie ja bezahlt :rolleyes: ) aber bitte nur mit Samthandschuhen und wehe man bewertet gerecht, dann marschiert man gleich mit dem Anwalt ein.

    Instrumente zur Maßregelung gibt es faktisch keine mehr. Mit welchen Sanktionen kann man da noch drohen? Vorallem, wenn es die Eltern eh nen scheiss interessiert?
     
  10. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Lehrer am Limit - Machtlosigkeit im Klassenzimmer

    Die Medien spielen aber auch eine Rolle. Erinnerst du dich noch an Bushido, der Frauen pauschal als "Nutten" bezeichnete? Seine Musik hätte verboten gehört.
     

Diese Seite empfehlen