1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD für Opa und Oma

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von mailer, 16. April 2009.

  1. mailer

    mailer Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo Leute

    Ich habe die Aufgabe für meine Großeltern (77+80 Jahre) einen Flachbildschim zu besorgen. Die hatten bisher eine Röhre mit eingebautem Receiver.

    Fakten:
    Preis: ca. 2000 € mit Sat-Receiver
    Größe: 37-42" , sind 42 schon zu Groß?
    Sitz-Abstand: 3,1 m, LCD wird an der Wand befestigt
    mindestens 100 Hz (schauen viel Sport) und Full-HD ist Pflicht
    Sollte guten Ton haben, da keine externen Lautsprecher angeschlossen werden.
    Der FS läuft 10 Stunden am Tag, sollte also lange haltbar sein.
    Sie schauen weder DVD noch Bluray, eigentlich nur öffentlich-rechtliche Sender, daher muß er auch mit SD-Signalen ein gutes Bild zeigen bis alle auf HD umgestellt haben.
    Stellplatz ist zwischen einem Fenster und einer Balkontür. Allerdings ist es nicht so hell, da ein Wintergarten angebaut ist.

    Meine bisherigen Überlegungen:

    Panasonic TX-L37V10E LCD
    Hat einen eingebauten Sat-Receiver

    Panasonic TX-P42GW10 Plasma
    auch nicht schlecht, aber hoher Stromverbrauch + kürzere Lebensdauer

    Samsung UE-40B6000
    Geiler LED-LCD aber ohne Receiver, Garantieverlängerung auf 5 Jahre soll bei Saturn 300€ kosten

    Sony KDL-40Z4500
    200 Hz und 5 Jhre Garantie!, eigentlich bisher mein Favorit, der Subwoofer soll aber hörbar brummen

    Philips? gibts da auch was gutes? eventuell mit Sat-Receiver?

    Bleibt die Frage nach einem Sat-Receiver wenn er nicht eingebaut ist.
    Ein HD-Teil mit schnellen Umschaltzeiten, Festplatte muß nicht sein, aber HDMI-Anschluß. Habe gehört das nicht jeder LCD mehr einen Scart-Anschuß hat.


    Vielleicht könnt ihr uns bei unserer Kaufentscheidung helfen.
    Ich wäre euch sehr dankbar.
    Man wird erschlagen von der Markenvielfalt.

    LG.
    mailer
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.339
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD für Opa und Oma

    In 3m Entfernung wirst du bis 42" kaum von Full-HD profitieren, und die ÖR Sender in Deutschland planen ohnehin erstmal nur 720p, also quasi nur HD-Ready Auflösung.

    Entweder gehst du rauf auf über 50", du verringerst des Sitzabstand auf 2m, oder du kaufst deinen Großeltern noch eine Playstation 3, sonst ist Full-HD nicht unbedingt nötig. ;)

    Abgesehen davon, ich kenne deine Großeltern zwar nicht, aber ich würde den Punkt BEDIENBARKEIT mal in die Prioritätenliste mit aufnehmen.

    Die Sony sind ganz nett, aber die 200Hz halte ich für weniger wichtig, ich würde dann eher zu einem größeren Modell raten, wie den 46W4500, statt des 40Z4500.

    Gruß
    emtewe
     
  3. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: LCD für Opa und Oma

    Ich würde ganz klar den Pana Plasma nehmen . Da der Schwerpunkt wohl eher bei normalen fernsehen sein wird und nicht drauf gezockt wird, kann man von einen LCD nur abraten, auch ist der Stromverbrauch in dieser Grössenordnung bei Plasmas und LCD`s in der Praxis ziemlich gleich hoch.
    Der eingebaute Multi Tuner(einfache Bedienung, da kein separater Receiver und zusätzliche FB notwendig) ist ein weiterer großer Vorteil des Pana und die Lebensdauer spielt bei dem Alter deiner Großeltern ohnehin keine Rolle :) .
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2009
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LCD für Opa und Oma

    könnten die, ohne jetzt böse sein zu wollen, überhaupt HD sehn ?
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.339
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD für Opa und Oma

    Die Frage wollte ich so direkt nicht stellen, aber ich habe diesen Hinweis in dem Vorschlag ein größeres Modell zu wählen versteckt. Ich denke ab 100" sieht man Full-HD in dem Alter dann auch ohne Brille. ;)
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD für Opa und Oma

    Ich rate auch zum Pana-Plasma, das gibt bei TV sicher noch das beste Bild.
    Stromverbrauch ist kein Argument, zu dem Thema gibt es genug zu lesen hier.
    Du kannst sicher mindestens 30 % von der Herstellerangabe abziehen, der Unterschied zum LCD ist dann marginal.

    Lebensdauer ist auch kein Thema mehr bei aktuellen Plasmas.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.339
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD für Opa und Oma

    Naja, das Thema hatten wir schon oft, in der Tat. Nur kannst du bei den LCD eben auch ein gehöriges Stück abziehen. Mein 40" LCD kommt jedenfalls mit 80-100W aus, im Energiesparmodus mit deaktivierter Bildverbesserung sogar mit 63W.
    Sind das etwa auch normale Werte für einen 40" Plasma?
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD für Opa und Oma

    Nein, darüber diskutiere ich nicht mehr.....

    Ich modifiziere meine Aussage wie folgt:

    "Du kannst sicher mindestens 30 % von der Herstellerangabe abziehen."

    Den Rest des Satzes streiche ich !
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LCD für Opa und Oma

    Ein Plasma mit 42" verbraucht im Mittel zwischen 70 und 90W bei optimalen Bildeinstellungen und minimaler Aussenbeleuchtung.
     
  10. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: LCD für Opa und Oma

    Das ist wohl eher der Grundverbrauch der Elektronik bei dunkelgesteuertem
    Bild. Da glaube ich das hier schon eher:

    [​IMG]

    Wobei ich damit nicht sagen will, dass ein LCD nun wesentlich weniger
    verbraucht.
     

Diese Seite empfehlen