1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laufend Aussetzer beim DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Reiner-Erwin, 22. November 2004.

  1. Reiner-Erwin

    Reiner-Erwin Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo, ich habe mir den DVB-T von der Firma Telesat mit dem Namen Starsat gekauft. Obwohl ich im Bereich liege, wo eine Zimmerantenne ausreichen soll, habe ich einen unbefriedigenden Empfang. Besonders in den Abendstunden ist das Bild häufig verschwunden. Ich wohne in Garbsen bei Hannover. Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit diesem Gerät? Es wäre nett, wenn mir jemand hierzu schreiben würde.
    Gruß Reiner.
     
  2. beelz

    beelz Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Laufend Aussetzer beim DVB-T

    Hallo Reiner-Erwin,da bis jetzt sonst keiner geantwortet hat ,versuch ich`s mal. Das Gerät kenn ich nicht, aber da ist einfach der Empfang nicht gut genug für eine Zimmerantenne. Die Angaben zur Empfangbarkeit sind glaub ich etwas zu optimistisch meistens. Versuchs mal wenn möglich mit einer Dachantenne. Die mußt du wahrscheinlich auf vertikalen Empfang drehen.(kommt glaub ich auf die Gegend an) Oder ich hab hier im Dvb-T Forum was über Selbstbauantennen gelesen die bestimmt besser sind als Zimmerantennen.Schreib mal was Du für eine Antenne hast.Mit Verstärker?
     
  3. Reiner-Erwin

    Reiner-Erwin Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Laufend Aussetzer beim DVB-T

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe nun mal folgendes gemacht. Auf dem Boden war noch eine Antenne für UHF und VHF. Die habe ich angeschlossen. Nun habe ich auf allen Kanälen außer bei dem 1.Programm eine Qualitätsanzeige von ca. 92. Nur die Feldstärke ist etwas zu gering ca. 50-60. Ich werde nun mal die Antenne für VHF vertikal ausrichten, mal sehen was sich da tut. Auf jeden Fall ist der Empfang jetzt schon viel stabiler als mit der Zimmerantenne. Übrigens, die beiden Antennen auf dem Dachboden arbeiten noch ohne Verstärker.
    Gruß Reiner
     
  4. beelz

    beelz Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Laufend Aussetzer beim DVB-T

    Hallo Reiner-Erwin,
    Du müßtest den Stab mit den vielen Streben so ausrichten, daß die Streben vertikal stehen und er auf den Sender zeigt. Verstärker sind übrigens fragwürdig, da sie Störsignale auch verstärken. Das heißt sie tragen zur Qualität eigentlich nichts bei.Verstärker braucht man eigentlich nur, wenn man sehr lange Leitungen hat oder das Signal auf mehrere Empfänger verteilt. Das heißt eigentlich hast Du, glaub ich, beste Voraussetzungen für einen guten Empfang. Der Receiver wird schon ok
    sein. Du mußt nur die Antenne möglichst optimal ausrichten.
    Gruß Beelz
     
  5. beelz

    beelz Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Laufend Aussetzer beim DVB-T

    Ach so meld Dich doch mal ob es geklappt hat
    Beelz
     
  6. beelz

    beelz Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Laufend Aussetzer beim DVB-T

    Ach so, meld Dich doch mal ob es geklappt hat!
    Beelz
     
  7. Reiner-Erwin

    Reiner-Erwin Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Laufend Aussetzer beim DVB-T

    Hallo,
    vielen Dank für die Zuschriften. Ich habe den Receiver umgetauscht gegen einen anderen ( Technisat ). Auch habe ich mich um die Dachantenne intensiv gekümmert. Wenn man nicht unmittelbar beim Sender liegt, ist eine vertikale Ausrichtung der VHF-Antenne sinnvoll. Ich habe beide in horizontaler Richtung ausgerichtet. Obwohl die Qualität und der Signalpegel nicht gerade berauschend sind, habe ich mit diesem Gerät beste Empfangseigenschaften ohne Aussetzer.
    Also, es ist schon ein Unterschied, welchen Receiver man sich zulegt.
    Gruß Reiner
     

Diese Seite empfehlen