1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lastschriftrückgabe bei gekündigten Verträgen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Lisa-Marie, 1. April 2004.

  1. Lisa-Marie

    Lisa-Marie Junior Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Für alle Leute, die ihren Vertrag zum 31.3. gekündigt und gleichzeitig die Einzugsermächtigung widerufen haben:

    Sollte Prämie-re am 1.4. unrechtmäßig die Kohle für den gerade beginnenden Monat abbuchen, dann sollte man bei seiner Bank direkt das Geld zurückholen. Dabei bitte darauf achten, dass der Kundenbetreuer den Textschlüssel "Keine Einzugsermächtigung" eingibt und nicht den Standardschlüssel "Widerspruch".


    Lisa
     
  2. Digi_Max

    Digi_Max Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Löbau
    Ich hatte meine Kündigung zum 29.Februar 2004. Trotzdem wurden mir für März die Gebühren abgebucht, obwohl ich die Einzugsermächtigung zurückgezogen hatte. Ich habe dreimal per Mail um Rücküberweisung gebeten, aber es kam keine Antwort. So habe ich mein Geld natürlich zurückgebucht.
    Daraufhin holte sich Premiere 6 Euro von meinem Konto, 3 Euro Bankgebühren und 3 Euro Bearbeitungsgebühren. Jetzt habe ich dort schon zweimal per Mail nachgefragt was das soll, aber bisher wieder keine Antwort. Meine 6 Euro werde ich mir ganz sicher auch wieder zurückbuchen.
    Es ist schon eine Frechheit, dass man für etwas zahlen soll, was man nicht verschuldet hat.
     
  3. F. Fries

    F. Fries Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ellwangen
    Das läuft aber im Prinzip aufs Gleiche hinaus. Premiere muss für die Rücklastschrift so oder so Bankgebühren entrichten, die sie zunächst vom Kunden zurückfordern werden (was natürlich in diesem Falle nicht gerechtfertigt ist).

    Die Buchungsschlüssel haben nur interne Bedeutung. Theoretisch ist es zwar so, dass ein Bankkunde, dessen Lastschriften zu oft wegen "Keine Einzugsermächtigung" zurückgehen, irgendwann vom Lastschriftverfahren ausgeschlossen werden kann. Das dürfte aber bei einem Unternehmen wie Premiere nicht so ohne weiteres passieren. Dessen Bank möchte P natürlich als Kunde behalten, da sie an jeder Lastschrift Gebühren verdient.

    Viel interessanter: wenn P abbucht, obwohl die Einzugsermächtigung (allerdings nachweisbar und rechtzeitig vor dem Abbuchungstermin!) widerrufen wurde, könnte man Strafanzeige wegen Betruges erstatten.
     
  4. chevie

    chevie Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2001
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Nürnberg
    Was ist wenn ich bei meiner Kündigung (per FAX) verrgessen habe den Passus mit der dann ungültigen Einzugsermächtigung anzugeben? Buchen die dann bist zum St.Nimmerleinstag ab und ich muß es immer wieder zurück holen lassen bis ich ihnen dann noch ein Fax mit den entsprechenden Zeilen schicke, oder stellen die den EInzug auch von selber ein?

    Chevie durchein
     
  5. Fireborg

    Fireborg Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn Dein Vertrag gekündigt ist und Du keine Leistung mehr beziehst haben die auch keinen Grund dafür Geld abzubuchen (sie liefern ja auch keine Leistung mehr). Also gibt es auch nix mehr was sie abbuchen könnten. Also wäre eine Abbuchung ungerechtfertigt und Du kannst sie zurückgehen lassen (was die viel Geld kostet). Egal ob Du denen die Einzugsermächtigung entzogen hast oder nicht!
     
  6. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.408
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    die rückbuchung kann man bis zu 42 tage nach der erfolgten abbuchung veranlassung, laut auskunft meines bankberaters ist das sogar für premiere kostenpflichtig (!), sprich das problem müsste spätestens dann erledigt, da premiere sicher nicht mehrmals die bankgebühren dafür bezahlen und sich die schnauze verbrennen will läc

    ciao ciao
     
  7. chevie

    chevie Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2001
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Nürnberg
    Ok, dann kann ich das ganze wirklich entspannt angehen, ich warte als mal ob (und wann) PREMIERE noch abbucht.

    Tnx, Chevie
     
  8. bennylein

    bennylein Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Humax HD 1000C
    D-Box 2 Nokia
    Hallo! Ich wurde heute früh von Premiere gekündigt
    da Preiserhöhung.Ich konnte unter der Tel.Nr.
    01805152500 keine Vergünstigung meines Abonnements
    rausholen.Ich habe auch kein Kündigungsschreiben
    erhalten.Dafür hat Premiere heute die Gebühren
    für April eingezogen,trotzdem die D-Box 1 schon
    wieder auf dem Weg nach Hamburg ist.Meine Last-
    schrift mit Premiere ist per Sonderkündigung ein-
    gestellt.Ich habe die Gebühren sofort zurückgebucht und warte nun darauf,was kommt.
    Ich werde mich nun an das Angebot von Kabel Deutschland halten.Das wird bestimmt ganz gut. breites_
     
  9. egon

    egon Junior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ammern
    und was ist wenn jemand wie zum beispiel ich der zum 31.03.04 gekündigt hat und gleichzeitig die einzugsermächtigung entzogen hat aufgrund des freimonats einen direktfilm bestellt? hat man da gleich wieder einen vertrag am backen? ich werd mich hüten was zu bestellen.

    egon
     
  10. bennylein

    bennylein Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Humax HD 1000C
    D-Box 2 Nokia
    Meine Rückbuchung der Premiere-Gebühr ist schon
    wieder bei mir eingetroffen.Jetzt werde ich mal
    sehen,was noch so folgt.Das Pay-TV Programm von
    Kabel Deutschland kommt erst im Mai.(Habe dort
    angerufen)Den Decoder dafür(Pace DS 210)gibt es
    nicht zukaufen,da er von Kabel Deutschland vertrieben wird.Es sind auch Premierekanäle bei.
    Ich werde mich im Mai überraschen lassen.Von Premiere bin ich jedenfalls geheilt.Ich habe die
    Faxen dicke von diesen ewigen Wiederholungen und
    den Unmengen an geschnittenen Filmen!!!! entt&aum
     

Diese Seite empfehlen