1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laptop (Wlan/Bluetooth) stört Mobilfunk

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von usercb, 30. Dezember 2008.

  1. usercb

    usercb Junior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    vielleicht hat jemand einen Rat. Seit kurzem arbeite ich mit einem Dell Latitude. Seitdem ist der Mobilfunk gestört. Handygespräche werden ca. alle 2-3 Minuten unterbrochen. Das ist sehr störend, auch für den Gesprächspartner, wenn ich mehrmals anrufen muß. Erst vermutete ich ein Defekt des Handys (Sony Ericsson) oder der Karte, aber auch mit einem anderen Handy (Nokia) und anderer Sim tritt das gleiche Problem auf. Deshalb bin ich sicher, daß es evtl. einen Konflikt mit dem Laptop gibt. Denn bei diesen aktivieren sich Wlan und Bluetooth gleichzeitig (Bluetooth kann man auch nicht deaktivieren, wenn Wlan an ist). Nur als Hinweis, beim Handy habe ich Bluetooth immer aus, wird also vom Laptop nicht "gesucht".

    Kann es denn wirklich sein, daß Wlan oder Bluetooth den Mobilfunk stört? Bei meinem vorherigen Laptop gab es keine so großen Probleme (Laptop ohne Bluetooth). Ich habe zwar keinen besonderen Empfang in der Wohnung, nur 2 Striche, aber daß Gespräche regelmäßig unterbrochen wurden, gab es nicht.

    Wenn ich woanders mit dem Handy telefoniere, funktioniert alles.

    Ich habe auch schon versucht, den Wlan-Kanal am Router zu ändern, falls hier der Fehler liegt. Aber dann funktioniert das ganze Wlan nicht mehr, so daß ich wieder auf Kanal 11 stellen mußte.

    Ich kenne einige, bei denen ein Handy das Wlan gestört hat, aber nicht andersherum.

    Danke für alle Tips.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Laptop (Wlan/Bluetooth) stört Mobilfunk

    Da eigentlich alle Beteiligten auf ihren eigenen Frequenzen arbeiten, sollte das auch normalerweise kein Problem sein.

    Der von dir beschriebene Effekt könnte durch Direkteinstrahlung oder mangelnde Trennschärfe verursacht werden, wobei ich letzteres auch eher ausschließen möchte, da WLAN und die Handy-Frequenzen eigentlich zu weit auseinander liegen.

    Da du ja schon so nur mäßigen Empfang hast, muss dein Handy die Empfindlichkeit des Empfängers erhöhen. Wenn dann weitere, stärkere Sender in der Nähe sind, dann strahlen sie in den Empfänger ein. Normalerweise sind derartige Störungen unerheblich, da das Nutzsignal höher sein sollte. Doch hier kann ich mir vorstellen, dass das Signal auf diesen "Nebenfrequenzen" so hoch ist, dass der Empfänger wieder zurückregelt und damit eben auch den Empfang des Nutzsignals verschlechtert.

    Gag
     
  3. usercb

    usercb Junior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Laptop (Wlan/Bluetooth) stört Mobilfunk

    Vielen Dank für die gute Erklärung!

    Wahrscheinlich muß ich mir dann ein 10m-Lan-Kabel kaufen und hoffen, daß es beim Arbeiten mit dem Laptop per Lan keine Probleme mehr mit dem Handy gibt. Da der Router in einem anderen Raum steht, wollte ich natürlich bevorzugt mit Wlan arbeiten. Aber es wird wohl nicht anders gehen.


    Danke :winken:
     

Diese Seite empfehlen