1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Landesmedienzentrale schreibt analoge Kabelfrequenzen neu aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Mai 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ludwigshafen - Die Versammlung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz hat in ihrer gestrigen Sitzung beschlossen, analoge Kabelfrequenzen in Rheinhessen, Vorderpfalz und Westpfalz für ein Programm mit lokalen und regionalen Bezügen neu auszuschreiben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. brechstange

    brechstange Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ICH HABE PREMIERE GEKÜNDIGT UND BIN STOLZ DARAUF!
    AW: Landesmedienzentrale schreibt analoge Kabelfrequenzen neu aus

    Endlich wird der ganze Digitalhype außen vorgelassen. Wer braucht schon Jugendschutz, Kopierschutz, Verschlüsselung, komprimierte Bild-/Tonqualität, HDCP, Ci+ usw.?

    Beim Analogfernsehen braucht man nur Strom- und Antennenkabel anschließen und schon kann man Fernsehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2009
  3. xoro

    xoro Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Philips DCR 5000
    AW: Landesmedienzentrale schreibt analoge Kabelfrequenzen neu aus


    Auf den Jugendschutz kann ich gut und gerne verzichten ... :D

    Tja naja da haben sich ja grad 2 Meldungen grundlegen widersprochen. Die einen jammern weil die digitalierung nicht vorran geht und prombt werden analoge Frequenzen neu vergeben. Wenn das kein Widerspruch ist.
     
  4. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.281
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Landesmedienzentrale schreibt analoge Kabelfrequenzen neu aus

    Somit wird die Digitalisierung weiter zurückgedrängt. Anstatt dass man die digitale Verbreitung der lokalen Fernsehsender weiter voranbringt.
     
  5. Sputnikus

    Sputnikus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Landesmedienzentrale schreibt analoge Kabelfrequenzen neu aus

    Einen Schritt nach vorn, und danach wieder zwei Schritte zurück. So wird das nichts mit dem digitalen Fernsehen.:rolleyes:
     
  6. ESPOS

    ESPOS Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Meine Wohnungsbaugesellschaft wechselt jetzt im Sommer auch den Kabelnetzanbieter, jetzt bin ich noch bei Kabel Deutschland, habe auch Kabel Digital schaue nicht mehr analog und mein neuer Kabelanbieter EWE TEL bietet digital nur noch ARD und ZDF digital an und hat lieber das veraltete analoge Fernsehen ausgebaut.Aber zum Glück gibt es in meinem Ort noch IPTV von der Telekom so habe ich seid kurzen digitales TV über T-Home.Denn auf das veraltete analoge Fernsehen wollte ich nicht zurück gehen.Ist schon eine Frechheit das eine Wohnungsbaugesellschaft mir vorschreieben will welche TV Programme ich sehen darf und welche nicht.
     
  7. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Landesmedienzentrale schreibt analoge Kabelfrequenzen neu aus

    @ ESPOS

    Na, da müsste aber zumindest noch Premiere bei dir im digtalen Kabel vorhanden sein. Selbst beim kleinsten Kabelanbieter, kann man Premiere abonieren.

    Ich würde mal bei deinem neuen Kabelanbieter anrufen und klären, was du ab Sommer empfangen kannst. Nur ARD und ZDF Digital, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
     
  8. ESPOS

    ESPOS Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Landesmedienzentrale schreibt analoge Kabelfrequenzen neu aus

    Ja Premiere ist auch verfügbar und Tele 5 aber RTL,SAT1 die großen Privaten nicht die waren noch bis Februar verfügbar die Baugesellschaft hatte mir bestätigt das die Privaten nicht mehr digital angeboten werden.Kabel TV ist eh eine blöde Erfindung SAT TV ist bedeutend besser.

    http://www.ewetel.de/pdf/P_Kabel_WHV.pdf
     

Diese Seite empfehlen