1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Landebahnbeleuchtung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von besserwisser, 30. Januar 2015.

  1. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    Anzeige
    Wie ist das eigentlich mit der Landebahnbeleuchtung?
    Sind die Leuchtmittel im Boden eingelassen?

    https://www.baden-airpark.de/uploads/media/Landebahn_nachts.jpg

    Wenn nicht, wie wird verhindert, daß Leuchtmittel kaputt gefahren werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2015
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.219
    Zustimmungen:
    6.861
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Landebahnbeleuchtung

    Jep, die sind fest im Boden eingebaut, wenn du die Bodenfeuer auf dem Asphalt der Landebahn meinst. Die können somit überfahren werden. Ähnlich wie diese Garten- oder Pflasterleuchten.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Unterflurfeuer

    Die Einweisfeuer vor der Landebahn oder Hindernisfeuer sind dagegen richtige Strahler.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2015

Diese Seite empfehlen