1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von bta98, 13. Juli 2007.

  1. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.939
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    na ja, schau her... man lernt nie aus ;)
     
  2. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    Mit "plutokratischer Oligarchie" hätte er eher Recht gehabt :LOL: Aber auch da hätten und haben Parteien, die nicht verboten sind, ein Existenzrecht.
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    14.430
    Zustimmungen:
    3.299
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    BRAVO für dieses Urteil. Ist doch immer wieder gut zu wissen, dass es wenigstens noch Gerichte gibt, die die Demokratie verteidigen und sich nach den deutschen Gesetzen richten!
    Die eigene Meinung und die eigenen Gefühle haben im Gerichtssaal nichts verlohren. Dort zählt nur das Gesetz.

    Aber war ja klar, dass sich die versammelte Gutmenschenfraktion wieder auf die Richter stürzt! Armes Deutschland!
     
  4. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    und wieder kann man andere abqualifizieren :D
    schon erstaunlich wie leute mit anderer meinung behandelt werden....
     
  5. Andreas3

    Andreas3 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    Du forderst aber logischerweise dann schon,das die NPD Mitglieder auch keine GEZ mehr zahlen dürfen,oder? :winken:

    Vielleicht sollte man nahrungsmittel auch nur noch nach einer Gesinnungsprüfung ausgeben?

    Schäuble stellt sich in zumindest in der Öffentlichkeit wesentlich Verfassungsfeindlicher,als die NPD,und auch der hat irgendwo ein Konto.
     
  6. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    Das ganze Problem ist doch sehr einfach zu lösen: einfach die NPD verbieten, dann erübrigen sich auch alle Diskussionen.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    Wenn die sparkasse vorgaben macht und sich jemand nicht dran hält dann ist eine Kündigung gerechtfertigt.

    Wir wären auch gekündigt worden wenn wir das Konto zu irgendetwas nutzen wofür es nicht gedacht ist...
     
  8. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    Hier herrscht mal wieder ein Superton, weil die üblichen Verdächtigen wie Nelli mehr als plumpe Anmachen nicht auf der Pfanne haben, und dann wird wieder drauf angesprungen wird. Als ob das was Ändern würde...

    Business as usual.

    Um mal auf das eigentliche Thema zurückzukommen: wie schon in der zitierten Nachricht erwähnt: die Sparkassen sind eine ö/r Einrichtung und stellen quasi eine Grundversorgung dar. Und da man heute ohne Konto nicht weiter auskommt, müssen die Sparkassen dann denen auch ein Konto führen. Ob sie wollen oder nicht.

    Würde die NPD dann mal doch wg. ihrer staats- und demokratiefeindlichen Ausrichtung vom BVerfG verboten, würde der Staat übrigens die Gelder einziehen. Aber solange es reichlich Doppelmitgliedschaften NPD/Verf.schutz gibt, wird das auch nicht passieren.
     
  9. Ramses04

    Ramses04 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    Eben nicht verbieten, das mystifiziert nur deren Ideen.
    NPD,DVU, Linkspartei, DKP, MLPD etc - Extremisten die sich verfassungskonform verhalten (sonst wären sie verboten) kann eine
    gesunde Demokratie (oder plutokr. Oligarchie;)) vertragen.
    Sobald kurzzeitig Mandate und Verantwortung erfolgen, demaskieren
    sich deren Repräsentanten von selbst als Phrasendrescher.
    Und haben vielleicht sogar eine gesunde Funktion, in dem
    durch die Auseinandersetzung mit ihnen, Probleme die ansonsten
    im Einheitsbrei der Mitte politisch korrekt und geflissentlich ignoriert werden
    öffentliches Interesse bekommen.

    Daß sich Anhänger des jeweils gegenüberliegenden Randlagers besonders
    für ein Verbot stark machen überrascht nicht - auch eine Art Demaskierung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2007
  10. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: LAG Rostock: Spasskasse muss NPD-Konto weiterführen!

    Wo verhält sich die NPD bitteschön verfassungskonform??