1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lösung für viele Maxdome Performance Probleme

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von rayman75, 18. Mai 2013.

  1. rayman75

    rayman75 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe nun eine Lösung für viele Maxdome Performanceprobeme gefunden.

    Wenn das hier schon mal gepostet wurde, dann bitte ich um Entschuldigung. Eigentlich ist es nicht sooo schwer, darauf zu kommen, aber der Kundenservice von Maxdome kennt diese Lösung offensichtlich nicht.

    Ich hatte mich an den Kundenservice gewendet, weil ich in den letzten Wochen immer wieder Aussetzer bei Filmen hatte, die teilweise so stark waren, dass man den Film abbrechen musste.

    Das Problem:
    Bei den Performance Tests kam ich beim Maxdome Downstream immer auf Werte von 10-12 Mbit. CDN1 lag ca bei 8-9 und CDN2 viel teilweise auf ca 1Mbit ab.

    Leider ist der Service vollkommen inkompetent und sagte letztendlich, nachdem man mir vielfach Rckrufe versprochen hatte, die nie kamen und ich immer wieder angerufen habe man könne mir nicht helfen und ich solle mich an meinen Provider wenden.
    Ich fragte dann, wie ich denn dem Provider das Problem schildern solle, da es an meiner Bandbreite ja definitiv nicht liegt.
    Ich konnte ja schlecht sagen, dass ich bei irgend einem Server irgendwo auf der Welt ein Bandbreitenproblem habe.
    Ich müsste also zumindest mal einige nähere Infos zu den Servern haben.

    Antwort: Die Serveradressen dürfe man nicht herausgeben.
    Ich fasste also noch mal zusammen, dass ich nun nach vielen endlosen kostenintensiven Telefonaten nicht einen Schritt weiter bin und sich der Kundenservice schlicht weigert, mir zu helfen.
    Der Mitarbeiter wünschte mir aber zumindest noch ein schönes Wochenende.
    Danke!!!

    Dass man die Serveradressen nicht rausgeben darf ist schlicht lächerlich, denn jeder, der in der Lage ist, das Script des Performancetests im Editor zu öffnen kann die Serveradressen im Klartext sehen!!

    Das habe ich dann auch gemacht und etwas recherchiert.

    Die Lösung in Kurzform:
    Da die Datenpakete offensichtlich erst drei mal um die ganze Welt reisen, bevor sie bei mir ankommen, habe ich meinen Router auf einen festen DNS Server eingestellt.
    Sinnvollerweise einen, den mein Provider selbst betreibt.

    Wie das geht ist ist je nach Router natürlich unterschiedlich.

    Jedenfalls scheint es jetzt stabil zu laufen.

    Liebe mitlesende Maxdome Mitarbeiter,

    Euer Kundenservice ist wirklich eine Frechheit.
    Ihr könnt mir doch nicht wirklich weismachen wollen, dass ihr von so was noch nie was gehört habt?
    Aber speist Eure langjährigen Kunden lieber weiter mit Standardantworten ab, wie "liegt am WLAN" oder "wenden Sie sich an Ihren Provider".

    Wenn es eine echte Alternative für mich gäbe, würde ich heute noch kündigen.

    Freundliche Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende!
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Lösung für viele Maxdome Performance Probleme

    Ähm, Du bekommst normalerweise immer eine feste DNS-Adresse vom Provider bei der DSL-Einwahl zugewiesen (wen Du nicht der Meinung warst das ändern zu müssen). Und der DNS-Server hat absolut nichts damit zu tun, welchen Weg die Datenpakte zu einem bestimmten Sever nehmen.
    Ein DNS-Server löst einen Servernamen zu einer IP-Adresse auf. Welchen Weg die IP-Adresse dann nimmt, wird an anderer Stelle bestimmt.

    Ich tippe mal eher darauf, dass ein Neustart Deines Routers hier (zeitweise) was gebracht hat.
     
  3. rayman75

    rayman75 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  4. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Lösung für viele Maxdome Performance Probleme

    Ja, hier bekommst Du dann auch eine andere IP-Adresse.

    Die Frage ist doch , warum Du vorher einen anderen DNS-Server verwendet hast.

    Ich denke mal, für die Mehrzahl der Problemfälle dürfte das nichts bringen, da sie ihre DNS-Konfig nicht geändert haben.
     
  5. rayman75

    rayman75 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Lösung für viele Maxdome Performance Probleme

    Ich hatte vorher auch nichts geändert.

    Kann natürlich sein, dass das jetzt nur Zufall ist.
    Ich hoffe aber nicht.

    Ich werde mal ein paar Tage testen und berichten, ob es dabei bleibt.

    Aber warum soll ich eine andere IP bekommen, nur weil ich einen anderen Name Server verwende?
     
  6. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Lösung für viele Maxdome Performance Probleme

    Lies Dir nochmal Deinen verlinkten Artikel durch.

    Das hängt mit der funktionsweise von DNS im Internet zusammen. Der für die Maxdome-Adressen zuständige DNS-Server erkennt zu welcher Lokation der DNS-Server gehört, von dem die Anfragen reinkommen (dein konfigurierter DNS-Server).
     

Diese Seite empfehlen