1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von cbch26, 4. Januar 2010.

  1. cbch26

    cbch26 Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag Sl 100 Hd
    Edision Argus
    Anzeige
    Bei mir trat das Problem auf,daß 2 2,5"Festplatten gleichen Typs immer mal wieder nicht erkannt wurden,oder sogar die Aufnahme abgebrochen wurde.Gelegentlich kam auch die Meldung,die Platte wäre zu langsam.
    Heute hatte ich richtig die Nase voll.Also Multimeter geschnappt und fündig geworden.
    Am USB-Anschluß auf der Platine gibt es eine gute Stelle.
    Den roten Draht für die 5Volt habe ich am Stecker auf der Platine abgeschnitten.Dann Lötpistole genommen - der Lötkolben für feinere Arbeiten hat sich leider vor einiger Zeit verabschiedet - und diesen Draht an der aufgezeichneten Stelle angelötet.Bilder habe ich noch keine,werde ich aber nachholen,wenn der andere Receiver dran ist.
    Die 2 Platten laufen anstandslos.Selbst eine alte 2,5" FP,die nie laufen wollte,verrichtet jetzt ohne Murren ihre Arbeit.

    Wer sich traut sollte wissen,daß die Spannung nicht mehr abgeschaltet wird,wenn man im Menü "USB-Gerät sicher entfernen" aktiviert.Die Platte wird zwar abgemeldet,die Spannung bleibt aber aktiv.Im Standby geht sie natürlich aus.
    Man könnte auch an die "alten" 5Volt ein Relais anschliessen und damit die "neuen" 5Volt im Menü abschaltbar machen.


    Gruß,Jens.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2010
  2. Gonzo-1

    Gonzo-1 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    Naja bei Garantie-Leistungen oder Geräte-Rückgabe, dürfte es
    Probleme geben.
     
  3. cbch26

    cbch26 Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag Sl 100 Hd
    Edision Argus
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    Davon gehe ich aus.
     
  4. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    bei Basteleien müsste eigentlich jeder wissen, welches Risiko er da eingeht!
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    Ich frage mich warum die Receiverhersteller nicht von selber auf die Idee kommen den USB Port mit ein wenig mehr Dampf auszustatten.
    Ich meine, ne 2,5" HDD am PVR ist keine so abwegige Idee, da muss man kein Genie sein um darauf zu kommen das es sinnvoll wäre ;)

    cu
    usul
     
  6. mygandede

    mygandede Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Comag SL100HD
    Abcom Ipbox 250 PVR
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    Ist das kein Standard-USB 2.0 Host-Anschluß mit 2A Belastbarkeit?
    Zumindest bei allen Geräten mit Host-Anschluß, die ich kenne, ist eine Belastbarkeit von 2A angegeben.

    Hatte an der SL100HD aber noch keine Probleme mit der USB-Versorgung.
    Die Meldung USB Geschwindigkeit zu langsam hat auch nix mit der Stromversorgung zu tun. Die kommt bei extern versorgten 3,5" Platten genauso.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    USB liefert garantiert max. 500mA. Aber eigentlich auch nur nachdem das Gerät seinen Leistungsbedarf angemeldet und bestätigt bekommen hat. Am Anfang stehen nur 100mA zur Verfügung.
    Wobei die ganzen billigen 2,5" HDD Gehäuse hier eh fehlerhaft arbeiten, die legen die USB Spannungsversorgung direkt auf die HDD und beziehen somit schon beim einstecken die volle Leistung.

    900mA gibts dann erst bei USB 3.0.

    cu
    usul
     
  8. mygandede

    mygandede Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Comag SL100HD
    Abcom Ipbox 250 PVR
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    Die 500mA gelten am PC. Das ist ein Wohnzimmergerät mit HOST-Anschluß.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    Ist man auch nicht doll.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Lösung für ext. FP mit Stromversorgungsproblem

    Wo ist der Unterschied zwischen einem HOST Anschluss am PC oder am Receiver?

    Naja, wenn man da seine Kaffewärmer, Heizhandschuhe, Leselampen, Staubsauger und Raketenwerfer anschließt wirds natürlich eng. Aber ich glaube USB war nie als Niederspannungssteckdose gedacht ;)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2010

Diese Seite empfehlen