1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lösung für alle Recording Probleme

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Dr.Spinoff, 6. Februar 2002.

  1. Dr.Spinoff

    Dr.Spinoff Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Erde
  2. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    HA,
    das gabs schon laneger, damit lief Inspector Gadget schon vor einige Jahren [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  3. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    Also Ich habe mal wegen andere Fragen und Verweisungen auf eine Seite nachgeschaut und mus sagen dieses ist mir gefaellig geworden:
    D-VHS-recorder
    Ich verstehe nur soviel das die Qualitaet sagenhaft ist und das alles DIGITAL sein soll bis zur Aufnahme wobei er VHS und S-VHS auch spielen tut. Ja wieder kein digitaler ausgang aber irgendwie braucht man das auch nicht weil das sowieso schon sehr schoene S-VHS angebotene Signal von Sat-receiver koenne man DiGiTal speichern mit diese Kiste. Ohne Qualitaetsverlust also, das war ja das a und o, nicht weil es "digital" sein soll.
    Es soll mal einen vergleich stattfinden wobei man auch keinem erzaehlt was er zieht, so wie bei der Medizin PLacebo's, und sein Qualitaetsempfinden dabei befragt.

    Ich glaube eh nicht an der Speicherplatte.
    Wer will das Schwerd aufheben, oder der Handschuh? [​IMG]
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Dr.Spinoff]die Lösung für alle Recording Probleme :

    http://www.archos.com/uk/products/product_500280.html

    tja, die Timer fehlen, dafür lassen sich die Movies unterwegs angucken...
    </strong><hr></blockquote>Ich weiß nicht. Dann lieber gleich einen iPaq. Der hat einen größeren Screen und man kann mehr damit machen.

    Gag
     
  5. Dr.Spinoff

    Dr.Spinoff Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Erde
    ...hast Du Erfahrung mit nem IPAQ ? Habe gehöert, der MediaPlayer taugt nur halb was (rucklige Bilder und so...?!?).
     
  6. O.Li

    O.Li Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Mannheim
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von tonski]Ich verstehe nur soviel das die Qualitaet sagenhaft ist und das alles DIGITAL sein soll bis zur Aufnahme wobei er VHS und S-VHS auch spielen tut. Ja wieder kein digitaler ausgang aber irgendwie braucht man das auch nicht weil das sowieso schon sehr schoene S-VHS angebotene Signal von Sat-receiver koenne man DiGiTal speichern mit diese Kiste. Ohne Qualitaetsverlust also, das war ja das a und o, nicht weil es "digital" sein soll.
    </strong><hr></blockquote>
    Hi,

    die Qualität *ist* sagenhaft. [​IMG]

    Allerdings erlauben die deutschen Geräte nur Aufnahmen von analogen Quellen (Composite, Y/C oder RGB), allerdings in der Tat praktisch verlustfrei.

    Es gibt aber auch D-VHS-Recorder (nur eben nicht hier), die komplett digital aufnehmen können (also den DVB-Datenstrom, verlustfrei, inkl. z.B. Dolby Digital). Wenn nicht mit integriertem Digital-Receiver, haben die Geräte dann auch einen FireWire-Eingang zum Anschluß der Set-Top-Box.
     

Diese Seite empfehlen