1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Länge des Antennenkabels

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Martha12, 9. August 2012.

  1. Martha12

    Martha12 Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen.
    Habe folgendes Problem : Im Schlafzimmer soll ein Flachbildfernseher installiert werden. Antennenkabel mit 9 m ist an der Antennendose per Adapter und am Fernseher direkt angeschlossen. Die Verbindung läuft über Kabel-BW. Der Fernseher hat eingebauten Reciver. Digitalprogramme werden per Suchlauf gefunden, aber nicht in die Sendeliste übernommen.
    Nun meint der Verkäufer, daß das Kabel zu lang sei und deshalb die Digitalprogramme nicht vom Fernseher übernommen werden.
    Man bräuchte einen Verstärker.
    Meine Frage und Bitte um Antwort - ist das ok ??
     
  2. pcfreak324

    pcfreak324 Silber Member

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Länge des Antennenkabels

    ja ist richtig, hab damals als ich noch kabel hatte auch so gemacht, wenn das kabel zu lang ist wird das signal das durch den splitter eh schon gedämpft wird, noch extra geschwächt und dann ist das signal zu schwach für digital

    einfach nen verstärker kaufen, den dann direct an den spillter an der antennendose anschliesen, nicht am ende wo der tv ist, das ist wichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2012
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Länge des Antennenkabels

    Was hat es mit dem Adapter auf sich?

    Sofern man ein "normales" Anschlusskabel mit einem Koax-Stecker (im Bild rechts, kommt in den Antennenanschluss des Fernsehers)

    [​IMG]

    und einer Koax-Kupplung (kommt in den Ausgang mit dem Stift der Antennendose) verwendet, braucht man keinen Adapter. Sollte z.B. der Stiftausgang der Dose schon durch einen anderen TV belegt sein, klappt das mit der Nutzung des anderen Dosenausgangs per Adapter zwar bei manchen Antennensteckdosen, aber nicht bei allen. Oder meinst Du mit "Adapter" einen Splitter/Verteiler?

    Eine Kabellänge von 9 m stellt meist - gute Kabelqualität vorausgesetzt - noch kein Problem dar. Oder ist es tatsächlich so, dass der neue Fernseher mit einem kürzeren Kabel, aber sonst gleichen Bedingungen, kein Empfangsproblem hat?


       :confused:
     
  4. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Länge des Antennenkabels

    Hallo zusammen

    Ist der Adapter ein T-Stück, also ein Verteiler mit einem Eingang und zwei Ausgängen?
    Ja?
    Adapter raus, Kabel zum "9m Kabel TV" direkt in die Dose.
    Funktioniert es jetzt?
    Ja?
    Adapter hat eine zu hohe (Durchgangs)Dämpfung, bitte einen "2 Geräte Verstärker" kaufen.
    (z.B. diesen Suchbegriff bei Amazon eigeben)

    Gruß

    Roland
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Länge des Antennenkabels

    Diese "Zweigeräteverstärker sind meistens die besten "Rauschgeneratoren". Da kommt weniger brauchbares raus wie aus einem T-Stück der billigsten Art.
    Nur mit halbwegs "professionellen Verstärkern hat man auch ein brauchbares Ergebnis. Irgendwelche Hama Verstärker sind vom Aufbau aber absolut nicht zu empfehlen. (genauso wie solche Kabel wie oben im Foto) schlechter Kontakt, schlchte Schirmung der Stecker und schon hat man kein brauchbares Signal mehr.
     
  6. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Länge des Antennenkabels

    Hallo zusammen

    Mensch "Gorcon" Du bist aber immer so was von negativ! :D

    Er kann es ja mal mit einem von "Axing" probieren, die machen recht gute Sachen wie Multischalter und Antennendosen.

    Gruß

    Roland
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Länge des Antennenkabels

    Habe mir die Rezensionen eines Axing TVS 8-01 Zweigeräteverstärker mal angesehen, die bestärken meine (schlechte) Meinung zu solchen Geräten.
    Hier nur eine:
    Die Dinger rauschen einfach zu stark.
    Bei einem Preis von nur 16€uro wundert mich das allerdings auch nicht!;)

    Dann lieber einen HAV (mit niedriger Verstärkung und dahinter zwei passende Antennendosen.;)
     
  8. Martha12

    Martha12 Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Länge des Antennenkabels

    Hallo zusammen.

    Vielen Dank für die fachlichen Beiträge.
    Bei dem "Adapter" handelt es sich tatsächlich um ein T-Stück.
    Da hier auch die Verstärcker, die mir auch der Verkäufer angeboten hat, nicht so gut weggekommen sind, denke ich mal, die Sache beim T-Stück zu belassen.
    Den Vorschlag mit der direkten Anbindung an die Dose kommt auch nicht so in Frage, weil dann das Wohnzimmer "dunkel" bleibt. Das haben die "lieben Kleinen" :eek: nicht so gerne.
    Danke nochmals für die fachliche Aufklärung.
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Länge des Antennenkabels

    Wird momentan der "Radio-Anschluss" der Dose genutzt?

    Falls nicht: Je nach Typ der Antennendose kann man einen Fernseher auch am "Radio-Anschluss" betreiben, das erspart dann T-Stück-Verteiler und Verstärker. Wenn Du den Typ der Dose verrätst (Deckel abschrauben und nachsehen), wird man bei einem gebräuchlichen Fabrikat sagen können, ob das funktioniert. Oder Du probierst das mit einem Koax-Doppelstecker

    [​IMG]

    als Adapter einfach aus.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Länge des Antennenkabels

    Entweder das oder falls es eine MultimediaDose ist, und der Modem Anschluss nicht genutzt wird, kann man diesen auch nutzen. Dann benötigt man nur einen F-Stecker zu IEC Adapter (oder einen F-Stecker direkt am Kabel).
     

Diese Seite empfehlen