1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kurzzeitige Bildausfälle

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von ermaschu, 23. April 2018.

  1. comenius

    comenius Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48H5090
    Xoro 1285
    Technistar S3 ISIO
    Technistar K1
    Technistar S2
    Technisat DIGIPAL T2 DVR
    AX HD51 UHD
    VU+ Zero
    HUMAX PR-HD2000C
    Anzeige
    Ich habe mit dem S 3 Isio auch immer wieder kurze Bildaussetzer. Ein hochwertiges HDMI-Kabel und die Umstellung am HDMI-Ausgang haben leider nichts gebracht.
    Ich habe daraufhin Technisat kontaktiert und die sagten mir, ich solle den S 3 einschicken - man wird sich dann auf Fehlersuche begeben. Das habe ich heute getan und werde euch über das Ergebnis informieren.
     
  2. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    k.A vielleicht haben nur einige das Problem noch wenn man keinen Flash Reset gemacht hatte nach einem FW Update ?
    man sollte nie die Alten Einstellungen aus einer anderen FW laden was viele machen da kommen z.t wirklich Alte Fehler wieder mit rein hatte ich mal
    mit einem anderem TS Receiver ausprobiert
    , darauf weist TS nie hin .
    Hatte im letzteres Jahr nach dem FW Updaten meinen S2 mal kurzzeitig an einem 27 PC Monitor laufen da war alles ok
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2018
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.179
    Zustimmungen:
    6.353
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Also die Standardeinstellung. (1080p macht nämlich keinen Sinn)
     
  4. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    ich hatte damals die Fehler an TS gemeldet was Aussetzer an geht,
    der 2. war damals immer das nach den Bildaussetzer der Ton Asynchron lief,
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2018
  5. loger

    loger Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    38
    Doch, 1080p macht sogar sehr viel Sinn. Die ÖR senden nämlich alle noch in 720p und da muß der Receiver dann nur die Auflösung hochskalieren, was ohne nennenswerten Qualitätsverlust geht (1280*720 -> 1920*1080 entspricht horizontal und vertikal jeweils einem Multiplikator von 1,5 - geht gut auf).
    Beim Wandeln von 720p nach 1080i geht aber sehr viel Bildinformation verloren, da bei 1080i nur Halbbilder zu je 540 Zeilen übertragen werden (720 -> 540 bedeutet 33% Verlust!). Anschließend muß das Signal auch noch durch den Deinterlacer im Fernseher welcher die beiden Halbbilder, welche ja einen zeitlichen Versatz haben, wieder zu einem Vollbild zusammensetzen muß, was auch nicht ohne Qualitätsverlust geht.

    Die Einstellung 1080i macht nur Sinn wenn man Programme in SD (576i) ansieht und der Deinterlacer im Fernseher besser ist als der im Receiver integrierte. Beim Skalieren von 576i auf 1080i muß der Receiver nämlich nur jeweils die beiden Halbbilder hochskalieren, zusammengesetzt zu einem Vollbild werden sie dann im Fernseher.

    Der einzige Nachteil von 1080p ist: Die Datenmenge, welche über das HDMI-Kabel übertragen werden muß, verdoppelt sich gegenüber 1080i. Bei einer korrekt dimensionierten Elektronik und qualitativ hochwertigen Kabeln sollte das aber keinerlei Problem sein. Kabel und Geräte, welche selbst UHD-Signale fehlerfrei übertragen können, sind heute ja kein Hexenwerk mehr.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.179
    Zustimmungen:
    6.353
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Jaein, denn das Signal ist nur aus einem 1080i umgewandelt worden.
    Mit 1080p haben die allermeisten Receiver Bildausgabeprobleme.
    Das ist richtig, aber dafür muss man dann auch ab 15€ pro Kabel ausgeben und sich nicht mit so einem 0815 Kabel (wie Amazon Basic) zufrieden geben. ;)
     
  7. loger

    loger Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das ist richtig. (y)
     
    Gorcon gefällt das.
  8. comenius

    comenius Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48H5090
    Xoro 1285
    Technistar S3 ISIO
    Technistar K1
    Technistar S2
    Technisat DIGIPAL T2 DVR
    AX HD51 UHD
    VU+ Zero
    HUMAX PR-HD2000C
    So. Ich habe meinen S3 Isio heute wiederbekommen, welchen ich mit genau der Fehlerbeschreibung des Threadstarter zu Technisat eingeschickt habe. Und siehe da: Man hat einen Fehler gefunden bzw. war dieser bekannt.
    Die beiliegende Rechnung lautet auf 0,00 EUR, sodass der Fehler im Rahmen der erweiterten Garantie (3 Jahre) beseitigt wurde. Ich habe den S3 auch gleich angeschlossen: Er wurde auf Werkseinstellungen gesetzt und vermutlich mit dem Assistenten neu installiert, d. h. meine Programmsortierung und auch die Einstellungen sind futsch. Ansonsten scheint er aber zu funktionieren: Bei einem kurzem Test war das Bild stabil.
    Auf der Rechnung steht, dass ein Fehler in der Systemsteuerung beseitigt wurde - was immer das heißen mag? Als Fehlerart steht dort: IRIS-Code: 11F - Keine Funktion, A - Austausch. Mehr kann man der Rechnung leider nicht entnehmen.
    Vielleicht können die Technisat-Profis im Forum mit dieser Aussage etwas anfangen? Es interessiert mich nämlich sehr, was hier passiert ist.
    Also an alle, die diesen Fehler auch haben - vielleicht lohnt sich doch ein Einschicken!
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.179
    Zustimmungen:
    6.353
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Vielleicht lag's ja nur am fehlenden Werksreset (den man übrigens immer machen sollte, wenn eine neue FW aufgespielt wird).
     
  10. comenius

    comenius Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48H5090
    Xoro 1285
    Technistar S3 ISIO
    Technistar K1
    Technistar S2
    Technisat DIGIPAL T2 DVR
    AX HD51 UHD
    VU+ Zero
    HUMAX PR-HD2000C
    Wahrscheinlich nicht. Die neueste Firmware hatte ich 2016 gleich nach dem Kauf aufgepielt. Danach kam nichts mehr von Technisat und der Receiver lief ja bis vor anderthalb Monaten problemlos.
     

Diese Seite empfehlen