1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kurze Komplettaussetzer HD S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Barny32, 28. Januar 2009.

  1. Barny32

    Barny32 Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2 (SW 1124)
    easyvdr (linux) mit 2 Sat-Karten
    Philipps 42PLF9603/D10
    Pioneer VLX LX51
    Anzeige
    Hallo Forum!

    Dies ist hier mein erster Beitrag, da ich Neuling in Sachen HDTV und Digicorder HD S2 bin.

    Zunächst etwas über meine Installation und Hardware.
    Ich habe eine Kathrein 75cm Schüssel (nur 19,2 E) mit einem Quad-LNB (integrierter Multiswitch) auf dem Dach.
    Damit habe ich bislang sehr gute Erfahrungen gemacht. Nun gab es zu Weihnachten tatsächlich ein neues TV, und zwar den Philipps 42PFL9603/D10 und dazu den Technisat Digicorder HD S2. Das ganze ist an einen A/V-Receiver Pioneer VSX-LX51 per HDMI verkabelt.
    Daneben betreibe ich noch einen Linux-VDR (easyVDR), der ebenfalls per HDMI über den AV-Receiver angeschlossen ist. Als dritter Zuspieler dient ein DVD-Spieler, Pioneer DV-410, ebenfalls HDMI.

    Soweit, sogut. Nun regte sich aber der Wunsch meiner besseren Hälfte, auch Radio über den LX51 zu hören, ohne das lästige und auch stromverschwendende Einschalten weiterer Geräte. Für WDR2 oder SWR3 reicht das "normale" analoge Radio so gerade!
    Kein Problem, so dachte ich. Kommt halt noch eine UKW-Antenne auf das Dach. Und da ich sowieso mehr Anschlußmöglichkeiten im Haus brauche, kommt dazu ein Multischalter 5/8 (Grundig SatSysteme) unters Dach. Und da ja der Philipps einen eingebauten DVB-T Empfänger hat, empfahl mein Sat-Techniker mir die One For All SV 9350, die könnte auch FM.

    Gesagt, getan. Multischalter installiert, One4All aufs Dach, alle Leitungen angeschlossen und ausprobiert.

    Ergebnis: UKW-Empfang sehr schlecht, DVBT-Empfang ebenfalls. 5V für die aktive Antenne kommen über ein ext. Netzteil und Weiche. Der Suchlauf findet zwar gut 90 Sender (DVB-T, Radio und TV, inkl. Holländer und Belgier) und im FM-Bereich kann man ebenfalls viele Holländer finden, doch auch die sind nicht wirklich klar und deutlich. Außerdem erwarte ich schon etwas mehr als WDR5 und Radio Klara!

    Doch damit nicht genug: Seit der Änderung hat mein Digicorder stetig Probleme. Das Bild "verpixelt" schön grün oder verschwindet unregelmäßig komplett für 1 Sekunde um dann zunächst wieder "verpixelt" wieder zu kommen. Ich habe mir die Empfangspegel mal angeschaut. Dabei fiel mir ein Signalpegel von 102 (gelber Balken) auf fast allen Sendern auf. Die SignalQualität (ich weiß, auf die kommt es letztlich an!) ist zwischen 9,7 und 11,5 dB, je nach Sender. Auf HSE24 (auch nicht wirklich abendfüllend!) habe ich einen Pegel von 98 (grüner Balken) und eine Qualität von 10dB, da gibt es auch keine Aussetzer.

    Frage: Hilft hier ein Dämfungsregler (oder zwei?) ? Ich habe gehört, der HD S2 sei empfindlich bei zu starken Pegeln.

    Weitere Fragen:
    Da ein Quad-LNB mit integr. Miltischalter verbaut ist, muss nach Aussage meine SAT-Technikers der im GSS-Multiswitch 5/8 eingebaute 22kHz-Generator aktiviert werden. Ist das richtig und wenn ja, warum?

    Kann die genannte One For All SV 9350 überhaupt UKW empfangen?

    So, nun ist an dieser Stelle zunächst mein Aufsatz beendet. Ich hoffe, ich habe Euch nicht zu sehr zugemüllt. Doch ich bin so ein wenig unzufrieden mit der Situation und da sind Foren ja eine gute Info-Quelle.

    Vielen Dank und allzeit guten Empgang

    Gruß
    Barny
     
  2. pylos

    pylos Guest

    AW: Kurze Komplettaussetzer HD S2

    Hallo Barny32,
    in der Tat reagiert der HD S2 sehr empfindlich auf einen zu hohen Pegel, hatte die Probleme auch.
    Habe dann nach einem Gespräch mit der Technisat-Hotline zwei Dämpfungsglieder an beiden Antenneneingängen zwischen geschaltet (eventuell reicht auch eins am ersten Sateingang) und den Pegel auf 90 herunter gedreht. Seiher keine Störungen mehr.
    Den Wunsch des Radioempfangs über den AV-Receiver würde ich überdenken und Radiosender ebenfalls über den HD S2 realisieren.
    Vorteil digitaler Empfang und auch hier werden hunderte von Radiosender angeboten, so auch WDR2 - SWR3 - NDR - Eins Live - Klassik und vieles mehr.

    Gruß
     
  3. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Kurze Komplettaussetzer HD S2

    Eindeutig Ja. Signalpegel über 98 können alleierlei "Musterbilder" zur Folge haben. Ich hatte Erfolg mit diesem hier:
    .
    [​IMG]
    zu haben bei www.reichelt.de zu 8,60€/Stk.
     

Diese Seite empfehlen