1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kurze Frage wg. DiSEqC

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von hondo, 7. November 2003.

  1. hondo

    hondo Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Augsburg-München
    Anzeige
    Kurze Frage:
    Ist es möglich, DiSEqC-Komponenten hintereinander zu schalten, also z.B. in meinem Fall jeweils einen Ausgang des 9/8-Multischalters mit einem Ausgang eines zusätzlichen Quad-LNBs an einem 2/1-Schalter zusammenzufassen?

    Danke
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Dafür ist dann ein DiSEqC-Schalter mit der Funktion "Option" erforderlich.
     
  3. hondo

    hondo Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Augsburg-München
    aha, würde dann dieses Teil gehen?
    http://www.spaun.de/html/sar_212_f.html
    Da steht zwar nichts von "Option", aber der Text hört sich so an als wäre der Schalter geeignet, oder?
    Ist "Position" das Gegenteil von "Option"?
     
  4. 01-KUKUK-01

    01-KUKUK-01 Guest

    Wenn du DiseqC Schalter hintereinander schalten willst dann kommt es auf die DiseqC Stufe an. 1.0/2.0 kann max. 4 SAT-Positionen steuern. Manche Receiver können in Verbindung mit einem zweiten LNB-Eingang oder einer 12V Steuerung 8 bzw 12 Positionen steuern.
    Die große Freiheit beginnt mit DiseqC 1.1/2.1 hier lassen sich bis zu 64 SAT-Positionen ansteuern. Dazu verwendet man Uncommited Switches, die lassen sich dann in bis zu 4 Ebenen hintereinander schalten.
    Der SUR 212F ist die neuere Variante des SUR210F und der hatte eine OPTIONS Position = DiseqC 2.0.
    Es sollten sich aber beide Schalter gleich verwenden lassen. Von diesem Typ lassen sich max.2 hintereinander schalten. Das macht aber nicht so viel Sinn, weil sich die 2/3 dann wie ein 4/1 verhalten, und der kostet nur ein Bruchteil davon.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen

Diese Seite empfehlen