1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kuriosität oder Schweinerei ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Scholli, 18. August 2004.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Das Länderspiel Österreich-Deutschland wird vom ORF in sehr guter Qualität angeboten. Trotzdem bietet die ARD ein "seitenverkehrtes" Bild an. Besser gesagt: Die ARD hat auf der Gegenseite ein eigenes Übertragungsteam zu bieten. Für mich eine Gebührenverschwendung 1.Klasse! Oder kennt jemand die die wahren Gründe dieser Kuriosität?
     
  2. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    AW: Kuriosität oder Schweinerei ?

    @ Scholli

    Die Werbebande ist für Deutschland.


    mfg
    lagpot
     
  3. Fujijama

    Fujijama Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Österreich
    AW: Kuriosität oder Schweinerei ?

    Nimm es geht ums Geld. Die Bandenwerbung am ORF ist auf die österreichischen und auf ARD auf die deutschen Zuseher abgestimmt.
     
  4. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Kuriosität oder Schweinerei ?

    Danke, danke, danke ! Darauf wäre ich selbst nie gekommen. Bin ich zu naiv? Nochmal ganz brav nachgefragt: Rechtfertigt allein die Bandenwerbung zwei komplette Übertragungsketten? Die Kosten für die selbständige Live-Übertragung der ARD sind doch sicherlich weit höher als die Einnahmen aus der Bandenwerbung.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.330
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kuriosität oder Schweinerei ?

    Nein, man macht es aber trotzdem.
    Ja.
    Ist Dir auch schon aufgefallen das man fast alle Privaten mehrmals über Sat ausstrahlt und das nur wegen der verschiedenen Werbung? Das macht genauso wenig Sinn, aber es wird trotzdem gemacht.
    Gruß Gorcon
     
  6. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    AW: Kuriosität oder Schweinerei ?

    Die selbstständige Live-Übertragung musst du sowieso machen, da man auch ein Live-Studio anbieten will.

    Die Mehrkosten entstehen also nur für die Kameras, die zusätzlich angebracht werden müssen.

    Ob es nun Sinn macht extra wegen der Österreich-Bandenwerbung von der anderen Seite zu senden, ist natürlich eine andere Sache. Man würde sich sonst für die deutsche Seite entscheiden, da Deutschland ein wichtigerer und größerer Markt ist.
     
  7. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    AW: Kuriosität oder Schweinerei ?

    Allein ProSieben hat in 2003 26,6 Millionen Euro Umsatz mit dem Österreich Werbefenster gemacht. Für ca. eine halbe Million Euro Sat-Transponderkosten eine doch recht lohnenswerte Angelegenheit.
     
  8. sms130975

    sms130975 Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    447
    AW: Kuriosität oder Schweinerei ?

    die kameras auf der orf seite liefen unter´regie vom orf...der hat aber erst mit der übertragung begonnen, als das spiel schon einige zeit lief, weil orf erst olympia gezeigt hat (toller termin den sich die uefa da mal wieder ausgedacht hat freundschaftsspiele, die wertlos sind während olympia...tztz) na jedenfalls wollte die ard ja pünktlich auf sendung gehen und musste somit eigene kameras einsetzen...zudem hat es den ard-leuten sicher nicht gepasst, dass im mittelkreis für den ösi fußballverband geworben wurde...

    was sich aber parallel das zdf geleistet hat, war auch mal wieder "toll" mitten im handball vom deutschland-spiel kam plötzlich heute journal...tztz ohne auf die digitalen kanäle hinzuweisen, wo das spiel auch lief...da kann man nur sagen, beim zdf sitzt man bei olympia in der ersten reihe (von hinten!)
     
  9. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Virtuelle Bandenwerbung?

    Ich las vor schon 5 Jahren, wenn nicht vor noch längerer Zeit, dass die Bandenwerbung per Computer nachträglich geändert werden kann und auch wird, so dass man im TV gar nicht das zu sehen bekommt, was im Stadion zu lesen ist.

    Sollte ich mit meinen Zweifeln daran, dass sowas perfekt funktionieren kann recht haben?

    Andererseits sind 720x576 Bildpunkte für heutige Computer auch bei Echtzeiteffektberechnung derart lächerlich, dass das ganze eigentlich schon funktionieren könnte, wenn z.B. bestimmte, für den Menschen unauffällige Orientierungspunkte für die Bild-Mix-Software mit auf die Bande gedruckt wären.

    Weiß jemand, ob virtuelle Bandenwerbung bereits Realität ist?
     
  10. Fujijama

    Fujijama Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Österreich
    AW: Kuriosität oder Schweinerei ?

    Ja, die gibt es. Hab es jedenfalls schon beim Baseball gesehen. Aber bei dem heutigen Spiel waren es ganz sicher sicher keine digitalen Einblendungen, sondern es handelten sich um "analoge" Rollwerbebanner(oder wie diese Dinge genau heißen).
     

Diese Seite empfehlen