1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kulturweltspiegel (Ken Park)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Reideen, 27. Juli 2004.

  1. Reideen

    Reideen Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    Anzeige
    Am Sonntag lief von 23:00 - 23:30Uhr der Kulturweltspiegel, eigentlich nichts besonders nur kam dort ein Bericht über den Skandalfilm Ken Park. Es wurde darüber gesprochen und einige Ausschnitte gezeigt, auch ein Ausschnitt wo ein Jugendlicher sich Selbstbefriedigt und man das Geschlechtsteil (steifer Penis) genau gesehen hat.

    Warum darf die ARD sowas zeigen? Bei Premiere musste der Jugendschutz eingeführt werden und für diese Blue Movie Filme braucht man ne Extrakarte und Nummer usw.
    Schauen sich diese Jugendschützer solche Berichte nicht an?
    Im Kino ist der Film ab 18 und in Australien wurde er Verboten.


    Nicht falsch verstehen ich bin nicht verklemmt, mich regt nur auf das andere Sender die Filme verstümmeln müssen um den Jugendschützern zu gefallen und die ARD nicht.



    Reideen [​IMG]
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    Das das Deutsche Recht. Die Bild berichtet auch mal, das der NDR einen Porno gezeigt habe soll. Dabei handelte es sich um einen Film, der die normale FSK 18 erhalten hat. Daher war alles rechtens. Bei Blue Movie sind es wohl Produktionen, die selten (mangels Aussicht ;-)) der FSK vorgelegt werden.

    Bei der obengenannten Sendung hat allenfalls der FSF was zusagen, aber auch erst dannach. Die ARD wird sich jedoch selbst darüber gedanekn gemacht haben.

    whitman
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    Wann kapiert Ihr, dass die Jugendgefährdung nicht mit der Schieblehre bestimmt wird.

    "Als pornografisch ist eine Darstellung anzusehen, wenn sie unter Ausklammerung aller sonstigen menschlichen Bezüge sexuelle Vorgänge in grob aufdringlicher, anreißerischer Weise in den Vordergrund rückt und ihre Gesamttendenz ausschließlich oder überwiegend auf das lüsterne Interesse des Betrachters an sexuellen Dingen abzielt"

    Das ist bei dieser Reportage mit einem Bild- oder Filmzitat ja wohl nicht gegeben. Es reicht nicht, einen "Ständer" zu zeigen, damit es sich um Pornographie handelt.
    Deswegen haben diese seichten Softsexfilmchen ja noch eine Alibi-Handlung. Bestünde ein Film ausschließlich aus Rammelszenen -- auch wenn man nicht allzu viel sieht -- könnte man damit schon wieder in den Bereicht der Pornographie rutschen.
    Es kommt halt immer auf den Kontext an.

    Gag
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    Da faellt mir auch der Film "Im Reich der Sinne" ein, der kuerzlich auf ARTE gezeigt wurde. Ein Film mit direkteren Szenen, als sie auf RTL2 oder BU gezeigt werden, zum Beispiel das Einfuehren und Herausessen eines gekochten Eis in eine Vagina in Grossaufnahme. Jahrelang wurde der Film in D nicht gezeigt - jetzt ist er Kunst und damit in einer anderen Liga.
    So sind ja auch Marquis de Sades "100 Tage von Sodom" Weltliteratur und Kunst und koennten von jedem Fuenftklaessler in der Schule als Lieblingsbuch vorgestellt werden.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.654
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    Manche sind ja ziemlich verklemmt...:rolleyes:
     
  6. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    [​IMG] Verstehe jetzt deine Bedenken nicht. Wurde doch nach 23 Uhr gezeigt der Beitrag, und da dürfen Filme ab 18 über den Äther laufen.

    Premiere hat die Jugendschutzpin, damit sie auch vor 23 Uhr/22 Uhr Filme zeigen dürfen, die erst ab 18/16 Jahren freigegeben sind. Alles andere muß entschärft werden.

    Im übrigen sehen sich Jugendschützer nicht alles an. Kinofilme ja, bei Serien und dergleichen werden Stichproben gezogen.
     
  7. Reideen

    Reideen Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    Ach Eike das hier hat nichts mit verklemmtheit zu tun.
    Wenn ich mal auf nen Privaten nen Film anschaue kommt meist auch nach Mitternacht: Diese Sendung ist für Jugendliche unter 16 nicht geeignet. (South Park)

    Gag: man hat halt eindeutig gesehen wie der sich einen *runtergeholt* hat

    Wie gesagt es geht mir nicht ums Moralische sondern darf die ARD das Zeigen.


    Reideen
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    Oh Gott, das koennte unsere Jugend ja auf dumme Gedanken bringen :eek:
    Die soll mal schoen weiter b*msen, damit unsere Rente gesichert ist.
     
  9. Reideen

    Reideen Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    Creep: es geht mir darum das sonst immer alles zerschnippelt werden muss


    Reideen
     
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kulturweltspiegel (Ken Park)

    Es war irgendwann in den spaeten 80ern oder fruehen 90ern, ich weiss nicht mehr genau. Da gab es auch so einen Kurzfilm, ueber den Tagesablauf eines Mannes, glaube ich. Uber den gab es auch kontroverse Diskussionen, weil in Grossaufnahme zu sehen war, wie er onaniert und ejakuliert. Dies wurde auch im ZDF gezeigt. Sobald etwas als Kunst eingestuft wird, gelten andere Maszstaebe.
     

Diese Seite empfehlen