1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.260
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das ZDF sollte sich nach Ansicht der Bundesregierung stärker um junge Zuschauer bemühen. Zum 50. Geburtstag des Senders am 1. April erklärte Kulturstaatsminister Bernd Neumann am Donnerstag, das Fernsehen werde auch künftig eine tragende Rolle spielen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.062
    Zustimmungen:
    4.685
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    Ich seh schon wie die in Mainz jetzt bibbern und zitternd vor den weißen Blättern sitzen um sich was für jüngere Zuschauer auszudenken :rolleyes:
     
  3. OracelJones

    OracelJones Gold Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Metz Topas UHD / 4k HDR - TX95
    Sat: Fuba DAA 850 R / Fuba DAA 650
    Multischalter -> SPAUN 5208 /5803
    Sky UHD Box & Vu+
    Sky komplett über Sat bis 2018!
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    Hi,

    ...tja, so lange die Privaten auf den Filmemarkt zuschlagen und sich die Top Streifen sichern wird das auf kurz oder lange Sicht nix wobei das unverschämte dabei ist dass die gez den Wasserkopf versorgt.

    Die sollten mal in den Obern Positionen ausdünnen und ein junges dynamisches Team die Programmvielfalt übernehmen lassen.

    mfg
    Oracel
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    GEZ gibts nicht mehr! Das nennt sich jetzt ARD ZDF Dutschlandfunk Beitragsservice...oder so ähnlich. ;)
     
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    Immer dieses Geschrei nach Minderheitenfernsehen.

    Oder wo fängt der junge Zuschauer an und wo hört er wieder auf?

    Vielleicht begreift irgend wann mal jemand, dass bei der derzeitigen Programmvielfalt, vor allem in Bezug auf die Zahlen der unterschiedlichen Altersgruppen, nicht jeder Sender der meist gesehene sein kann.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    Haben sie doch schon! Läuft ab Mai Sonntags nach dem "Fernsehgarten" und besteht aus "Trödeltrupp", "Goodbye Deutschland" und "Mieten, kaufen wohnen" - nur eben mit anderem Namen. Und ein Gesicht für ihre Innovation haben sie auch schon gefunden: Horst Lichter, der bekommt nämlich neben der Trödel-Show auch einen zusätzlichen Sendeplatz für seine Kochshow. Also wenn die Mainzer damit keine jungen Zuschauer locken, dann weiß ich auch nicht. :D
     
  7. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    Wenn das ZDF neueste Filme oder Serien zeigt beschweren sich die Privaten.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.137
    Zustimmungen:
    1.940
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    So würde es kommen, allen voran deren Lobbyverband.
    Wobei ich mich frage, ist bei denen nicht momentan bisl Ebbe in der Kasse, aufgrund CL?
    Gut, die schalten ja irgendwann den Theaterkanal ab, nur so teuer war der sicher nicht, wie Amiserien und Filme kosten würden, was das Jungvolk sehen will.
     
  9. Time Robber

    Time Robber Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    2.656
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Receiver Panasonic SA-XR700,Pioneer DV 600,Philips 47/7606, ASW Cantius VI Front,Kef Q1 Rear,Kef Q9 Center .BluRay Player Philips BDP7500 gesteuert über Logitech Harmony One.
    Coolstream Neo². PS3
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    Läuft den die Sesamstrasse nicht mehr?
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

    Sollen sie sich doch beschweren. Steht irgendwo geschrieben, dass aktuelle Kinofilme und Serien nur im Privatfernsehen laufen dürfen? Die Öffis wollen sowas einfach nicht. Der Bellut hat sich doch erst kürzlich beschwert, er wolle auch gerne "Big Bang Theory" zeigen, aber die Privaten würden ihm alles wegkaufen. Gleichzeitig gibt er aber zig Millionen für die "Champions League" aus und rechtfertigt das damit, dass die Privaten ja hätten mehr Geld bieten können, wenn sie die unbedingt zeigen wollen. Wieso können die Öffis sowas nicht auch bei Filmen und Serien tun?

    Es muss ja kein ORF1 werden, aber so 1-2 Kracherserien zu brauchbaren Zeiten wären doch schon mal was. An den Feiertagen geht es ja auch mit dem Spielfilmprogramm, da werden dann auch Blockbuster wie "Harry Potter" oder "Shutter Island" gezeigt. Das könnte man doch auch regelmäßig auf einem Sendeplatz mit aktuellen Kinofilmen machen. Das Montagskino im ZDF ist ja ganz nett, aber da laufen halt auch viele ältere Schinken, die nicht mehr wirklich Zuschauermagneten sind. Auch das Sommerkino im Ersten ist ein toller Ansatz, sowas wünsche ich mir halt nur regelmäßig das ganze Jahr über. Es muss auch nicht krampfhaft das ganze Programm für die ältere Generation samt aller Volksmusikshows eingestampft werden, aber so ein Slot um 20:15 Uhr mit geeigneten Filmen wäre schon ein guter Ansatz. Wenn vereinzelt sowas läuft, wie z.B. erst letzte Woche "Casino Royale" im Ersten, dann funktioniert es ja auch mit den jungen Zuschauern. Aber irgendwie scheint das noch keiner dort so richtig wahrgenommen zu haben.
     

Diese Seite empfehlen