1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kulturrat fordert einheitliche Schutzfristen für Ton- und Bildmedien

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.080
    Anzeige
    Berlin - Der Deutsche Kulturrat hat sich für eine einheitliche Schutzfristverlängerung auf europäischer Ebene sowohl für Tonträger als auch für audiovisuelle Medien ausgesprochen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kulturrat fordert einheitliche Schutzfristen für Ton- und Bildmedien

    Die hätten die Fristen lieber verkürzen sollen - das würde einiges an "Raub"kopien legalisieren. :D
     
  3. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: Kulturrat fordert einheitliche Schutzfristen für Ton- und Bildmedien

    Genau um das Gegenteil geht der MI aber. Da einige alte Werke demnächst "frei" würden, sie aber damit noch jede Menge Geld durch den Verkauf von Tonträgen und Abspielgebühren einnehmen und vielfach die Recht gar nicht mehr den Künstlern sondern den Firmen gehören hat man die Lobbyisten von der Leine gelassen und weltweit wird nun dafür "gekämpft" das man die armen Künstler doch nicht nach 50 Jahren verhungern lassen könnte.....

    Erinnert irgendwie an die Geschichte mit den alten Atomkraftwerken, die sind auch längst abgeschrieben und werfen nur noch Gewinne ab, also wehrt man sich gegen die Stilllegung, hier passiert etwas ganz ähnliches, man will auf das leicht verdiente Geld mit uralten Werken einfach nicht verzichten und unsere Politiker unterstützen dies dank ihrer Rückgratlosigkeit natürlich sofort....
     

Diese Seite empfehlen