1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Krieg gegen den Staat

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von griesgram73, 3. Juni 2007.

  1. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    Anzeige
    AW: Krieg gegen den Staat

    Gut, ich verstehe. Dann lass uns mal alle teilhaben an Deinen konkreten Vorschlägen. Du lehnst ohnehin alles ab, oder?

    Donn
     
  2. Worringer

    Worringer Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    961
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Krieg gegen den Staat

    Was kann ich als kleine Leuchte da schon ändern?
    Nun komm mir nicht mit, dann laß Dich doch aufstellen. Da drehen wir uns im Kreis.

    Nein, die Herrschenden können nur durch einen Stimmengewinn der Extremen wachgerüttelt werden. Z.B. bietet sich da die Linke ganz gut an. Vielleicht gehe ich doch zur nächsten Bundestagswahl, aber nur, wenn man in Köln keine Wahlmaschinen mehr einsetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2007
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Krieg gegen den Staat

    Dann sag mir: Wen wählt man bloß, dass in diesem reichen Deutschland
    jeder ein lebenswertes Leben führen kann und die weitere Verelendung
    ganzer Bevölkerungsgruppen gestoppt wird?

    :eek:
     
  4. John_Galt

    John_Galt Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Krieg gegen den Staat

    :eek: Von welchem "Deutschland" redest Du? :eek: Der Prenzlauer Berg ist nicht gleich Deutschland.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2007
  5. John_Galt

    John_Galt Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Krieg gegen den Staat

    Dem kann ich nur zustimmen. Ein perfides System ist das. Von wegen "mündiger Bürger". Bei Wahlen gibt der Bürger den Siegern in einem Wettbewerb konkurrierender Parteioligarchen die Blankovollmacht, in der nächsten Wahlperiode nach ihrem Belieben zu regieren. Das Volk ist nur im Augenblick der Stimmabgabe souverän, in den darauf folgenden vier bis fünf Jahren bis zur nächsten Wahl ist es wieder der Herrschaft einer sehr kleinen Gruppe von Berufspolitikern unterworfen.

    Selbst bei wichtigen Entscheidungen, wie Einführung des EURO, Rechtschreibereform oder EU-Verfassung sind wir nicht gefragt worden. In anderen EU-Ländern sind die Bürger da besser dran. In der Schweiz sieht es am besten aus, was die direkte Beteiligung des Volkes angeht. Das fängt schon auf Gemeindeebene an und hört auf Bundesebene auf.
     
  6. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Krieg gegen den Staat

    Ah, hab ich mir gedacht. Wenn man dann konkret nachfragt, kommt eine heiße Luftblase. :rolleyes:

    Donn
     
  7. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Krieg gegen den Staat

    Die Partei, die einem ehesten den Anschein erweckt durch deren Politker genau dies umzusetzen.

    Wenn Dir diese aber zuwider sind, steht es (zum wiederholten Male) frei, Dich selbst zu engagieren.

    Donn
     
  8. Worringer

    Worringer Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    961
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Krieg gegen den Staat

    Du bist ein Idealist (was nichts verkehrtes ist), welcher glaubt, daß er tatsächlich etwas bewirken kann, wenn er sich politisch engagiert. Selbst Politiker mit den ehrlichsten Absichten sind, wenn sie an die Herrschaft kommen, so auf Parteilinie getrimmt worden, daß sie ihre ursprünglichen Ideale, Ziele und Vorhaben bis dahin vergessen haben und sich voll der Parteilinie unterwerfen.

    Und welche Politiker und Blockparteien wären das? Worin unterscheidet sich bspw. die SPD von der CDU? Ich erkenne, außer im Namen, keinen Unterschied.
    Insofern könnte die nächste Bundestagswahl interessant werden, denn dann mischt die Linke mit. Ich höre jetzt schon die SPD jubeln, daß sie trotz Verlust der Sieger der Wahl sind, die CDU wird selbiges behaupten, obwohl sie auch Stimmen verlieren werden, die Grünen und FDP sind ohnehin immer Gewinner, egal wie sie abschneiden und alle die, die die Linke gewählt haben, werden von diesen Parteien als Irregeleitete beschimpft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2007
  9. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Krieg gegen den Staat

    So wenig wie die Regierung eben mit Ethik und Moral zu tun hat.
    Deshalb ist die Kluft zum Volk ja so groß.
    Das ist kein Problem. Eine Partei gründen ist ja ganz einfach, wenn man genug Zeit und Geld hat. Und wenn man es bis zur Zulassung durchgestanden hat, dann kommt ja auch Geld wieder 'rein. Mit etwas Glück bekommt man ja auch ein paar Millionen von der Industrie nachgeschmissen, natürlich völlig grundlos. Dann hat man irgendwann schon eine Chance, dem Wähler Geschichten zu erzählen, die man später ohnehin nicht halten kann. Damit wäre man auf der Ebene der bereits etablierten Parteien und damit erübrigt sich auch eine Neugründung.
     
  10. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Krieg gegen den Staat

    Es steht Dir ja aber frei, eben solches nicht zu erleiden und Dir stets treu zu bleiben. Im übrigen ist das die höchste Form der Integrität - sich selbst treu zu bleiben.

    Ferner sehe ich mich als Realist, nicht als Idealist (auch wenn das schön wäre, aber auch ich habe meine Schwächen).

    Und ja, ich engagiere mich politisch (früher mehr als heute, das hat aber berufliche Gründe) und bin der Meinung, dass man sehr wohl etwas bewirken kann. Die Bundesebene ist nur ein Teil des Ganzen. Gutes kann man auch auf kommunaler Ebene tun. Aber auch hier ist der Nachwuchs rar. :rolleyes:



    Ich werde mich hüten, in diesem Forum eine Partei zu empfehlen und damit zwischen den Fronten zu stehen. Von Rot bin ich inzwischen genauso enttäuscht wie von schwarz, da bekenne ich mich zu Deinem Bild. Dass diese aber die gleiche Politik machen, sehe ich nicht so. Beide machen derzeit eine Politik der Kompromisse, wie es für eine GK nicht ungewöhnlich ist. Dass dies nicht in allen Bereich sehr zum Allgemeinwohl betragen mag, ist unumstößlich. Ich finde, die GK hat in der kurzen Zeit aber auch viel Gutes erreicht. Leider wird das immer bei Seite gedrängt.

    Die Senkung der Arbeitslosenzahlen (die realen Zahlen, also Leistungsempfänger) erachte ich als positiv. Ebenso die Einführung des Elterngeldes. Es gibt auch vieles, was negativ zu bewerten ist, das streite ich nicht ab.

    Nichtsdestotrotz stehe ich zur Demokratie und dessen, wie diese aufgebaut ist / funktioniert. Jeder hat die Möglichkeit diese nach eigenem Ermessen mehr oder weniger zu beeinflussen. Der Haken ist, dass diese Chance ergriffen werden muss und sie nicht von allein passiert. Dieser Wille ist allerdings nur bei den wenigsten vorhanden, da dies mit Arbeit und Opferbereitschaft zu tun hat.

    Donn
     

Diese Seite empfehlen