1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Krieg gegen den Staat

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von griesgram73, 3. Juni 2007.

  1. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    AW: Krieg gegen den Staat

    ach herrje, wir haben doch sonst auch für alles Geld (100 Millionen für eine Party iss doch nix für unsere Elite), warum nicht auch z.b. für einen Mindestlohn?
    man muss ihn natürlich auch fordern wollen ;)
     
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    49.101
    Zustimmungen:
    23.494
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN, Disney+
    AW: Krieg gegen den Staat

    Richtig, Lechuk, die Globalisierung ist kein neues Problem. In den 70er/80er Jahren profitierten wir aber alle noch von dem, was man mal "deutsches Wirtschaftswunder" nannte. Da viel das nicht so auf. Das Potential ist spätestens seit der Einheit aufgebraucht.

    Totgeschwiegen ist vielleicht nicht das richtige Wort, eher verdrängt.

    Aber richtig, umso kälter war der Sprung ins Wasser.

    ---

    Muß euch jetzt leider alleine weiter diskutieren lassen, bin noch auf nen Geburtstag eingeladen ;) Aber morgen ist ja Feieertag, da bin ich wieder am Start :D
     
  3. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Krieg gegen den Staat

    :D
     
  4. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Krieg gegen den Staat

    ich bin nicht links und nicht rechts, aber das mit der Milch zum Beispiel ist eine ganz üble Sache, eine von vielen. Die Menschen in Afrika auszubeuten - dazu gehört eine Skrupellosigkeit-finanziert von der EU
    Bei Hart aber fair ist dieses gerade das Thema
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    49.101
    Zustimmungen:
    23.494
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN, Disney+
    AW: Krieg gegen den Staat

    Jaja, der Mindestlohn. Mindestlohn löst aber nicht die Globalisierung.

    Mindestlohn kann auch kontraproduktiv sein. Dann bekommst Du deinen Harrschnitt inkl. waschen und fönen nicht mehr für 25 € beim Friseur, sondern für sagen wir 32 €. Ist dir dann zu teuer, gehste nicht mehr hin. Läßt dir das dann von einer Friseurin schwarz am abend machen. Das Friseurgeschäft geht pleite, es gibt mehr Arbeitslose, Konjuktur leidet, Schwarzarbeit blüht.

    Ach, isabel, wäre doch alles so einfach mit Mindestlöhnen zu lösen...
     
  6. LuckySpike

    LuckySpike Talk-König

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    5.194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Krieg gegen den Staat

    Manche Sachen dauern, ein Wandel den auch unsere Vorfahren durchmachen mußten. Meine Oma hatte etliche Tage hungern müssen als Kind, da es kein Essen gab. Meine Mutter ist in der Mitte des letzten Jahrhundert als 8-jährige arbeiten gegangen. Auch hier in Deutschland kommt das Wasser noch nicht allzulange wie selbstverständlich aus dem Wasserhahn in der eigenen Wohnung.
    Schonmal darüber nachgedacht, warum man sich im Notfall in einem Flugzeug die Sauerstoffmaske zuerst anlegen soll?
     
  7. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    49.101
    Zustimmungen:
    23.494
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN, Disney+
    AW: Krieg gegen den Staat

    Nettes Beispiel. Der Haken ist nur, daß wir derzeit keinen Milchsee in Europa haben, den wir verschiffen könnten ;)

    Frag dich mal, warum Milchprodukte derzeit teurer werden...
     
  8. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Krieg gegen den Staat

    und du meinst wirklich, die Leute verdienen noch genug, um sich regelmässig den Friseur leisten zu können?
    dann schau dich mal richtig um.
    wo nicht verdient wird, kann nicht ausgegeben werden.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Krieg gegen den Staat

    Les mal nach, wir wissen das die von der Landwirtschaft abhängig sind und machen doch solche Geschichten, das sagt mir, uns ist das ganze eigentlich scheîß egal.

    Worum geht es dann in Heiligendamm?
    Geht es darum Zölle abzubauen?
    Geht es darum das Doppelschorsch doch noch vor dem ablauf des Kyotoprotokolls etwas unternimmt?
    Geht es darum ob die Suppe gut war?


    Eines war positiv heute, unsere First Lady neben dem Kanzler sah echt gut aus
     
  10. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    49.101
    Zustimmungen:
    23.494
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN, Disney+
    AW: Krieg gegen den Staat

    Ja, alte sozialdemokratische Kaderschule :D

    Nur: der Friseur muß auch erst mal entsprechend verdienen, um diese Löhne überhaupt bezahlen zu können. Kann er das, wenn die Kunden immer billigere Haarschnitte fordern? Das hat nichts mit sich leisten können zu tun, sondern mit der "Geiz-ist-geil"-Mentalität, die hierzulande vorherrscht.

    Übrigens, du wirst dich wundern, wieviele sich einmal die Woche einen Friseur leisten. Wir betreuen einige Frsieurgeschäfte deswegen erlaube ich mir mal zu behaupten, mich da etwas besser auszukennen als du ;)

    Bei Konzernen wie Daimler-Benz und VW brauchst Du erst gar nicht mit Mindestlöhnen anzukommen, die bezahlen teilweise weit mehr als den normalem branchenüblichen Tariflohn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2007