1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kostenerstattung in der GKV

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Lord Dragon, 19. Januar 2009.

  1. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Ja, wenn das jeder "Gesetzlicher" macht, stellt euch vor was fuer ein Konjunkturprogramm fuer die gebeutelte Finanz- und Versicherungsbranche dann hinten rauskommt!
     
  2. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Was soll man machen? Es gibt keine Politiker, die gewillt sind was dagegen zu unternehmen.
     
  3. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Das ist auch nicht wahr. Nur wenn man so bückdienerisch den Herren von der Kassenärztl. Vereinigung entgegenkriecht, dann schafft man es gewiß nicht.
     
  4. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Und wäre er komplett privat versichert, würde er sehr viel weniger zahlen, denn dann wäre er nicht bei einer dieser verschwenderischen GKK.
     
  5. tvfreund

    tvfreund Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    AberAber.... Wenn das alle so machen würden ? Dann steigen ja die Prämien für die Auslandskrankenschutzversicherung ! ;)
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Ich bezweifele dass diese Art des Behandlungstourismus von der Auslandskrankenschutzversicherung akzeptiert wird - das könnte zu ordentlichen Nachforderungen führen vielleicht sogar zu Problemen wegen Versicherungbetrug...
     
  7. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Ich habe noch eine Frage. Meine Hausärztin hat über Kostenerstattungsprinzip schon Mal was gehört, aber ich bin wohl der einzige Patient (in Ihrer Praxis), der sich dafür entschieden hat.

    Ich habe gestern FSME Impfung gemacht und direkt Rechnung erhalten. 26 EUR sind nicht viel.

    Ich wurde am Anfang gefragt, ob ich Kassenpatient oder Privatpatient bin. Ich habe dann gesagt, dass ich Privatpatient bin. Dann kam die Frage nach der Versicherungsgesellschaft. Ich habe natürlich geantwortet, dass ich zwar Privatpatient bin, aber immer noch bei der BKK versichert bin, dann waren alle (Ärztin und zwei Helferinnen) total verwirrt.

    Muss ich jetzt bei jedem Facharzt zuerst halbe Stunde erklären wie ich versichert bin? Soll ich vielleicht einfach sagen, dass ich privat versichert bin? Müssen eigentlich Ärzte wissen, dass ich Kostenerstattungsprinzip gewählt habe? Wie läuft es eigentlich ab, wenn ich Mal eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung brauche? Reicht eigentlich auch eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, für privat Versicherte, bei meiner Krankenkasse aus?

    Danke für Eure Hilfe!
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Ich versteh nicht genau, was du wissen willst... Du mußt natürlich dem Arzt nicht sagen, wie (Tarifmodell) du versichert bist.
     
  9. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Das Problem ist halt, dass ich nicht weiss, ob Ärzte bestimmte Formulare, für GKV Versicherte, die Kostenerstattungsprinzip gewählt haben, verwenden müssen. Meine Ärztin wusste es eigentlich auch nicht wie es alles genau abläuft. Sie wollte sich bei Kassenärztlichen Vereinigung informieren.

    Wenn ich bei einem Arzt z.B. sage, dass ich privat Versichert bin, dann kriege ich vielleicht von dem Arzt Formulare (AU-Bescheinigung usw.) womit meine Krankenkasse nichts anfangen kann oder so.
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kostenerstattung in der GKV

    Ach so. Willst du Krankentagegeld in Anspruch nehmen?