1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von nachtflug, 18. August 2009.

  1. nachtflug

    nachtflug Junior Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe als "Dankeschön" von meinem alten Arbeitgeber sechs Monate nach Ausscheiden aus dem Betrieb eine Rechnung über eine angebliche Leistung die erbracht worden ist bekommen.
    Ich finde dies nicht gerechtfertigt und teile dies dem alten Arbeitgeber mit, doch der droht direkt mit Mahnbescheid.
    Ich habe in der ganzen Zeit in der ich dort beschäftigt war, jeden Abend die Geschäftspost mit seinem eigenen PKW zur Post weggefahren. Demzufolge sind mir Kosten und ein erhöhter Zeitaufwand entstanden, die bis zu´m heutigen Tage nicht durch den alten Arbeitgeber erstattet worden sind.(Benzinkosten, Überstunden)
    Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, diese Kosten und Zeitaufwendungen dem alten Arbeitgeber in Rechnung zu stellen. Doch wie soll ich das anstellen? In einem Brief an den alten Arbeitgeber habe ich bereits mitgeteilt, dass ich diese nicht gerechtfertigte Rechnung nicht bezahlen werde, und dies falls der alte Arbeitgeber weiterhin den Betrag einfordert, mit der Kosten und Aufwendungen durch Wegfahren der Geschäftspost verrechnen will.
    Dann kam heute der Brief, in dem ich erneut aufgefordert werde, die Rechnung zu bezahlen.
    Welche Möglichkeiten habe ich meine Kosten und Aufwendungen dem alten Arbeitgeber in Rechnung zu stellen, und kann ich diese gegenüber der Rechnung gegenrechnen ?

    Gruß
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.119
    Zustimmungen:
    5.851
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

    Wurde vorrausgesetzt das Du mit dem Deinem PKW die Post wegbringst?

    Wenn ja, hätte man ein Fahrtenbuch pflegen müssen wo die für den Betrieb abgefahren Kilometer aufgezeichnet sind.
    Wenn Du das freiwillig gemacht hast, tja dann fehlen Dir die handfesten Beweismittel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2009
  3. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    1.230
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

    mit "seinem" oder mit "deinem" pkw?
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.119
    Zustimmungen:
    5.851
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

    Ach so, daß habe ich falsch gelesen. Dann stellt sich die Frage nach Überstunden.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

    Ohne zu wissen, was diese "angebliche Leistung" sein soll, die er dir in Rechnung stellt, wird es schwierig. Das nun mit deinen Botendiensten zu verrechnen, dürfte schwer sein, da dies zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Die nicht bezahlten Überstunden müsstest du vor dem Arbeitsgericht einklagen.

    Ich würde an deiner Stelle einen Anwalt oder eine Rechtsberatung aufsuchen.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.119
    Zustimmungen:
    5.851
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen


    Tja... wie hoch ist der Klagewert?
     
  7. nachtflug

    nachtflug Junior Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

    In meinem Arbeitsvertrag stand diesbezüglich nichts.
    Es wurde mir durch die Geschäftsleitung so auferlegt.
    Die Fahrten wurden mit meinem PKW nach Dienstschluss durchgeführt.
    Einen Cent oder eine Überstunde habe ich dafür nie gesehen.
    Jetzt allerdings wo der alte Arbeitgeber mir so kommt, versuche ich natürlich auch das Beste für mich noch rauszuholen.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.119
    Zustimmungen:
    5.851
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

    Die kann Dir nichts auferlegen wenn Du Deinen PKW nimmst ohne Entschädigung. Und wenn, dann muß das geregelt werden und mit Fahrtbuchnachweis oder einer pauschalen Vergütung.

    Allerdings muß ich sagen ist das bei uns im Büro auch nicht anders.
    Wenn ich frage "Bist Du mal so nett und nimmst die Post mit" und ich weiß er fährt am Kasten vorbei dann wird das hier "auf Handschlag" gemacht.
    Auf dem Lohn der Angestellten wird im Monat 80 € Fahrtkosten zusätzlich gezahlt. Ist aber aber für den Pendel von/bis zu Hause gedacht. Wohnen alle im Ort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2009
  9. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    774
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

    Was für eine "Leistung" wurde denn erbracht? Hat der Arbeitgeber mit Dir darüber einen Vertrag abgeschlossen aus dem die Kosten für Dich ersichtlich waren und Du Dich bereiterklärt hast, diese zu übernehmen?
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kosten und Aufwendungen gegenrechnen

    Also was denn nun? Mit wessen PKW wurden die Fahrten durchgeführt?
     

Diese Seite empfehlen