1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kosten für eine Kabelneuverlegung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von goldencore, 28. Oktober 2009.

  1. goldencore

    goldencore Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich ziehe demnächst in das Haus (Standort ist Bremen Innenstadt) einer Bekannten, das gerade komplett renoviert wird. Da "technikaffin", soll ich mich um die Fernsehgeschichten kümmern.

    Nach einigem Hin- und Her hat Kabel Deutschland mir freudestrahlend mitgeteilt, dass sie Kabel bereitstellen können, es allerdings neu (von der Straße, die Nachbarn haben Kabel) verlegen müssen. Der Abstand Hauswand-Grundstücksgrenze beträgt ca. 4 m, der Abstand bis zur Straße, wo ja wohl der "Hauptkabelstrang" liegen dürfte, nochmal ca. 1.80m.

    Kann jemand abschätzen, was diese Installation kosten würde? Ich habe nach viel gegoogle jetzt so Preisspannen zwischen €150,- und €1500,- gefunden. Die Entscheidung, ob man nicht doch eine andere Empfangsmöglichkeit wählt, hängt sehr davon ab, an welchem Ende der Skala der tatsächliche Endpreis liegt.

    Die Kabel im Haus sind im Zuge der Renovierung schon gelegt.

    Falls ich mich für eine alternative z.B. SAT entscheide, was brauche ich dann alles, um 3 Stockwerke mit 2 Wohnparteien zu versorgen. Eventuell könnten die Handwerker, die jetzt eh noch da rummachen dann die Installation gleich mit erledigen. Die Kabel im Haus liegen ja im wesentlichen (oder sind das für SAT dann wieder andere?), nur halt im Moment von unten nach oben und nicht vom Dach nach unten.

    Ich wäre dankbar, wenn dazu jemand eine Auskunft geben könnte.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    Und wie?
    Für Sat TV brauchts von jedem Receiver ein Kabel (Bei Twin Receivern zwei, z.B. im Wohnzimmer) zum Multischlater. Und zum Multischlater zur Schüssel 4 Kabel. Ferner noch Kabel für Erdung und Blitzschutz.

    Erstmal klären wie viel Anschlüsse es werden sollen und wo sie hin sollen.

    Ansonsten ne Schüssel (mit Quattro-LNB) nebst Befestigung, nen Multischalter mit hinreichend vielen Ausgängen, die Erdung/der Blitzschutz und die Antenndosen. Bei zwei Wohnungen (oder sinds 6? je zwei pro Etage) hält sich der Aufwand in Grenzen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2009
  3. goldencore

    goldencore Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    Der Multischalter befindet sich demnach in der Nähe der Schüssel, oder?

    Erdung/Blitzschutz heißt, es muss eine Verbindung von der Schüssel zum Blitzableiter und/oder irgendwo an Erde im/am Haus?
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    Üblicherweise, ist aber nicht zwingend notwendig. Je nachdem wo es am besten passt.
    Bei mehreren Etagen (z.B. zwei Wohnungen pro Etage) kann auch in jeder Etage ein Mutlischalter sein, dann werden die Multischalter zusätzlich untereinander mit vier Kabeln verbunden. Das spart insgesamt Kabel und Aufwand wenn in jeder Wohnung mehrere Anschlüsse vorgesehen werden sollen.

    Hier brauchts ne dünne Leitung zum Haus-Potentialausgleich.
    Bei Bestimmten Shcüsselstandorten (auf dem Dach oder in Dachnähe) brauchts zusätzlich nen dicken Leiter direkt in die Erde.

    Aber hier gibts nen guten Thread im Forum der sich ausführlich damit beschäftigt.

    cu
    usul
     
  5. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    Der Vorteil bei Sat wären die nicht vorhandenen laufenden Kosten, die bessere Bildqualität und die höhere Anzahl an Sendern.
    Allerdings braucht man bei Sat eine Sternverteilung. Eine Erdungsleitung zum Hauptpotentialausgleich wird nicht benötigt, wenn die Schüssel an der Hauswand mit mindestens 2 Metern Abstand zum Dach befestigt werden kann.
    Einen Potentialausgleich brauchst du in jedem Fall, egal ob du Kabel oder Sat benutzen willst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2009
  6. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    http://www.kabeldeutschland.de/static/media/Preisliste_Kabelanschluss_Mehrnutzer.pdf

    Optimal wäre es wenn man den Mietern die Möglichkeit zum Kabelanschluss und zum Satellitenempfang geben könnte. Dann könnte ein Mieter beispielsweise Internet und Telefon von Kabel Deutschland nehmen und Fernsehempfang über Satellit.
    Ohne festen Kabelvertrag für das ganze Haus kostet die Einrichtung eines Kabelanschlusses aber entsprechend mehr.
     
  7. goldencore

    goldencore Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    Danke!

    D.h., wenn ich das richtig lese, kostet es in meinem Fall, da durch asphaltierte Oberfläche gebaggert werden muss und die Strecke unter 10m liegt, €706,82+€49,50 (Basisanschlußpreis).
     
  8. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    Ja, wenn gleichzeitig ein Mehrnutzervertrag über Kabelfernsehen für alle Wohneinheiten im Haus abgeschlossen wird. Ohne Mehrnutzervertrag kostet die Einrichtung mehr als das doppelte.
    Preise und Vertragsdauer solltest du dir von Kabel Deutschland nochmal telefonisch bestätigen lassen, bevor du zum kalkulieren anfängst.
     
  9. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    Für eine ernsthafte Kalkulation bräuchte er sogar eine schriftliche Bestätigung von Kabel Deutschland, da man sich hinterher nur darauf berufen kann.
     
  10. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.872
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: Kosten für eine Kabelneuverlegung

    Kannst mir ja ne kabelrolle kommen lassen dann steck ich ein ende in die dose hier und legen das kabel bis zu dir über die felder. Im Monat zahlst dann an mich sagen wir 40.-- Euro pro Partei! :cool:
    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Oktober 2009

Diese Seite empfehlen