1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kosten für digitales Fernsehen bei Unitymedia

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Fernblicker, 10. Oktober 2012.

  1. Fernblicker

    Fernblicker Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, liebe Forengemeinde,

    auch, wenn ähnliche Fragen schon gestellt wurden, habe ich keine aktuelle und definitive Antwort gefunden. Deshalb wäre ich für eine kundige Antwort sehr dankbar. [​IMG]

    Wir bezahlen einen analogen Unitymedia-Kabelanschluss über die Mietnebenkosten und wollen uns einen digitalfähigen Fernseher (inkl. DBV-C-Tuner) zulegen und ein digitales Signal empfangen. Da mir verschiedene Unitymedia-Mitarbeiter sich widersprechende Antworten gegeben haben, bitte ich um Eure Hilfe.

    Welche monatlichen Kosten kommen auf uns, wenn wir
    * nur die digitalen Signale der öffentlich-rechtlichen empfangen wollen? Annahme: Neben dem Analoganschluss keine weiteren Kosten und Geräte nötig, also Fernseher anstöpseln, diesen auf DVB-C-Empfang einstellen und das war's. Korrekt?
    * zusätzlich grundverschlüsselte Sender (Sat1, Prosieben, ...) digital empfangen wollen? Annahme: Zurzeit müssten wir hierfür 4 Euro pro Monat extra zahlen (2 Euro "Digitaler Kabelanschluss" + 2 Euro CI+-Modul und Smartcard). Weitere Annahme: Sobald die Grundverschlüsselung nächstes Jahr (Januar?) aufgehoben wird, benötigen wir auch für die privaten Digitalsender nichts außer unserem Analoganschluss, müssen also die 4 Euro nicht mehr zahlen und brauchen auch kein CI+-Modul und keine Smartcard mehr. Korrekt?
    * die privaten Standardsender (Sat1, Prosieben, ...) in HD sehen wollen? Annahme: Bisher sind das 8 Euro pro Monat (neben obigen 4 Euro noch weitere 4 Euro für die "HD-Option"). Ändert sich daran etwas, wenn die Grundverschlüsselung wegfällt? Sind dann wiederum CI+-Modul und Smartcard nicht mehr nötig und nur noch die 4 Euro für die HD-Option zu zahlen oder ändert das Wegfallen der Grundverschlüsselung nichts an den 8 Euro pro Monat?

    Danke für Eure Antworten und dass Ihr bis hierher gelesen habt. [​IMG]

    Freundlichen Gruß
    Sönke
     
  2. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kosten für digitales Fernsehen bei Unitymedia

    Die ö.r Sender , auch 3 HD Sender sind bei dir schon enthalten, dazu benötigst du NUR den DVB-C Tuner im TV , daß kostet NICHTS extra und du mußt deinen Vertrag auch nicht ändern !

    Ab Januar 2013 DARF UM die privaten Sender nicht mehr verschlüsselung und du kannst die Privaten in SD ebenso empfangen wie jetzt schon die ö.r. Sender .
    Auch dazu muß dein Vertrag NICHT umgestellt werden, du mußt lediglich einen TV mit DVB-C Tuner kaufen.

    Die Privaten in HD sind jedoch wohl auch ab 2013 Pay TV bei UM und DAFÜR benötigst du eine kostenpflichtige Smartcard von UM.

    VOLLKOMMEN RICHTIG !

    Wie schon gesagt, das BKartA hat sich von UM verarschen lassen und die Privaten Sender in HD sind weiterhin kostenpflichtig wenn die Sender es wünschen, davon kannst du ausgehen denn die Privaten in HD sind RICHTIGES PAY TV , denn sie erhalten Geld von UM .
    Was die kosten weiß ich jedoch nicht da für mich keinesfalls in Frage kommt dafür extra Geld zu bezahlen.
    Wenn du die Sender abonnierst und das CI+ Modul nutzt (UM Name HD-Modul) kannst du NICHT aufnehmen.
    Nimmst du den HD Recorder von UM kannst du aufnehmen aber die Werbung NICHT vorspulen.

    Es gibt zur Zeit KEINE Möglichkeit diese Restriktionen zu umegehen, auch mit einem z.B. Unicam Modul NICHT.
     
  3. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Kosten für digitales Fernsehen bei Unitymedia

    Es kommen keine Extrakosten auf dich zu. Du musst nur einen digitalen Receiver kaufen. Wenn du die Privaten sehen willst, dann empfehle ich dir bis zum 3. Januar 2013 zu warten. Ab diesem Termin benötigst du kein CI+ Modul und auch keine Karte zum Empfang der Privaten.
     
  4. Fernblicker

    Fernblicker Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kosten für digitales Fernsehen bei Unitymedia

    Okay, ich danke Dir für Deine Antwort, »»-MiB-««. Der telefonische UM-Produktsupport hat nämlich dreist (oder unwissend) behauptet, dass ich ohne UM-Smartcard nicht einmal die öffentlich-rechtlichen Sender digital empfangen könne, was auch sehr meiner Intuition widersprach.
    Die Privaten in HD sehen zu können wäre zwar nett (hier und da läuft da ja schon mal ein netter Film im Abendprogramm), aber mir angesichts der Restriktionen und Mehrkosten wohl nicht wert.
    Wir werden also einfach abwarten, bis die Grundverschlüsselung aufgehoben ist und uns erst dann einen neuen Fernseher zulegen oder aber ihn uns schon vorher kaufen und für eine Übergangszeit mit dem Analogsignal begnügen.

    Danke nochmals und Gruß
    Sönke
     
  5. Fernblicker

    Fernblicker Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kosten für digitales Fernsehen bei Unitymedia

    Auch Dir danke, Radiohörer, so werde ich's tun. :)

    Gruß
    Sönke
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kosten für digitales Fernsehen bei Unitymedia

    Das brauchst du nicht, die ö.r. Sender inkl. ARD HD, ZDF HD und ARTE HD kannst du sofort sehen wenn du im ausgebauten Gebiet wohnst ;)

    Auf der UM Seite findest du irgendwo eine pdf Datei zum runterladen wo die Sender die es bei dir gibt aufgeführt werden .

    Übersicht digitale Sender oder so, PLZ eintippen Straße Hausnummer dann wird sie erstellt und du kannst nachschauen ob die Öffis in HD bei dir verfügbar sind.

    Die Privaten schaust du solange halt analog, mache ich hier auch mit meinem TV.
    Bei Samsung kann man recht einfach zwischen Digital und Analogsendern wechseln, einfach die Programmtaste nochmal drücken.
     

Diese Seite empfehlen