1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kosten 15 tp auf astra 19°

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von johannes9999, 1. Juli 2007.

  1. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    Anzeige
    weis jemand wie hoch die transponderkosten der ör rechtlichen für die 15 analog genutzten transponder sind?

    glaube mal gehöhrt zu haben das auf astra ein tranponder im jahr um die € 10 mio kostet? :confused:
     
  2. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.088
    AW: kosten 15 tp auf astra 19°

    die Kosten genau kenn ich nicht, aber es sind Spottpreise im Vergleich zur Ausstrahlung von dvb-t, das kostet ein Vielfaches davon.
     
  3. grmbl

    grmbl Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Raum FR
    AW: kosten 15 tp auf astra 19°

    Wo stehen denn die genauen Angaben, wieviel DVB-T kostet?
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: kosten 15 tp auf astra 19°

    Auf http://www.kef-online.de/inhalte/bericht15/kef_15bericht_band2.pdf gibt es auf Seite 160 die bei der KEF angemeldeten Zahlen für die Programmverbreitung. Für die ARD sieht es dabei so aus:

    - terrestrische Verbreitung Fernsehen und Hörfunk ca. 300 Mio Euro (inkl eigenem Senderbetrieb, darin enthalten also auch Aufwendungen für Senderpersonal usw)
    - Satellitenverbreitung ca. 70 Mio Euro für alles zusammen (Fernsehen und Hörfunk analog und digital)
    - Kabelverbreitung aller Programme ca. 30 Mio Euro

    Die terrestrische Verbreitung ist also mit Abstand am teuersten. Man muss aber auch berücksichtigen, dass hier die Verteilungskosten und vieles weitere mit eingerechnet sind und ohne die terrestrische Ausstrahlung auch keine vernünftige Einspeisung des Ersten und Dritten Programms (richtige Regionalwerbung, Zweikanalton, regionalisierte Programme im Dritten) ins analoge Kabelnetz möglich wäre. Bei einer korrekten Berechnung müsste ein Teil dieser Kosten dann sicher auf die Kabelverbreitungskosten umgeschlagen werden. Und: Trotz der deutlich höheren Kosten ist eine terrestrische Verbreitung weiterhin ein absolutes Muss. Ein unabhängiger Verbreitungsweg (SES und Kabelnetzbetreiber sind nunmal Monopolisten) ist absolut notwendig aus Anbietersicht, aus Zuschauersicht ist eine Schlechtwetter-Reserve über den terrestrischen Empfangsweg auch nicht unwichtig, ebenso wie die vielen weiteren Vorteile von DVB-T (Mobilität z.B.). Und um Vossis Angriff auf DVB-T gleich mal abzuwehren: Durch DVB-T sinken die Kosten der terrestrischen Verbreitung deutlich, da wesentlich weniger Sendeanlagen als beim terrestrischen Analog-TV benötigt werden.
     
  5. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: kosten 15 tp auf astra 19°

    also für ca. 18 tp (14 analog und 4 digital) zalt die ard 70 mio!

    sind dann ca. 3,88 mio pro tp! für 14 analoge also 54,32 im jahr die man sich ersparen könnte wenn endlich die analoge abstrahlung über sat eingestellt würde (unter der voraussetzung das jeder tp gleich viel kostet)

    so nun die nächste frage:

    wer weis wieviel deutsche die programme noch analog über astra schauen?
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: kosten 15 tp auf astra 19°

    Zu viele...deswegen wird die analoge Ausstrahlung auch jetzt noch nicht eingestellt.
     
  7. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: kosten 15 tp auf astra 19°

    naja, wenn die umrüstung (zumindest teilweise übernommen würde) könnte man sich auf dauer mehr ersparen als die kosten dafür wären!
     
  8. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: kosten 15 tp auf astra 19°

    Ich. Und das werde ich tun, bis alle 43 Programme weg sind.
     
  9. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: kosten 15 tp auf astra 19°

    Soweit ich weiß, sind aber die Kosten für die Verbreitung nur ein ganz kleiner Bruchteil im Vergleich zu den Kosten für Programmproduktion und Senderechte-Kauf!
    (Ist jetzt aber eher OT und sollte nicht zu weiterer Diskussion anstacheln)
     

Diese Seite empfehlen