1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Korruptions-Vorwürfe: Pleite von Pooth-Firma löst Banken-Affäre aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Düsseldorf - Die Pleite der Firma von Verona Pooths Ehemann Franjo hat in Düsseldorf eine Banken-Affäre ausgelöst.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Korruptions-Vorwürfe: Pleite von Pooth-Firma löst Banken-Affäre aus

    Hi,

    ich verstehe garnicht, warum um so eine kleine Firma soviel Wind gemacht wird, nur weil der ****** mit Verona verheiratet ist.

    In Dassow geht das größte CD/DVD-Werk Europas Pleite und 1200 Leute sitzen auf der Strasse und das scheint niemanden zu interessieren.


     
  3. Saxius

    Saxius Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Grafschaft Bentheim
    AW: Korruptions-Vorwürfe: Pleite von Pooth-Firma löst Banken-Affäre aus

    Das Pooth mit Verona verheiratet spielt hier eigentlich eine Nebenrolle.

    Der Kern der Affäre bezieht sich jedoch darauf, das "angeblich" versucht wurde hochrangige Mitarbeiter einer Düsseldorfer Bank mit teuren Elektronikartikeln zu bestechen. Angebliche Hinweise sollen in Firmenunterlagen von Maxfield aufgetaucht sein.
    Und außerdem wurde vor Monaten nochmals ein Kredit in millionenhöhe genehmigt, obwohl bekannt war das Pooth´s Firma in den miesen war.
    Oberbürgermeister Erwin hat das damals schon kritisiert.

    LG aus Düsseldorf!
     

Diese Seite empfehlen