1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 9. September 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.263
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    63
    Anzeige
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Naja, auch da regen sich gerade die radikalen Christen durchaus drüber auf, nur wird das nicht so hochgehypt.
    Wo steht denn geschrieben, dass jemand Bücher verbrennen darf?
    Ist es nicht sogar so, dass Bücher Verbrennung verboten ist? Auch in Amerika?

    Ein Recht gibt es dafür sicherlich nicht.

    Allerdings finde ich es sowieso witzig... Der Pfarrer der diese Bücher verbieten will, der macht es doch nicht viel anders wie andere... Z.B. die katholische Kirche, die Bücher verbrannte die nicht zur eigenen religion passten, z.B. von Luther... Oder von Menschen die meinten die erde sei ne Kugel etc...

    Und nun macht es wieder jemand... :eek. Rein zufällig wieder ein christ... Man sollte meinen, zumindest die Christen hätten gelernt.
     
  2. DNS

    DNS Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.820
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Nunja. Es kommt ein Tag, da nützen einem auch noch so hohe milliardenbeträge auf dem eigenen Konto nichts mehr.

    Beim Rest hast du natürlich leider Recht.

    Nun, das finde ich nicht minder empörend, als was der gehirnamputierte Pfarrer aus Amiland anstellen will.

    Und die Geschichte lehrte uns: Er hatte Recht!

    Aber: Auge um Auge und Zahn um Zahn, oder: "Papa, der andere hat aber angefangen!". So entstanden schon unzählige sinnlose Kriege.

    Anstelle, dass man vorlebt, wie es besser, anders geht. Ohne Verabscheuunge und Kriminalisierung der Andersdenkenden.

    Und dein "Grundsätzlich habe ich ja nichts gegen, ... aber" ist nichts weiter als gefährliches Zündeln an der Menschenwürde Andersgläubiger.

    Ich als überzeugter Christ wehre mich entschieden dagengen, dass im namen des gutmütigen Gottes im Jahre 2010 noch Bücher über und von anderen Religionen verbrannt werden.

    Ein mündiger freier, demokratischer Bürger mit guten Manieren hat auch nicht das Recht, andere zu beleidigen. Und das ist auch gut so, völlig unabhängig davon, ob andere uns Christen beleidigen.
     
  3. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Du wirfst mir hir ein bisschen viel durcheinander. Luther z.B. war ja schließlich auch Christ, und wenn du möchtest, das man Moslems nicht alle über einen Kamm scherrt, dann tu' dies bitte auch nicht den Christen!
     
  4. canucks

    canucks Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Eine freud´sche Fehlleistung! Peinlich, peinlich! :eek:
     
  5. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    5.515
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Geht das hier schon wieder los?! :rolleyes:

    Sagt mal habt ihr alle so wenig zu tun, das ihr euch hier wegen solchem Blödsinn streitet?

    Bibel, Koran, Tora, Bildzeitung, Playboy.......alles bedrucktes Papier das von Menschen gemacht wurde um andere Menschen von den wirklich wichtigen Sachen abzulenken. Lasst doch diesen armen verwirrten Menschen dieses Buch verbrennen, dann haben die Menschen gegen die es gerichtet ist auch wieder n Grund um die Menschen von denen es kommt umzubringen. :winken:

    Denn wenn man am Ende alles mal im Großen und Ganzen betrachtet, dann ist Zerstörung das einzige was der Mensch wirklich gut kann. :)

    Hier mal ein Zitat dazu was glaub ich ganz gut passt, auch aus nem Stück bedrucktem Papier ;) :

    Menschen verkennen das Vergangene und ignorieren das Kommende. Unsere gesamte Existenz ist fixiert auf den einzelnen und dessen Hier und Jetzt. Höhere Einsicht opfern wir persönlichen Zielen. Wir können uns nicht über den Tod hinaus erhalten, also verewigen wir uns in Manifesten, Büchern und Opern. Wir versuchen uns in der Geschichte einzuschreiben, hinterlassen Aufzeichnungen, werden weitererzählt, missverstannden, verfälscht, treten ideologische Lawinen los, lange nachdem wir tot sind. Wir sind derart versessen darauf, uns selber zu überdauern, das unsere geistigen Ziele Selten mit dem übereinstimmen, was der Menscheit als Ziel dienlich wäre. Unser Geist forciert das Ästhetische, Individuelle, Intellektuelle, Theoretische. Wir wollen kein Tier sein. Einerseits ist der Körper unser Tempel, andererseits schätzen wir ihn als bloße Funktionseinheit gering. Also haben wir uns angewöhnt, den Geist über den Körper zu stellen, und die Sachzwänge unseres Überlebens betrachten wir mit Abscheu und Selbstverachtung.


    Wer rausbekommt welches Buch es ist bekommt n Keks von mir. :LOL:
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.284
    Zustimmungen:
    13.130
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Hmm. interessante Frage.
    Wenn ich mir 500 Blatt Papier für meinen Drucker kaufe, darf ich die dann in meinem Kamin verbrennen? Ich wüsste nicht was dagegen spricht, oder? (irgendwelche Emissionsgesetze lassen wir mal aussen vor)
    Wenn ich das jetzt mit der Tageszeitung vom Vortag mache, dürfte das doch auch noch OK sein.
    Was ist nun an alten Büchern anders, als an der Tageszeitung von gestern?

    Ich könnte übrigens auch rund 30.000 Bücher als PDF auf einen USB Stick packen, und den dann in der Mikrowelle verbrennen, wäre vielleicht effektiver als 200 Bücher zu verbrennen, oder?

    Man könnte wahrscheinlich Millionen Kopien des Koran auf ein paar kleine SDHC Karten packen, und die Bequem mit einer (auf Wunsch auch geweihten) Kerze wegbrutzeln, also effektiv ist das nicht, was der da vorhat...

    Wie sieht das denn aus wenn ich eine Kopie des Koran aus dem Netz ziehe, und diese dann auf meinem PC lösche, also quasi virtuell vernichte? Das ist doch letztendlich nichts anderes als die Verbrennung eines Buches. Ich vernichte dabei eine Kopie des Originals.

    Vielleicht sollte der Priester ein App für Iphones anbieten, mit dem man virtuelle Korankopien herunterladen und direkt danach löschen kann?

    Gruß
    emtewe
     
  7. MikeH

    MikeH Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Mir ist nicht bewußt, daß Bücherverbrennung explizit verboten ist, hier oder in den USA. In Deutschland würden sie in diesem Fall wohl willkürlich irgendeinen Beleidigungsparagraphen ziehen aber in den USA fällt dies alles unter die Meinungsfreiheit. Rein rechtlich ist das Buch dein Eigentum und wenn du dein Eigentum unbrauchbar machen willst, dann ist das natürlich dein gutes Recht. Ich empfehle allerdings Einstampfung.
     
  8. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Du weisst schon, dass die Bücherverbrennung eine symbolische Bedeutung hat und wir das alles schonmal hatten?

    Für mich eine vollkommen unnötige Provokation.
     
  9. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Terry Jones der Gründer der Schwestergemeinde CGK (Christliche Gemeinde Köln) der Dove World Outreach Center Gemeinde macht jetzt ein bißchen von sich reden.
    Was er in Deutschland, wäre der "Rausschmiß" 2008 nicht gekommen, wohl auch hier früher oder später gemacht hätte.

    Der Aufstand ist wirklich köstlich, erinnere mich noch an die Bibelverbrennung Klick, die kaum Wellen schlug.

    Dabei ging es um christliche Hardliner (Fundamentalisten)
     
  10. canucks

    canucks Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Sagen wir mal so: Ich fand "Limit" besser... :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.