1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 9. September 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.263
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    63
    Anzeige
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    @Sky-Kunde2
    Auch die Bibel ruft Gewalt auf...
    Aber genauso wie im Koran nur auf den ersten Seiten, auch der Koran ist chronologisch aufgebaut und neuere Seiten heben die älteren auf. Genauso wie es beim alten und neuen Testament der Fall ist...

    Vielleicht solltest du den Koran mal lesen, dann würdest du erkennen, dass gerade auf den letzten Seiten viele Gewaltaufrufe wieder aufgehoben werden.
    Das Problem ist nicht der Koran, dass Problem sind die Menschen die den Koran falsch deuten, genauso wie es Menschen gibt die die Bibel falsch deuten...

    Aber gut, von dir kann ich so ein differenziertes und informiertes denken, vielleicht auch nicht erwarten.




    Zum Thema.
    Verbrennung von Büchern ist nunmal verboten, egal ob es der Koran ist oder das Grundgesetz...
    Die meisten die das gut finden, würden sich auch aufregen wenn es mit anderen Büchern passieren würde, wie dem Grundgesetz, der Bibel usw...

    Auch finde ich es traurig, dass mit der Verbrennung des Korans mal wieder ALLE die an den Islam glauben auf eine Stufe gestellt werden.


    Ich verstehe die Aufregung. Mich persönlich erinnert das sofort an die religiöse Geschichte. Wurden die Bücher von Luther nicht auch verbrannt?

    Nichts gelernt haben die Christen :eek: . Aber was will man von einer radikalen Gruppe der Christen auch erwarten...
    Der einzige Unterschied den radikale Moslems und radikale Christen haben, dass die radikalen Christen mit ihrer Entwicklung weiter sind und zumindest körperliche Gewalt nicht mehr benutzen...
    Aber Gewalt hört nicht bei der physischen Gewalt auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2010
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.284
    Zustimmungen:
    13.130
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Wenn man diese Diskussion sachlich führen will, sollte man sich erstmal von allen Vorurteilen trennen. Was mich an der Aktion stört, ist die Absicht derjenigen die das Veranstalten, ihnen geht es nur um Provokation.

    Wenn man aber davon absieht, ist es ein interessanter Toleranztest. Man sollte vielmehr hingehen, und die Werke auf denen alle großen Religionen basieren rituell verbrennen.

    An der Reaktion der Anhänger und geistlichen Vertreter der einzelnen Religionen kann man vielleicht den Grad der Toleranz, und somit auch die Reife und gesellschaftliche Entwicklung einer Religion und ihrer Anhänger messen.

    Eine "gute" Religion würde sich in meinen Augen dadurch auszeichnen, dass sie die rituelle Verbrennung ihrer Werke kommentarlos hinnimmt.

    Unter diesem Gesichtspunkt, würde ich die testweise Verbrennung aller großen religiösen Schriften begrüßen. Das was da jetzt in Florida geplant ist ist natürlich reine Provokation, es wäre besser sie würden mindestens die gleiche Anzahl Bibeln dazulegen.

    Gruß
    emtewe
     
  3. kkk

    kkk Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    "Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen"

    Heinrich Heine, Almansur, 1823
     
  4. XL-MAN

    XL-MAN Lexikon

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    20.242
    Zustimmungen:
    3.400
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Vielleicht sollte man den mit dem Feuer spielenden Pastor Terry Jones vorher "aus dem Rennen nehmen". Ich befürchte schreckliche Reaktionen der islamischen Welt.

    Wenn man sich vor Augen führt, was diese paar Mohamed Karikaturen angerichtet haben.
     
  5. canucks

    canucks Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Oh ja, genau das ist meine Überzeugung. Willst Du mich jetzt als Ketzer verbrennen lassen?! :D (Nicht ernst nehmen, war ein Witz!)

    Ich bin der Überzeugung, daß (auch wenn unsere Werte größtenteils auf den christlichen Glauben zurück gehen) eine Welt ohne rivalisierende Religionen zumindest nicht schlechter dran wäre. Aber das ist eine nicht beweisbare Behauptung und für die hat ja zur Zeit ein gewisser Herr Sarrazin das Alleinverwertungsrecht...
     
  6. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Deine Überzeugung will (und darf) ich Dir nicht nehmen. Gleiches gilt aber auch für Dich. Laß die Menschen glauben und lesen, was sie wollen und setze Dich inhaltlich mit ihnen auseinander anstatt Verbote zu fordern (was Du ja auch nicht getan hast, logo). Ich persönlich glaube halt eben nicht an Verbote und als Mensch mit ein bisschen Lebenserfahrung weiß ich halt sehr genau, dass die Radikalen dieser Welt das Problem sind, nicht die Religionen oder politischen Weltanschauungen. Nicht die Katholiken missbrauchen Kinder sondern einzelne, pädophile Schweinepriester. Nicht die Moslems fordern die Hinrichtung aller Islamkritiker, sondern einzelne radikale Islamisten, und nicht alle die Sarrazin prinzipiell zustimmen, sind deswegen gleich Rassisten oder Nazis!
     
  7. canucks

    canucks Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Da sind wir absolut meiner Meinung. Ich bin ein sehr toleranter und liberaler Mensch, meiner Meinung nach soll jeder nach seiner Fasson glücklich werden, solange er/sie sich an gewisse Regeln des Miteinander hält. Bin zwar wie gesagt Agnostiker, schimpfe allerdings auf niemanden, der gläubig ist.

    Für mich persönlich ist der Post des Threaderöffners allerdings außerhalb der akzeptablen Form, die ein friedliches Miteinander ermöglicht. Er provoziert und pauschalisiert nämlich und schert eine Gruppe (in dem Falle eben die Moslems) über einen Kamm und verallgemeinert mit seinem leider mittlerweile weit verbreiteten Vorurteil des typischen radikalisierten Moslem.
     
  8. MikeH

    MikeH Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Also ich sage es mal so, wenn irgendein Spinner-Imam in Pakistan Bibeln verbrennt würde das keine Sau interessieren. In Saudi Arabien ist es gar verboten die Bibel zu verteilen und ich frage mich, was die mit konfiszierten Bibeln machen. Ehrenplatz im Müllverbrenner?

    Grundsätzlich halte ich nichts vom Verbrennen von Büchern, aber der Mann hat das Recht dieses Buch zu verbrennen und wenn Muslime damit nicht umgehen können ist das ihr Problem. Es kann ja nicht sein, daß wir im Westen nur die Freiheiten haben die Muslime für richtig halten.
     
  9. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Nö, wir sind nicht DEINER sondern EINER Meinung ;)

    Aber egal, laß uns demnächst mal NHL gegeneinander zocken! :winken:
     
  10. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Koran Verbrennung in Amerika: Wozu die künstliche Aufregung?

    Wo nimmt er denn die Koran Bücher her?
    Kauft er extra dafür eine Palette voll? :confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.