1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von jobitobi, 19. Mai 2005.

  1. jobitobi

    jobitobi Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ein Bekannter hat am WE versucht mit seinem Toshiba Festplattenrecorder die Rückkehr der Jedi-Ritter aufzuzeichnen. Die Aufnahme stoppte nach 9 Minuten mit dem Hinweis dass es sich um eine kopierrechtlich geschützte Aufnahme handelt. Gibt es dieses Problem auch bei Topfield Digital Receivern? Ich möchte mir den 4000er zulegen und bin ein bißchen irritiert.
     
  2. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    Bislang hat es die Hollywood-Lobby nicht geschafft, in die Topfield-Modelle Copyright-Flags und Rights Management reinzupressen (ausgenommen in das Premiere-zertifizierte Modell, das aber unter einer ganz anderen Modellbezeichnung läuft).
    Allerdings wundert mich nun sehr, dass auf Pro 7 Kopierschutzflags ausgestrahlt werden! Oder war das ein besonderer Premiere-Kanal (ich bin mit dem Premiere-Tagesprogramm nicht auf dem Laufenden)?
     
  3. jobitobi

    jobitobi Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    nein war auf Pro7
     
  4. snopper

    snopper Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Luxemburg
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    Es wurde eine Macrovisionschutz von Pro7 mitgesendet.

    Eine digitale Aufnahme auf FP und anschliessende Verarbeitung zu DVD mit DVR Studio Pro bringt nicht solche Probleme.

    Snopper
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    Sawas wurde bei Sat1 auch schon getahn, aber nicht mit MV sondern mit CGMS Kopierschutz.

    Gruß Gorcon
     
  6. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    Da sind wir Topfielder ja direkt hinterm Mond! Wir kriegen davon alle gar nix mit!
     
  7. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    "Da sind wir Topfielder ja direkt hinterm Mond! Wir kriegen davon alle gar nix mit!"

    Manchmal ist es wirklich besser, hinterm Mond zu sein!

    mfg
    Charlie24
     
  8. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    Auch hier zur Info:
    Nach den Erkenntnissen erster Besitzer des Masterpiece hat es Topfield geschafft bei diesem Modell ein dauerhaftes Macrovision-Signal auf die Ausgänge zu legen. Das bedeutet nach Aussagen der Besitzer, dass man (ohne illegale Tricks) überhaupt nichts auf externe Recorder aufnehmen kann. Nicht mal harmlose Nachrichten der Tagesschau auf ARD. Wer also DVD-Recorder oder VHS-Tapes extern vom Masterpiece aus bespielen will, sollte die Finger von dem Gerät lassen oder abwarten, bis aus Korea geklärt ist, ob das Absicht ist oder ein Versehen war. Ein Händler behauptet Korea arbeite an einer Softwarelösung, die das Problem behebt.

    (Ich selber hab keinen Masterpiece, kann das also nicht aus eigener Anschauung überprüfen!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2005
  9. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    Das ist genauso ein Eigentor, wie solche DVD-Player die bei kopiergeschützten DVDs kein YUV Signal mehr ausgeben, sondern nur noch Composite FBAS :(. Verdammt! Ich hab die DVDs gekauft, damit ich Filme in guter Qualität auf dem Beamer schauen kann. Und das macht mit FBAS einfach keinen Spass (schon auf dem TV nicht). Also muss man sich anders helfen und dafür sorgen, dass der DVD-Player das YUV Signal doch ausgibt...
    Mit illegalen Kopien solcher ursprünglich "geschützten" DVDs geben diese Player das YUV Signal natürlich aus... Ich versteh die Filmindustrie manchmal nicht!
    Dass das digitale DVI Signal nur noch mittels DRM-geeigneten Geräten angezeigt werden kann versteh ich ja noch, aber YUV einfach ganz abstellen?
     
  10. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Kopierrechtlich geschützte Aufnahme möglich?

    Ich geb dir Recht. Bei dem Masterpiece ist aber noch nicht alles definitiv geklärt. Es steht die Aussage eines Kunden und die Aussage eines Händlers gegen die Aussage von FireBird, der sagt, auf seinem Oszillograf ist kein Kopierschutz beim Masterpiece zu sehen. Da aber alles in diese fatale DRM-Richtung läuft (immerhin verweigern zwei DVD-Recorder und ein VCR bei dem Kunden die Aufnahme vom Masterpiece), wird man da schon stutzig. Du hast ja die Diskussion im anderen Board bestimmt mitverfolgt.
     

Diese Seite empfehlen