1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nürnberg - Der Kopfstellen-Hersteller Polytron bringt mit dem SPM-ST2 ein neues Modul auf den Markt, dass die Umsetzung digitaler Satelliten-Signale (DVB-S) in den Standard DVB-T mit COFDM-Modulation ermöglicht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Casper1983

    Casper1983 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Philips 7181 UHD, Philips 7605, vu+ uno/solo2/solo 4k
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    Könnte Bitte mal jmd erläutern, in welchem Bereich dieses Modul anwendung finden könnte?
    Kann man dann einfach x-beliebig nen Sat Signal in DVB-T modulieren?
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    welchen sinn soll das haben?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.849
    Zustimmungen:
    3.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    Der einzige der mir einfällt wäre das man damit bei fast keinem aktuellen TV mehr einen extra Receiver benötigt, da die TVs fast alle DVB-T on Board haben.
    Aber große Kabelkopfstationen werden das mit Sicherheit nicht nutzen wollen.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    Dort wo jetzt in ner Gemeinschaftsanlage analoge/digitale Sat Sender nach Kabel analog umgesetzt werden könnte man mit diesen Modulen digitale Sat-Transponder in DVB-T Kanäle umsetzen. Dann noch zusätzlich örtlich empfangbare DVB-T Kanäle miteinspeisen (dafür spart man sich dann teure Umsetzer) und man bekommt günstig digitales TV in ner Gemeinschafts-Sat-Anlage.

    Natürlich könnte man auch nach DVB-C Umsetzen, aber der Vorteil bei der DVB-T Umsetzung liegt ja auch darin das alle aktuellen TVs nen eingebauten DVB-T Tuner haben (wobei die DVB-T/C Kombituner offensichtlich im kommen sind). Fenrer gibts auch DVD-Recorder mit DVB-T Tuner (mit DVB-C Tuenr gibts keine und mit DVB-S Tuner sucht man mit ner Lupe (AFAIK eh nur bei Panasonic)).


    Ferner meine ich gelesen zu haben das DVB-T robuster als DVB-C ist. Also gibts vermutlich mit DVB-T weniger Probleme in ner gammligen Altanlage als mit DVB-C.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2009
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.307
    Zustimmungen:
    799
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    viel wichtiger wäre es doch zu wissen, wieviele Programm so ein Teil umsetzt.
    Ich denke mal pro Teil = 1 Transponder
    Dann wirds bei den "wichtigen" Deutschen Sender schon paar Teile brauchen.
    Und das wird sicher nicht billig :D
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    Kopfstationen sind generell nicht billig. Egal was man in was umsetzt ;)

    cu
    usul
     
  8. olga

    olga Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Irdeto AllCAM SE für Sky
    AlphaCrypt TC Light für arenaSAT und Fernsehpaket
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    Das ganze schient dem Henne/Ei geschuldet. Die Hersteller von TVs/Receivern haben immer DVB-C vernachlässigt und immer nur auf DVB-T gesetzt. Das haben wir jetzt davon, scheinbar reichen eben die 4 Programme pro Träger, anstatt der 8-10 bei DVB-C...
     
  9. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    Die Info ist ja das "bei Belegung des VHF-Bands III / 32 Programme möglich" sind. Das VHF Band III hat die Kanäle 5-12, also 8 Kanäle, sollte das Modul Nachbarkanaltauglich sein wovon auszugehen ist dann ergibt das ja 32Programme/8Kanäle => 4Programme/1Kanal .. Vermutlich setzt so ein Modul also 4 Sender in einen Kanal um ;)
     
  10. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kopfstellenmodule von Polytron wandeln DVB-S in DVB-T um

    Die Frage ist auch, ob mehr als 4 Kanäle Sinn machen...das würde ja dann eine bescheidene Qualität bei der Modulation ergeben. Die Sache sollte also - wie hier erwähnt - relativ stabil auch mit schlechter Verkabelung laufen und macht sicherlich Sinn, wenn genug DVB-T-Geräte im Einsatz sind. DVB-C ist eher etwas für professionelle Kabelanbieter.
     

Diese Seite empfehlen