1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kompromissloses 16:9 beim ZDF

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Scholli, 20. Dezember 2006.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.616
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Wie heißt es so schön. "Schadenfreude ist die schönste Freude". Ich gebe zu , dass ich sie verspüre. Meinen 16:9-Fernseher habe ich jetzt 15 Jahre. Noch bis vor wenigen Wochen war ich eigentlich immer der Verlierer, wenn es um Rüchsicht auf 4:3-Gucker ging. Jetzt danke ich dem ZDF-Morgenmagazin, dass ich in den letzten Stunden wie befreit von Fesseln vor dem Fernseher saß.
    Das speziell bei ARD und ZDF der Anteil an 16:9-Bildern in letzter Zeit sich sehr verbessert hat, ist allgemein bekannt.
    Dennoch werden den Kameraleuten und Bildregisseuren leider immer noch Auflagen erteilt, die den Einsatz von 16:9 wieder fragwürdig machen. So mussten und müssen wichtige Bildinhalte unbedingt in den Mittenbereich des Breitbildes platziert werden.
    Nicht so beim ZDF- Morgenmagazin:
    Der Bildregisseur nimmt keinerlei Rücksicht mehr auf Letterbox oder Pan & Scan.
    -Schrifteinblendungen über volle Breite
    -Uhr ganz rechts unten
    -Logo ganz rechts oben
    (Da kann die BBC, die lange Vorreiter in 16:9 war, sogar was lernen)
    -Völlig neue Ideen der Bildverteilung
    (Links und Mitte großes Bild einer Zuspielung, rechtes Drittel Großaufnahme der Moderatorin.
    -Ausnutzung der Studiototalen
    (Zwiegespräch zweier Personen , die nur ganz links und ganz rechts zu sehen sind. Bei Pan&Scan war garantiert kein Mensch zu sehen !)
    Nochmals Dank an das ZDF, und man verzeihe mir bitte die Schadenfreude !
    Zu viel Rücksichtnahme, zu viel Kompromisse und zu viel Kompatibilität nach unten waren bisher daran schuld, dass sich das 16:9-Format nur zu langsam durchsetzen konnte.

    -
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    Ist mir auch schon aufgefallen. Ich sehe jeden Morgen zwar nur ca. 15-20 Minuten vom Morgenmagazin, die sind aber schwer beeindruckend, und lassen hoffen dass das bald auch bei anderen Formaten zur Anwendung kommt.
    Da wird das Bildformat echt vorbildlich ausgenutzt!

    Gruß
    emtewe
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    Gestern wurde angekündigt das "Frontal 21" ab Januar in 16:9 ausgestrahlt werden soll.
     
  4. Philabolle

    Philabolle Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    1.276
    Ort:
    Berlin
    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    Also die ÖRs scheinen sich ja in dieser Beziehung sehr zu verbessern, hoffen wir mal, dass im nächsten Jahr möglichst viele andere Sender nachziehen werden!
     
  5. L-Tom

    L-Tom Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Grenze Deutschland/Frankreich
    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    kann ich auch nur begrüssen. 4:3 sollte abgeschafft werden :D
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    Was ist denn 4:3?

    Das hatten doch nur Fernseher mit Kurbel, Feuerluke, Dampfkessel und Schornstein dran?!
     
  7. BlumiOne

    BlumiOne Institution

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    16.240
    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    Ich glaube von einem endgültigen Durchbruch dieses Formats können wir erst reden, wenn auch "Wetten dass...?!" in 16:9 ausgestrahlt wird. Bis es soweit ist, bin ich aber zumindest schon mal froh über Fußball in 16:9...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    Ja, habe ich auch mitbekommen.
    Ich schätze mal das als nächstes auch die Nachrichten Sendungen auf 16:9 ihr Format ändern. Denn bei Bild Einblendungen macht sich sowas auch besser.

    Gruß Gorcon
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    Ich denke spätestens 2008. Ein neues Nachrichtenstudio ist ja in Bau.
    Im Morgenmagazin kommt Tagesschau und heute in 16:9 recht gut.
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Kompromissloses 16:9 beim ZDF

    Bei Nachrichten werden wir aber sicherlich noch sehr lange ein 4:3 optimiertes bild zu sicht bekommen.

    Ich hoffe ja das zdf und die ard machen richtiges 16:9. und stellen nicht so um wie ihre schweizer kollegen.
     

Diese Seite empfehlen