1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kompromiss im Streit um ARD-Politikmagazine möglich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg -Im Streit um die Vereinheitlichung der ARD-Politikmagazine deutet sich offenbar ein Kompromiss an.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kompromiss im Streit um ARD-Politikmagazine möglich

    Ich sehe Frontal21 sehr gerne. Aber gerade die unterschiedlichen Schwerpunkte der Mainzer und Münchner empfinde ich als deutlich vorteilhafter, im Vergleich zu "alles aus einem Topf". Bezüglich Tiefgang haben die ARD-Sendungen dem ZDF immer wieder etwas voraus. Das ZDF ist dafür bezüglich der Themenstreuung immer wieder im Vorteil. Auf jeden fall gibt es
    auf seiten der Privaten nichts, was auch nur ansatzweise mit den ÖR aufnehmen kann.
     

Diese Seite empfehlen