1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KomprimierTool

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Omata, 1. Dezember 2005.

  1. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Gibts sowas für MPEG Files im Audio Bereich gibts ja sehr viele z.b. Flac oder Monkey´s Audio.Also ich meine nicht DivX o.ä.mir gehts darum es z.b.nach dem verschicken oder dem archivieren hinterher wieder genauso gross zumachen wie vorher.Vielleicht sollte man Zip oder Rar nehmen??Was meint Ihr?gruss omata
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2005
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: KomprimierTool

    Hallo

    Ein verlustloses Komprimieren von (schon komprimierten) Videofiles bringt kaum was (max. ein paar wenige %), da die Kompression schon recht gut ist. Du könntest Zip oder Rar nehmen, wobei das recht unhandlich ist und den Aufwand nicht lohnt. Außerdem werden wohl die meisten Kompressoren bei Dateien von mehr als 2 GByte Probleme machen.

    Jens
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: KomprimierTool

    FLAC oder dergleichen komprimieren unkomprimierte Audio-Daten verlustfrei -- dann allerdings auch nur auf rund 30% bis 50% der ursprünglichen Größe.

    MPEG ist bereits ein komprimiertes Video-Format. Ein unkomprimiertes Video würde grob überschlagen 1,8 GB Daten pro Minute verschlingen. Das könntest Du dann auch wiederum verlustfrei ein wenig reduzieren.

    Alles klar? MPEG kann man nicht weiter komprimieren, da es bereits komprimiert ist. Sonst würde das ja keinen Sinn ergeben... ;)

    Gag
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: KomprimierTool

    Sind zwar "nur" 933 MB pro Minute, aber das macht's nicht besser. ;)
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: KomprimierTool

    Ich hatte schlicht 720x576 mit jeweils 3 Byte (RGB) gerechnet, mal 25 Bilder pro Sekunde.

    Gag
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: KomprimierTool

    Also mit 24 bit, okay. Sind aber 12 Bit.

    4 Pixel haben 4x 8 bit Y + 1x 8 bit U + 1x 8 bit V => 4 Pixel haben 48 bit => 1 Pixel hat 12 bit
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: KomprimierTool

    Ah... An die YUV-Farbcodierung hab ich jetzt nicht gedacht.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen