1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kompliziert von Receiver-Festplatte auf DVD brennen?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von SuSoul, 14. April 2007.

  1. SuSoul

    SuSoul Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    i plan den Kauf eines neuen Plasmafernsehers mit allen Nötigen außenrum (DVD-Player, Receiver,...). Mein Verkäufer empfahl mir einen Receiver von techniSat(erscheint erst im 3. Quartal) mit HD-Ünterstützung und integrierter Festplatte um Filme usw aufzunehmen.

    Nur hab ich keine Ahnung wie ich die Aufnahmen einmal auf DVD brennen kann. Mein Verkäufer meinte es sei kein Problem den Inhalt einfach per angeschloßenen Laptop auf eine DVD zu brennen.

    Ist das Brennen wirklich so leicht, oder muss i das erst alles auf die Festplatte kopieren, bearbeiten,... und kann es erst dann auf DVD brennen? Wie kompliziert ist das?

    Würdet ihr mir eher zu einem DVD-Recorder mit HDD empfehlen?

    Danke schon mal im Vorraus !
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin
    AW: Kompliziert von Receiver-Festplatte auf DVD brennen?

    Folgende Schritte:

    1. Von der Receiver Festplatte auf die PC Festplatte kopieren
    2. Demuxen
    3. Schneiden
    4. Authoren
    5. Brennen

    Bei HDTV ist zu beachten: HDTV-Material kannst Du auf eine DVD nicht brennen, denn die Resolution von HDTV ist größer als der DVD-Standard. Hierfür bräuchtest Du einen BluRay-Brenner am PC (und einen BluRay Player im Wohnzimmer). Die obigen Schritte 1. - 5. sehen genauso aus.


    Da gehen die Meinungen auseinander. Mit einem DVD-Recorder gehts natürlich schneller & einfacher, dafür findet aber eine Digital-Analog-Digital Wandlung statt und man kann kein Dolby Digital aufnehmen. Und HDTV brennen geht natürlich erst recht nicht.
     
  3. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    477
    AW: Kompliziert von Receiver-Festplatte auf DVD brennen?

    Hallo,

    Beim Technisat Digicorder K2 funktioniert es zum Beispiel so:
    -Film aufnehmen
    -Film im Digicorder schneiden (falls notwendig)
    -Film auf PC oder USB-Festplatte übertragen
    -Mediaport (kostenlose Software von Technisat) öffnen, Datei auswählen, auf "DVD erstellen" klicken: es wird auf der Festplatte eine komplette DVD-Struktur erstellt, diese dann
    -mit Brennprogramm auf DVD brennen
    -fertig
    Natürlich gibt es noch anspruchsvollere, aber etwas aufwändigere Bearbeitungsmöglichkeiten.

    meine persönliche Meinung: nimm eine Receiver mit HDD. Ein nicht unwichtiger Grund: bei gleicher Qualität sind die Dateien kleiner. Du kannst in der Regel einen Film in Originalqualität auf eine 4,7 GB DVD brennen.

    Gruß player
     
  4. SuSoul

    SuSoul Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Kompliziert von Receiver-Festplatte auf DVD brennen?

    Ok viele Dank für eure Antworten. Haben mir sehr geholfen ! Ich werd mich für den Receiver mit HDD entscheiden. Der Aufwand um den Film zu übertragen, ist zumutbar.
     

Diese Seite empfehlen