1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Komplexes Signalverteilungsproblem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MrForca, 7. Juli 2004.

  1. MrForca

    MrForca Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag Digi-Gemeinde!

    Ich habe eine 85cm Schüssel an der ein Doppel-Uni-LNB befestigt ist.
    Der erste LNB Ausgang soll 3 analoge Receiver ansteuern und
    der zweite 2 digitale Receiver.

    Mit was verteile ich jetzt die Signale am besten?

    Beim zweiten Ausgang der zu den zwei digitalen Receivern führen soll
    kommt ein weiteres Problem hinzu. Ich möchte die Verteilung nicht
    in der Nähe des LNB vollführen sondern etwa 20-30 Meter weiter in der
    Nähe der Receiver, weil es bautechnisch viel zu aufwändig wäre ein zweites
    Kabel vom Spiegel zum zweiten DigiReceiver zu ziehen.

    Beim ersten Ausgang der die analogen Receiver versorgen soll ist die Anzahl der Kabel die vom LNB wegführen egal.

    Die einfachen Satsignalverteiler aus dem Baumarkt funktionieren bei
    den digitalen Receivern garnicht und bei den analogen Receivern
    nur teilweise (nur horizontale Programme).

    Ein 3/4 Multischalter funktioniert nur für die analogen Receiver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2004
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    AW: Komplexes Signalverteilungsproblem

    wenn ich das richtig sehe, hast du einen Universal-Twin-LNB (2 Anschlüsse).
    Daran kannst du maximal 2 Receiver unabhängig voneinander betreiben - mehr geht nicht.
    Um das, was du vor hast, zu realisieren brauchst du einen Quattro-LNB und einen entsprechenden Multischalter. Es muss dann zu jedem Receiver ein separates Kabel gezogen werden. Eine andere Möglichkeit gibt es da meines Erachtens nicht.

    gruss
    smart
     
  3. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Komplexes Signalverteilungsproblem

    Hallo smart,

    einige Hersteller haben hübsche Beispiele auf ihren Internetseiten, z. B. auf http://www.technisat.de .
    Dort git es einen Konfigurator.

    Gruß Hajo
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  5. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    AW: Komplexes Signalverteilungsproblem

    diese Disicon-Variante scheint aber ne reine Technisat-Lösung zu sein und mit anderen Komponenten wohl nicht realisierbar (Schüssel + LNB).
    Ausserdem ist sie, so wie ich das erkennen kann, nur für digitale Anlagen geeignet (da nur Highband). Da MrForca auch noch drei analoge Receiver anschliessen möchte, dürfte das wohl nicht funktionieren.

    gruss
    smart
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2004
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Komplexes Signalverteilungsproblem

    Wie smart schon sagte, kann man an einem Twin-LNB nur zwei Receiver betreiben ob analog oder digital ist egal.

    Dann gibt es noch von einigen Hersteller etwas abenteuerliche Lösungen, die sind dann Hersteller gebunden, vom LNB über die Verteilung bis hin zum Receiver, und dann natürlich noch recht teuer.

    Also am besten ein neues Quad oder Quattro LNB mit Multischalter, und Du kannst es immer kostengünstig erweitern, und es läuft auch immer alles zusammen.

    digiface
     
  7. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Komplexes Signalverteilungsproblem

    Hallo

    Also mit dem Twin LNB wird das wirklich nichts. Was Du aber machen könntest wäre ein Quattro LNB und ein Multischalter 5in/4out. Dort betreibst Du die drei analogen Receiver. So hast Du dort auch später die Möglichkeit, auch dort digitale Receiver anzuschliessen.
    Da Du zu den zwei digitalen Receivern nur ein Kabel hast, musst Du diese zwei über eine digitale Einkabellösung versorgen. In diesem Fall wäre ein GP31-D light keine schlechte Lösung. Dieses hängst Du in die zwei high Band Leitungen zum Multischalter und schliesst das Kabel zu den beiden digitalen Receivern dort an.
    Die empfangbaren Programme sind aufgelistet unter www.s-a-t.tv
    Anderfalls musst Du einen Multischalter mit 6 Ausgängen nehmen (ich denke 5 gibt es nicht) und halt zwei Kabel zu den Digi Receivern ziehen.
    Gruss Grautvornix
     

Diese Seite empfehlen