1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Komplett neues System - Hilfe wäre angebracht.

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Enemy1907, 2. August 2006.

  1. Enemy1907

    Enemy1907 Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    da ich bald zur Untermiete in eine Wohnung ziehe, und dort noch eine analoge Satanlage genutzt wird, habe ich vor das komplette System auf digital umzustellen.

    Also für mich kommt nur digital in Frage und die Hausbesitzer wollen natürlich auch gleich umsteigen.

    Jetzt ist es so, das Haus hat eine Satschüssel und einen LNB mit einem Ausgang. Irgendwo befindet sich ein Verteiler, der die Signale an die Reciever im Haus verteilt.

    Da die Satschüssel relativ klein ist denke ich muss direkt alles rausgeschmissen werden.

    Was muss nun her?

    - Also natürlich eine Satschüssel - 80cm oder so müssten ja reichen.
    - LNB am liebsten mit 8 Anschlüssen, da ich selbst gerne 3 verwenden würde.
    - neue Kabel
    - neue Reciever


    Meine Frage wäre:
    - Universal LNB quattro oder doch 8? Sehe ich das richtig, dass man bei diesen LNBs direkte Leitungen an die Reciever legt und dann drauflos gucken kann. Mit jedem Anschluss kann man den Sender den man will gucken. Oder habe ich da das Prinzip falsch verstanden?
    Der Unterschied von 4 zu 8 wird wahrscheinlich nur ein preislicher sein?!...


    Vielen Dank schon mal für die Hilfen!
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Komplett neues System - Hilfe wäre angebracht.

    Bei einer Hausverteilung sollte man schon auf eine Lösung mit Quattro-LNB und Multischalter setzen. Das erspart hinterher viel Ärger, ordentliche Qualität vorausgesetzt. Ein 80cm-Spiegel ist zu empfehlen, um eine gute Schlechtwetterreserve zu haben.
     
  3. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: Komplett neues System - Hilfe wäre angebracht.

    mit einem QUAD (4 anschlüsse) oder OCTO ( 8 ) LNB hast du die möglichkeit deine receiver direkt am lnb anzuschliessen, diese haben einen multischalter bereits integriert. aber gerade octo's sind sehr anfällig und nicht gerade zu empfehlen.

    wenn du schon 8 anschlüüse benötigst, dann fällt auch die quad variante weg und du musst zu einem QUATTRO LNB greifen. dann benötigst du noch einen multischalter (5/8). das wäre sicherlich nicht die günstigste, aber auf jahre hinaus die vernünftigste und fehlerquotenärmste (what a word) lösung!
     
  4. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Komplett neues System - Hilfe wäre angebracht.

    Hi,
    Quad-LNBs (also 4 Anschlüsse) sind akzeptabel, Octos nicht mehr, da ist einach zu viel Technik in einem zu Kleinm Kistchen, besser ist auf jeden Fall ein Quattro-LNB plus Multischlter.
    Du solltest aber zunächst mal schaun, ob Du die ganzen neuen Kabel überhaupt verlegt bekommst. Wenn da Kabel dcuh Kabelkanäle gehen oder gar direkt unter Putz kann das sehr schwierig werden.
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen