1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kompatible WLAN Sticks

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Wilhelm-Klaus, 29. August 2011.

  1. Wilhelm-Klaus

    Wilhelm-Klaus Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    TechniSat TechniStar S1

    Ich habe etwas gebraucht, Hama mit 300Mbps und meine Netgear Sticks gehen nicht.

    TP Link TL-WN321G mit 54 Mbps :LOL: geht

    ... diese Liste darf gerne fortgeführt werden.

    Ich werde demnächst TP mit 300Mbps probieren ...

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2011
  2. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kompatible WLAN Sticks

    Und mit welchem Receiver? :confused:
     
  3. Wilhelm-Klaus

    Wilhelm-Klaus Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kompatible WLAN Sticks

    Ich habe es oben hingeschrieben. Ich denke das TechniSat diese Schnittstelle in anderen Geräten ähnlich ausführt.
     
  4. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  5. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Kompatible WLAN Sticks

    Das ist bekannt!

    Gerne, nur wirst kaum noch andere Sticks finden, die funktionieren werden!!

    Meiner Meinung nach vergebliche Mühe!!

    Denn da Technisat seit den HD S2 Modellen keinen Neuen WLAN_Stick raus gebracht hat, wird in allen nachfolgenden Modellen die selbe Unterstützung für einen gewissen Chipsatz(vermutlich Rawlink RT2870) implementiert sein.

    Und da glaube ich kaum, dass ein 300er Stick kompatibel ist.
    Außerdem läuft der Großteil der 2,4GHZ Sticks eh nur maximal auf 150Mbps, mehr geht da praktisch nicht.
    Echte 300Mbps gibts nur bei 5GHz Sticks.

    Zudem dürfte auch bei neueren Modellen die Wlan-Übertragung genauso schleichend langsam sein, wie beim HD-S2!!!
    Ich habs mit WLAN gelassen, per Netzwerkabel komme ich wenigstens noch so zw.2000 u.3000Mb/S, bei Wlan sind 200-300Mb/S.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2011
  6. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Kompatible WLAN Sticks


    ..da schleicht es nicht mit WLAN in solcher Dramatik, vor allem nicht mit dem Technisat-WLAN-Stick, wenn folgendes beachtet wird (unabhängig welcher Receiver!).
    Meine Erfahrungen mit meinen ISIO's und dem HD8-S ...(und früher ein HDS2):
    Keinen schrägen Wanddurchsatz hervorrufen, wenn raumübergreifend und Antennen des WLAN-Router und die des TS-Teltronic-WLAN-adapters in gleicher Höhe -sozusagen Wand an Wand > erziele so bis ca. 1.900kBit/s.

    Der TP-Link -Stick, Typ wie genannt geht ähnlich gut, wenn dieser über ein USB-Verlängerungskabel an selbiger Stelle betrieben wird, wie im vorherigen Beispiel beschrieben.

    Hintergrund: es wird immer vernachlässigt, dass ein WLAN-Stick, der in einer freien USB-Buchse des Receivers eingesteckt betrieben wird, nie eine optimale "Luftbrücke" zum WLAN-Router herstellen kann, weil sich die Wellenausbreitung in geschlossenen Räumen derart mit Reflexionen zudeckt, dass jeder WLAN-Stick damit beschägtigt ist aus dem Mehrwegeempfangssalat noch Nutzsignale zu generieren. Diese Prozedur verlangsamt die Übertragungsgeschwindigkeit in dramatischer Weise. Deshalb die weite Entfernung zu den theoretisch möglichen 54Mbit/s.

    Gerade auch deshalb ist nur der Original-Technisat-WLAN-Adapter (Teltronic) die bessere Wahl, weil sowohl der Adapter mittels mitgelieferter USB-Verlängerung und alternativ eine bessere Antenne mit mehr Gewinn (habe eine mit 8db) verwendet werden kann.

    Die vom Stick angezeigte Empfangsstärke ist rein statisch zu deuten und sagt nichts über die weit wichtigere Signalgüte (Vergleichbar der Signalqualität beim SAT-Empfang).

    Optimiert diese "Luftbrücke" und schon klappt's einigermaßen mit der Geschwindigkeit.
    Weil mir die o.g. Geschwindigkeit natürlich auch nicht genügt, benutze ich selbsverständlich auch LAN für die "ernsthaften" Aufgaben und komme so wenigstens bis zu 5.000kBit/s durchschnittlich (6.000kBit/s war das bisher allerhöchste mit einer SD-Aufnahme).
    Für viel mehr reicht dann tatsächlich die Technisat-Hardware-Plattform offensichtlich nicht, also m.E. nicht dem Stick die Schuld geben.

    Gruß
    ms3
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2011
  7. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Kompatible WLAN Sticks

    Luftbrücke optimieren??

    Wie mache ich dass bei ca. 4-5m freier direkter Sicht von HD S2 zu Router und mit ca. 25cm Höhenunterschied zwischen den "Antennen"??
    Da sind also keine Wände oder Möbel dazwischen.

    Übrigens berichten andere Nutzer vom HD S2 auch von sehr schlechten Übertragungsraten.
    Scheint die Neueren Modelle habe ne bessere CPU mitbekommen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2011
  8. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Kompatible WLAN Sticks


    Nun, zunächst kann ich ja deine Gegebenheiten nicht wissen, so dass ein "Optimieren" nur als allgemeinverständliche Aussage verstanden werden kann.
    Offensichtlich trotzdem nicht richtig verstanden:
    Höhenunterschiede sind nur bei Wanddurchstrahlung von Bedeutung, weil da die Wände schräg durchdrungen werden müssen, wass die "elektrische" Wandstärke vergrößert und eine weitere Zunahme der Dämpfung zur Folge hat als vergleichsweise bei gerader Durchdringung.

    Zur Theorie:
    Ideal ist eine Punkt-zu-Punkt -Verbindung, erzeugt durch Richtantennen > eben keine Rundstrahler, die den ganzen Raum "verseuchen", wie handelsüblich montiert.

    Zum weiteren habe ich eben auch mit dem HDS2 bessere Werte erzielt, als die "anderen Nutzer" hier im Forum
    - warum, möglicherweise weil ich was von Antennen, Hochfrequenz etc. verstehe?

    Die CPU bei den ISIO's soll ein Atom-Prozessor sein.

    Nochmals, bei WLAN orientieren sich immer viele (nur) an den Angaben auf dem Karton, dass hier aber die Funkphysik voll zuschlägt, scheint heutzutage keiner beachten zu wollen (oder zu können). Die WLAN-Hersteller haben hierzu kein vordergründiges Interesse (Umsatz).

    > aber nochmal zu deinen Angaben:
    Wenn keine Wände dazwischen sind > selber Raum, ist WLAN eh Blödsinn, da es doch zu machen sein müsste, mit einer LAN-Strippe eine quasi ortsfeste Verbindung herzustellen. Ggf. muss eben noch ein 10/100-Switch zwischengeschaltet werden, falls die LAN-Port's am Router knapp werden und der Rest ist Einfallsreichtum zum Verlegen einer Strippe.
    Wo soll es da ein Problem geben?

    - andere, jedoch mit herheblichen Anschaffungskosten verbunden, wäre Powerline (LAN übers Stromnetz von Steckdose A zu Steckdose B).

    Gruß
    ms3
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2011
  9. technimatze

    technimatze Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kompatible WLAN Sticks

    Habe mir heute den Wlan Stick TP-Link Typ TL-WN321G gekauft da er auch mit dem ISIO funktionieren soll. Tut er aber bei mir leider nicht. Muss ich noch irgendwelche Einstellungen an der Isio-Box vornehmen ausser den Stick einfach in eine freie USB-Buchse zu stecken? Der Isio sagt im Wlan-Menue nur, das er kein unterstuetztes Wlan-Modul erkennt.
     
  10. Fernsehstuhl

    Fernsehstuhl Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kompatible WLAN Sticks

    Hallo!

    Hat jemand gute Erfahrungen mit dem Technisat Digit HD8S und einem bestimmten WLAN-Stick gemacht?
     

Diese Seite empfehlen