1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kompatibilität alter Geräte

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Maikyz4u, 15. November 2003.

  1. Maikyz4u

    Maikyz4u Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Hätte mal ne recht banale Frage: Lohnt es sich ueberhaupt noch noch jetzt einen Fernseher ohne digitale Merkamle zu kaufen?Kann ich den dann nach genereller Einfuehrung des digitalen Fernsehens 2010 ueberhaupt noch benutzen? Oder gibt es dann Moeglichkeiten die digitalen Merkmale umzuwandeln? Gleiche Fragestellung bei analogen Stereoanlagen?Was mit diesen nach Einfuehrung der digitalen Technik passieren?
     
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hallo,

    diese "digitalen Merkmale" (ich hoffe, ich hab dich da richtig verstanden) werden i.d.R. über externe Set-Top-Boxen bereit gestellt.
    In Zukunft wird es aber wahrscheinlich auch Fernsehgeräte geben, die bereits einen digitalen Decoder integriert haben. Da der digitale Empfang über drei Wege realisiert werden kann, nämlich via Satellit, Kabel und terrestrisch, gibt es dafür auch drei unterscheidliche Decoder, nämlich DVB-S, DVB-C und DVB-T- Receiver.
    Ob sich solche Kombi-Fernsehgeräte, die es dann ja auch mit dreierlei Decoder (austauschbar) geben muss auf dem Markt durchsetzen werden, bleibt abzuwarten.
    Ich würde mir meinen Decoder, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, lieber extra kaufen, dann habe ich auch die freie Auswahl.

    Was die Stereoanlagen anbelangt, weiss ich nicht so recht was du meinst. durchein
    Sowohl der Anschluss von analogen als auch digitalen Klangquellen ist problemlos möglich.
    Und das wird wohl auch in Zukunft so sein.

    mfg
    smart

    <small>[ 15. November 2003, 15:15: Beitrag editiert von: smart ]</small>
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wenn du da digitale Bildverschlechterer meinen solltest dann sage ich einwandfrei ja. Die bringen mit etlichen Settopboxen mehr Probleme als die Verbesserung wenns mal zufällig klappen sollte ausmacht. Wir schreiben jetzt das Jahr 2003. Die geplante Einführung der digitalisierung ist 2010. Bisdahin vergehen noch 7 Jahre. Zum einen ist bis in 7 Jahren ein teil der heutigen Technik eh Schnee von gestern und zum anderen wann hat jemals wenn es von (halb)staatlichen Stellen geplant wurde etwas termingerecht fertiggestellt werden können (Steuererhöhungen mal ausgenommen) Ich denke mit dem jetzt in der Versuchsfase ausgestrahlten HDTV und anderen Sachen ist es zurzeit eher sinnvoll sich nen kleineren billigen Fernseher zu kaufen und dann kann man in Ruhe auf das warten was die Zukunft bringt.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen